ManagerIn (Verkauf)

Berufsbeschreibung

ManagerInnen sind Führungskräfte, die entweder einzelne Unternehmensbereiche (Abteilungen) oder ein ganzes Unternehmen leiten. Sie planen, koordinieren und kontrollieren die Aktivitäten jenes Bereiches, für den sie verantwortlich sind, dabei sind sie für die Einhaltung von wirtschaftlichen Zielvorgaben (z.B. Kosten, Umsatz, Gewinn) verantwortlich. Sie leiten meist ein Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, mit denen sie gemeinsam an den bereichs-, abteils- oder teamspezifischen Aufgaben arbeiten. Je nach Managementposition sind sie dabei vor allem mit strategischen Augaben und Entscheidungen befasst oder auch mit operativen, umsetzungsorientierten Tätigkeiten. Meist haben sie Kontakt zu Geschäfts- und VerhandlungspartnerInnen und Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen und Teams.

VerkaufsmanagerInnen sind für alle jene Tätigkeiten verantwortlich, die mit dem Absatz betrieblicher Waren im In- und Ausland zusammenhängen. Zur Vorbereitung des betrieblichen Absatzes lassen sie Marktuntersuchungen durchführen. Aufgrund dieser Marktforschungen erarbeiten sie danach Maßnahmen zur Absatzförderung; sie entwerfen Werbestrategien und machen Vorschläge zur Gestaltung der Produkte bzw. der Produktverpackung (zumeist in Zusammenarbeit mit WerbespezialistInnen). Sie erarbeiten Absatzprognosen und leiten diese an die Geschäftsführung weiter. Schließlich führen Verkaufs-ManagerInnen in direktem Kontakt mit den Kundinnen und Kunden Verkaufsverhandlungen und leiten auch Serviceeinrichtungen und den Kundendienst.

Mehr Information finden Sie beim Beruf:

ManagerIn

 

Whatchado Video-Interviews