Tierpsychologe / Tierpsychologin

Weiterbildung

TierpsychologInnen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für TierpsychologInnen :

TierpsychologInnen müssen sich selbstständig weiterbilden, z. B. durch Studium von Fachliteratur und Fachzeitschriften, durch Beschäftigung in Tierspitälern oder Tierheimen oder durch Besuche facheinschlägiger Betriebe, Tiergärten oder Nationalparks im In- und Ausland.

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

TierpflegerInnen und TierarzthelferInnen (mit abgeschlossener Lehre, AbsolventInnen der Tierpflegerschule), Personen mit abgeschlossener vergleichbarer Ausbildung wie PhysiotherapeutInnen, Krankenschwestern

Abschluss:

Zertifikat - TierarzthelferIn für Physiotherapie und Rehabilitation

Info:

Inhalte:
Anatomie und Bewegungsphysiologie werden ebenso unterrichtet wie Massage, physikalische Modalitäten und Gerätekunde. Auf die objektive Evaluierung der erhobenen physiotherapeutischen Befunde wird großer Wert gelegt, ebenso auf die praktische Durchführung aller vorgetragenen Themen. Die TeilnehmerInnen werden die Möglichkeit haben, alle Therapieformen, sowohl an sich selbst als auch an Patienten, durchzuführen. In Kooperation mit: FTA für Physiotherapie und Rehabilitationsmedizin

Adressen:

Veterinärmedizinische Universität Wien
Veterinärplatz 1
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 250 77 -0
Fax: +43 (0)1 / 250 77 -1090
email: studieninfo@vetmeduni.ac.at
Internet: https://www.vetmeduni.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

VeterinärmedizinerInnen und Studierende der Veterinärmedizin im letzten Studienabschnitt

Abschluss:

Akademische/r Diplom-Physiotherapeut/in für Tiere (PTV)

Info:

Inhalte:
Den Studierenden soll das notwendige Wissen und die erforderlichen Kompetenzen und Methoden für die erfolgreiche Wiederherstellung der Beweglichkeit zu vermitteln. Der Schwerpunkt des Studiums liegt in der Auseinandersetzung mit den neuesten Forschungsergebnissen zu den Themen der betreffenden Fächer und der Vermittlung der erforderlichen Therapiekompetenz. Dabei soll die notwendige Verbindung zwischen Theorie und Praxis in anwendungsorientierten Bereichen der Physiotherapie und Rehabilitationsmedizin hergestellt werden.
In Kooperation mit: FTA für Physiotherapie und Rehabilitationsmedizin

Adressen:

Veterinärmedizinische Universität Wien
Veterinärplatz 1
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 250 77 -0
Fax: +43 (0)1 / 250 77 -1090
email: studieninfo@vetmeduni.ac.at
Internet: https://www.vetmeduni.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Personen mit abgeschlossenem Studium Veterinärmedizin
  • Studierende der Veterinärmedizin nach dem zweiten Studienabschnitt
  • Personen mit einer Ausbildung oder beruflichen Erfahrung, die erforderliche Vorkenntnisse voraussetzen lässt, können auf Antrag zugelassen werden

Abschluss:

Akademischer Experte für veterinärmedizinische physikalische Medizin und Rehabilitation für Kleintier und Pferde (für TierärztInnen) - Akademische Fachkraft für Physiotherapie für Kleintiere und Pferde (für NT)

Info:

Inhalte:
Durch die Ausbildung einschlägig qualifizierter Fachkräfte im Bereich der physikalischen Medizin kann der Heilungsprozess von Kleintieren und Pferden postoperativ oder posttraumatisch optimiert und ein wesentlicher Beitrag zur Rehabilitation und zur Prävention von Traumata im Arbeits- und Sportbereich geleistet werden.

Adressen:

Veterinärmedizinische Universität Wien
Veterinärplatz 1
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 250 77 -0
Fax: +43 (0)1 / 250 77 -1090
email: studieninfo@vetmeduni.ac.at
Internet: https://www.vetmeduni.ac.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 368 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Abschluss:

Zeugnis

Berechtigungen:

Zielgruppe: ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen, MasseurInnen, TiermasseurInnen, Human- bzw. TierenergetikerInnen, TierpflegerInnen

Kosten: 7.360,00 EUR

Inhalte:

Mensch

  • Physiologie
  • Anatomie
  • Pathologie
  • Erste Hilfe

Tier

  • Anatomie
  • Biomechanik
  • Pathologie
  • Ernährung
  • Erste Hilfe Pferd/ Hund

cranio-Sacraler Energieausgleich

  • Geschichte und Einführung
  • Was ist Energiearbeit?
  • Cranialimpuls
  • Sensibilitätsschulung, Wahrnehmungsschulung
  • SSO
  • Basiskorrektur
  • Querstrukturen
  • Flexion/Extension
  • Palpationstechniken
  • Lifttechniken
  • Läsionen
  • Plantaraponeurose
  • Muskel- und Faszienarbeit
  • Eigenwahrnehmung, Eigenbehandlung, Abgrenzung
  • Kontraindikationen
  • Notfallmaßnahmen
  • Stillpoint
  • Hirn-und Rückenmarkshäute, Duraballon
  • Liquor, Ventrikel, Ventrikelspülung
  • Fluktuationstechniken
  • Suturen
  • Sondergriffe
  • Fallbesprechung, Gesprächsführung

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 40-42 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
für die Prüfung ist eine Anwesenheit von mindestens 75% erforderlich

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Zoofachhändler/innen, Tierheime, Tierschutzeinrichtungen, Tierpfleger

Inhalt:

  • Hunde-, Katzen-, Vogel- und Kleintierhaltung einschließlich Ernährung
  • Terraristik
  • Aquaristik
  • Tierschutz und Tierschutzrecht
  • Artenschutz und Artenschutzrecht
  • Grundzüge des Tierseuchenrechts
  • Grundzüge des Futtermittelrechts

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 10 Module (256 Lehreinheiten) + 512 Stunden Selbststudium

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung von Vorteil

Abschluss:

WIFI-Zeugnis für Tiermassage

Info:

Zielgruppe: Tierärztinnen/Tierärzte, TierpflegerInnen, TiertrainerInnen, TierenergetikerInnen

Lehrgangsdauer: ca. 1 Jahr: 112 Lehreinheiten Theorie; 136 Lehreinheiten Praxis; 512 Lehreinheiten Selbststudium; 8 Lehreinheiten Prüfung (gesamt 768 Lerneinheiten)

Kosten: 5.120,00 EUR inkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

  • Modul 1: Theorie und Praxis Massage
  • Modul 2: Physiologie, Anatomie
  • Modul 3: Recht, Marketing, Anatomie, Biomechanik
  • Modul 4: Praxis Massage, Bindegewebsmassage, Bewegungsübungen für Hunde, Bewegungsübungen für Reiter/Tiermasseure
  • Modul 5: Bewegungsübungen für Pferde
  • Modul 6: Anatomie, Ernährung, Orthopädie, Sattelkunde, Pathologie, Hundeverhalten
  • Modul 7: Pathologie, Erste Hilfe am Hund, Erste Hilfe am Pferd
  • Modul 8: Pferdeverhalten, Erste Hilfe am Menschen
  • Modul 9: Bewegungsübungen, Praxis Massage, Bindegewebsmassage, Trainingspläne, schriftliche Abschlussprüfungen
  • Modul 10: Mündliche und praktische Abschlussprüfungen, Zeugnisverleihung

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: