Instagrammer (m./w./d.)

Ausbildung

Für den Beruf Instagrammer (m./w./d.) gibt es keine geregelte Ausbildung. Viele selbstständige Instagrammer (m./w./d.), die heute erfolgreich sind, haben ihr Projekt lediglich mit einem gewissen Talent für das Fotografieren mit dem Smartphone und dem großem Interesse für ihr Spezialthema gestartet.

Kenntnisse zu den Themen Bildkomposition, Inszenierung und Farbenlehre können über Seminare oder andere Kurzausbildungen angeeignet werden.


Wenn du Interesse an diesem Beruf hast, solltest du dir bewusst sein, dass nur wenige sehr bekannte Instagrammer (m./w./d.) tatsächlich von ihrer Tätigkeit leben können. Überlege dir deshalb, mit welchen anderen Berufen, mit welchen Ausbildungen du dein Interesse für diese Tätigkeit verbinden könntest, um ein zusätzliches Standbein zu haben oder eine alternative Berufsmöglichkeit, wenn es als Instagrammer (m./w./d.) nicht klappen sollte.

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Wochen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Sicherer Umgang mit dem Rechner (Computer) und verschiedenen Browsern
  • Grundkenntnisse in Englisch
  • Abschluss: Die TeilnehmerInnen präsentieren eine Website, responsive und optimiert für Suchmaschinen (SEO).

    Danach erhalten sie das Diplom zum/zur Content ManagerIn

    Berechtigungen: Berufsbezeichnung Content ManagerIn

    Info:

    Zielgruppe: Menschen, die Inhalte für ihr Zielpublikum bereitstellen wollen. Dazu braucht es eine Affinität zu Text, Inhalt und Layout.

    Kosten: EUR 1.800,00 exkl. USt

    Kursdetails: Sprachen: Deutsch, Englisch; Tageskurs, 5 Wochen, 2 Tage/Woche

    Als Content ManagerIn planen, gestalten und betreuen Sie den Inhalt, der über das World Wide Web erreichbar ist und geteilt wird. Sie sind für den Webauftritt und die visuelle Darstellung einer Website, eines Internetportals oder eines firmeninternen Netzes (Intranet) verantwortlich.

    Inhalte:

    • Content Management Systeme -organisieren digitaler Inhalte
    • Das CMS WordPress installieren und online stellen
    • Publizieren von Text, Bildern und Videos (Multimedia)
    • SEO, Suchmaschinen-Optimierung Off-Site und On-Site
    • Google Analytics, My Business und Search Console
    • Social Media - Soziale Medien im Web nutzen
    • Newsletter - Tools und rechtliche Rahmenbedingungen
    • HTML & CSS - die Sprachen im World Wide Web
    • Daten sichern, übersiedeln und online stellen
    • Bildbearbeitung - Adobe Photoshop und Web-Tools
    • DSGVO - Datenschutz-Grundverordnung und Rechtslage
    • Abschluss mit Diplom

    Weitere Infos: https://die-contentakademie.at/kurs_content-management_seo/

    Adressen:

    Die Content-Akademie
    Einwanggasse 46
    1140 Wien

    Tel.: +43 (0)676 9533143
    email: info@die-contentakademie.at
    Internet: https://die-contentakademie.at/