Fußpfleger*in (Lehrberuf) - Lehrzeit: 2 Jahre

English: Pedicurist

Weiterbildung & Karriere

Das steigende Körper- und Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung wirkt sich günstig auf die Auftragslage im Fußpflegergewerbe aus.

Als Weiterbildungsmöglichkeit für Fußpfleger*innen stehen Kurse über z. B. Fußreflexzonenmassage und Fußpflege bei Diabetes zur Verfügung, die beispielsweise vom Berufsförderungsinstitut (bfi) und vom Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) angeboten werden.

Art: Lehrgang

Dauer: 317-475 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • für das BFI Tirol: Basismodul für die Berufe zum/zur KosmetikerIn und FußpflegerIn

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat als „FachfußpflegerIn“

Berechtigungen:

Nach erfolgreichem Besuch dieses Lehrganges, einer mindestens 2-jährigen fachlichen Tätigkeit und Ablegung der Befähigungsprüfung kann auch das Gewerbe der Fußpflege ausgeübt werden. Des Weiteren sind die Absolvent*innen berechtigt, auch ohne Lehrabschlussprüfung in Fußpflege- und Kosmetiksalons, Spitälern, Thermen, Kuranstalten sowie Seniorenheimen tätig zu werden.

Info:

Zielgruppe: interessierte Personen sowie Personen, die an einer optimalen berufsbegleitenden Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung interessiert sind

Hinweise: Das BFI Tirol setzt für den Lehrgang den Besuch des Basismoduls für die Berufe zum/zur Kosmetiker*in und Fußpfleger*in im Ausmaß von 115 UE (EUR 1,550,00) voraus. Danach kann auch die Kombiausbildung zum/zur Kosmetiker*in und Fußpfleger*in (ges. 781 UE, EUR 9.750,00) besucht werden.

Kosten: EUR 3.600,00 - EUR 4.990,00

Inhalte:

  • Fußpflege
  • Anatomie
  • Hygiene
  • Erste Hilfe
  • Verbandslehre
  • Frästechnik
  • Maniküre
  • Tamponieren
  • Packungen
  • Physik
  • Kräuter- und Ernährungslehre
  • Materialkunde
  • Instrumentenlehre
  • Marketing,
  • Kostenrechnung
  • Kalkulation
  • diabetische Fußpflege
  • Beratungs- und Verkaufsgespräch
  • Kundenberatung
  • Kundenpflege

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
E-Mail: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Traun
Kremstalstraße 6
4050 Traun

Tel.: +43 (0)810 00 4005
E-Mail: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
E-Mail: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Lienz
Beda-Weber-Gasse 22
9900 Lienz

Tel.: +43 (0) 48 52/61 2 92-23
Fax: + 43 (0) 48 52/61 2 92-24
E-Mail: lienz@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi.tirol/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular, 40-100 LE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr bzw.
  • einschlägige Kenntnisse auf Lehrabschlussprüfungsniveau sowie mehrjährige Berufspraxis

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung als einzeln buchbare Module oder als Gesamtkurs angeboten.

Dauer: Der Gesamtkurs umfasst 3 Module mit insg. 40 LE (Intensivkurs) - 100 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 750,00 (Intensivkurs) - ca. EUR 1.600,00 (Gesamtkurs)

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Somatologie
  • Dermatologie
  • Fußdeformationen und ihre Folgeerscheinungen
  • Nageldeformationen und diverse Nagelveränderungen
  • Veränderung der Gefäße
  • Kräuterlehre
  • Badezusätze und Pflegemittel
  • Hilfsmittel und Druckschutzverbände
  • Physik, Apparate und Instrumentenkunde
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Arbeitshygiene

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
E-Mail: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular, 40-100 LE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr bzw.
  • einschlägige Kenntnisse auf Lehrabschlussprüfungsniveau sowie mehrjährige Berufspraxis

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung als einzeln buchbare Module oder als Gesamtkurs angeboten.

Dauer: Der Gesamtkurs umfasst 3 Module mit insg. 40 LE (Intensivkurs) - 100 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 750,00 (Intensivkurs) - ca. EUR 1.600,00 (Gesamtkurs)

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Somatologie
  • Dermatologie
  • Fußdeformationen und ihre Folgeerscheinungen
  • Nageldeformationen und diverse Nagelveränderungen
  • Veränderung der Gefäße
  • Kräuterlehre
  • Badezusätze und Pflegemittel
  • Hilfsmittel und Druckschutzverbände
  • Physik, Apparate und Instrumentenkunde
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Arbeitshygiene

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
E-Mail: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular, 40-100 LE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr bzw.
  • einschlägige Kenntnisse auf Lehrabschlussprüfungsniveau sowie mehrjährige Berufspraxis

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung als einzeln buchbare Module oder als Gesamtkurs angeboten.

Dauer: Der Gesamtkurs umfasst 3 Module mit insg. 40 LE (Intensivkurs) - 100 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 750,00 (Intensivkurs) - ca. EUR 1.600,00 (Gesamtkurs)

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Somatologie
  • Dermatologie
  • Fußdeformationen und ihre Folgeerscheinungen
  • Nageldeformationen und diverse Nagelveränderungen
  • Veränderung der Gefäße
  • Kräuterlehre
  • Badezusätze und Pflegemittel
  • Hilfsmittel und Druckschutzverbände
  • Physik, Apparate und Instrumentenkunde
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Arbeitshygiene

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
E-Mail: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular, 40-100 LE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr bzw.
  • einschlägige Kenntnisse auf Lehrabschlussprüfungsniveau sowie mehrjährige Berufspraxis

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung als einzeln buchbare Module oder als Gesamtkurs angeboten.

Dauer: Der Gesamtkurs umfasst 3 Module mit insg. 40 LE (Intensivkurs) - 100 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 750,00 (Intensivkurs) - ca. EUR 1.600,00 (Gesamtkurs)

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Somatologie
  • Dermatologie
  • Fußdeformationen und ihre Folgeerscheinungen
  • Nageldeformationen und diverse Nagelveränderungen
  • Veränderung der Gefäße
  • Kräuterlehre
  • Badezusätze und Pflegemittel
  • Hilfsmittel und Druckschutzverbände
  • Physik, Apparate und Instrumentenkunde
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Arbeitshygiene

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
E-Mail: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular, 40-100 LE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr bzw.
  • einschlägige Kenntnisse auf Lehrabschlussprüfungsniveau sowie mehrjährige Berufspraxis

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung als einzeln buchbare Module oder als Gesamtkurs angeboten.

Dauer: Der Gesamtkurs umfasst 3 Module mit insg. 40 LE (Intensivkurs) - 100 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 750,00 (Intensivkurs) - ca. EUR 1.600,00 (Gesamtkurs)

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Somatologie
  • Dermatologie
  • Fußdeformationen und ihre Folgeerscheinungen
  • Nageldeformationen und diverse Nagelveränderungen
  • Veränderung der Gefäße
  • Kräuterlehre
  • Badezusätze und Pflegemittel
  • Hilfsmittel und Druckschutzverbände
  • Physik, Apparate und Instrumentenkunde
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Arbeitshygiene

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
E-Mail: info@wifi.wkstmk.at
Internet: https://www.stmk.wifi.at/

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular, 40-100 LE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr bzw.
  • einschlägige Kenntnisse auf Lehrabschlussprüfungsniveau sowie mehrjährige Berufspraxis

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung als einzeln buchbare Module oder als Gesamtkurs angeboten.

Dauer: Der Gesamtkurs umfasst 3 Module mit insg. 40 LE (Intensivkurs) - 100 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 750,00 (Intensivkurs) - ca. EUR 1.600,00 (Gesamtkurs)

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Somatologie
  • Dermatologie
  • Fußdeformationen und ihre Folgeerscheinungen
  • Nageldeformationen und diverse Nagelveränderungen
  • Veränderung der Gefäße
  • Kräuterlehre
  • Badezusätze und Pflegemittel
  • Hilfsmittel und Druckschutzverbände
  • Physik, Apparate und Instrumentenkunde
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Arbeitshygiene

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
E-Mail: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Meisterprüfung/Befähigungsprüfung

Dauer: modular, 40-100 LE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • vollendetes 18. Lebensjahr bzw.
  • einschlägige Kenntnisse auf Lehrabschlussprüfungsniveau sowie mehrjährige Berufspraxis

Abschluss:

Zeugnis. Die Befähigungsprüfung wird von der Wirtschaftskammer durchgeführt.

Berechtigungen:

Die KursteilnehmerInnen erwerben die Voraussetzungen, zur Befähigungsprüfung anzutreten; nach erfolgreich abgelegter Prüfung sowie Absolvierung der Ausbilderprüfung gem. § 29 Berufsausbildungsgesetz bzw. Unternehmerprüfung sind die AbsolventInnen zur selbstständigen Berufsausübung berechtigt.

Info:

Hinweis: Je nach Bundesland werden die kaufmännisch-rechtlichen Inhalte und / oder fachspezifischen Gegenstände der Eignungsprüfung als einzeln buchbare Module oder als Gesamtkurs angeboten.

Dauer: Der Gesamtkurs umfasst 3 Module mit insg. 40 LE (Intensivkurs) - 100 LE

Kosten: je nach Angebot: ca. EUR 750,00 (Intensivkurs) - ca. EUR 1.600,00 (Gesamtkurs)

Inhalte für den fachspezifischen Teil:

  • Anatomie
  • Histologie
  • Somatologie
  • Dermatologie
  • Fußdeformationen und ihre Folgeerscheinungen
  • Nageldeformationen und diverse Nagelveränderungen
  • Veränderung der Gefäße
  • Kräuterlehre
  • Badezusätze und Pflegemittel
  • Hilfsmittel und Druckschutzverbände
  • Physik, Apparate und Instrumentenkunde
  • Erste Hilfe und Unfallverhütung
  • Arbeitshygiene

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
E-Mail: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/


Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken