PersonalentwicklerIn

Weiterbildung

PersonalentwicklerInnen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Trends und Entwicklungen am Markt zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen.
Weiterbildungsbereiche für PersonalentwicklerInnen: Personal- und Organisationsentwicklung, Kommunikations- und Verhandlungstechniken, Projektmanagement, Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht, MitarbeiterInnenmotivation und -coaching.

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Fernstudium

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Der Masterstudiengang richtet sich in erster Linie an Absolventen eines Studiums (180 Credit Points im Bachelor oder Diplom) mit pflege- oder gesundheitsbezogener bzw. betriebswirtschaftlicher Ausrichtung. Erforderlich ist eine mindestens einjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen. Grundkenntnisse in den Bereichen Management, BWL und empirische Methoden sind nachzuweisen, ansonsten ist ein Pre-Semester erfolgreich zu absolvieren, in dem diese Grundlagen vermittelt werden.

Abschluss:

Master of Arts (M.A.)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Info:

in Kooperation mit der Hamburger Fern-Hochschule

Dauer: 4 Semester zzgl. Masterthesis

Kosten: EUR 9.360,00 (EUR 390,00 pro Monat)

Inhalt:
Management - Betriebswirtschaft / BWL - Public Health - empirische Methoden

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
Raimundstraße 3
4021 Linz

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
email: service.linz@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

Hamburger Fern-Hochschule (HFH) Studienzentrum Linz
Kremstalstraße 6
4050 Traun

Tel.: +43 (0)732 / 692 26 900
Fax: +43 (0)732 / 692 25 474
email: info@hamburger-fh.de
Internet: https://www.hfh-fernstudium.de/studienzentren-oesterreich

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

akademischer Hochschulabschluss (mind. Bachelor) oder gleichwertige berufliche Qualifikationen, schriftliche Bewerbung, Aufnahmegespräch

Abschluss:

Akademische/r HR-ManagerIn

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule des BFI Wien
Wohlmutstraße 22
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 720 12 86-0
Fax: +43 (0)1 / 720 12 86-19
email: info@fh-vie.ac.at
Internet: https://www.fh-vie.ac.at/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

facheinschlägige Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.fh-campuswien.ac.at/

Adressen:

Fachhochschule Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 606 68 77 -6600
Fax: +43 (0)1 / 606 68 77 -6609
email: office@fh-campuswien.ac.at
Internet: https://www.fh-campuswien.ac.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte und sonstige Entscheidungsträger, die bereits im Personalbereich arbeiten und sich auf höhere unternehmerische Aufgaben vorbereiten oder sich für die steigenden Anforderungen bestehender Positionen qualifizieren wollen.

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Inhalte:
Mit dem MCI-Lehrgang bieten wir ein praxisorientiertes Fortbildungsprogramm, das Entscheidungsträgern mit Personalverantwortung fachliche, methodische und soziale Kompetenz zur nachhaltigen Sicherung des Unternehmenserfolges vermittelt. Im Vordergrund dieses Management-Lehrgangs stehen die lernende Organisation sowie Methoden und Werkzeuge zur Umsetzung im eigenen Unternehmen.

Adressen:

MCI - Management Center Innsbruck Fachhochschulgesellschaft mbH
Universitätsstraße 15
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 20 70 -0
Fax: +43 (0)512 / 20 70 -1099
email: office@mci.edu
Internet: https://www.mci.edu/

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung, oder facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Unterrichtssprache ist Englisch

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Sicherheit
Johannes Gutenberg-Strasse 3
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 890 84 -0
Fax: +43 (0)2622 / 890 84 -99
email: office@fhwn.ac.at
Internet: http://www.fhwn.ac.at/

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

  • Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung oder
  • facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, Werkmeisterabschluss, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Science in Engineering (BSc)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Weitere Infos: https://www.fh-joanneum.at/

Adressen:

Fachhochschule Joanneum - Standort Graz
Alte Poststraße 149
Weitere Adressen: Alte Poststraße 147, 149, 152 + 154; Eggenberger Allee 11 + 13; Eckertstraße 30i
8020 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 54 53-8200
Fax: +43 (0)316 / 54 53-8201
email: info@fh-joanneum.at
Internet: https://www.fh-joanneum.at/

Art: Bachelorstudium

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

NQR-Level: 6  ISCED-Level: 6  ECTS-Punkte: 180  

Voraussetzungen:

Reifeprüfung, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung facheinschlägige berufliche Qualifikationen (z. B. Lehre, BMS-Abschluss) mit Zusatzprüfung

Abschluss:

Bachelor of Arts (BA)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen Masterstudiengängen

Info:

Die Studierenden bekommen das fachliche Rüstzeug, erwerben aber auch Methodenkenntnisse, um interne Beratungsaufgaben übernehmen und die Auswahl und Steuerung externer Berater kompetent begleiten zu können. Wissenschaftliche, unternehmerische, aber auch soziale Kompetenz erwerben die Studierenden im Hörsaal, bei Projektarbeiten mit Partnern aus der Wirtschaft sowie bei Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung.

Lehrinhalte: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre sowie Vertiefungen in:

  • Immobilienmanagement
  • Management, Organisation und Personalberatung
  • Marktkommunikation und Vertrieb
  • Unternehmensrechnung und Revision
  • Vermögens- und Finanzberatung
  • Wirtschaft und Recht der öffentlichen Verwaltung

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft, Technik, Gesundheit und Sicherheit
Johannes Gutenberg-Strasse 3
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 890 84 -0
Fax: +43 (0)2622 / 890 84 -99
email: office@fhwn.ac.at
Internet: http://www.fhwn.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Personen mit einem abgeschlossenen Hochschul- oder Fachhochschulstudium und/oder
  • gleichzuhaltender Berufserfahrung. Mindestalter: 25. Berufserfahrung: mind. 3 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Advanced HR Manager/in

Info:

Zielgruppen:
ExpertInnen und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten und einen inhaltlichen Schwerpunkt in Human Resource Management setzen wollen.

Inhalte:
Dieses Programm bietet Ihnen das entsprechende Lernumfeld, sich neue Kompetenzen anzueignen, um für aktuelle Herausforderungen im Human Resource Management gerüstet zu sein. Dabei finden unterschiedliche Wachstumsdynamiken und Veränderungsprozesse in Unternehmen, der Einsatz von neuen Technologien und die Auswirkungen einer immer stärkeren Globalisierung Berücksichtigung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Abschluss:

Zertifikat Advanced Human Resource Management

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/advancedhrmanager/index.php

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Adressen:

Medizinische Universität Wien - Postgraduate Center
Mariannengasse 14
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 40160 - 40103
Fax: +43 (0)1 / 427 79 511
email: postgraduate@meduniwien.ac.at
Internet: http://meduniwien.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums (mindestens auf Bachelor-Niveau) oder ein Abschluss eines vergleichbaren Niveaus (z. B. einer Pädagogischen Akademie) sowie in beiden Fällen eine einschlägige mindestens einjährige berufliche Tätigkeit oder
  • Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation, wie folgt:br> a) Hochschulzugangsberechtigung (Matura, Abitur, Studienberechtigungsprüfung oder Vergleichbares) und eine einschlägige mindestens 5-jährige berufliche Tätigkeit oder
    b) ohne Hochschulzugangsberechtigung eine einschlägige mindestens 9-jährige berufliche Tätigkeit.
In beiden Fällen können auch Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Info:

Der Universitätslehrgang wird in Kooperation zwischen bifeb) und Donau-Universität Krems durchgeführt.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Bildungseinrichtungen und Bildungsverantwortliche in Unternehmen

Kosten: EUR 9.900,00

Inhalte, u. a.:

  • Einführung ins Bildungsmanagement
  • Qualitäts- und Prozessmanagement
  • Bildungsmarketing und PR
  • Gender und Diversity Management
  • Bildungscontrolling und Budgetierung
  • Neue Medien in der Bildung
  • Lebenslanges Lernen - Szenarien und Perspektiven
  • Personalentwicklung
  • Organisationsentwicklung

Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at/bildungsmanagement

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Dr. Karl Dorrek Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/wbbm/index.php

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung - bifeb
Bürglstein 1-7
5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

Tel.: +43 (0)6137 / 66 21 -0
Fax: +43 (0)6137 / 66 21 -116
email: office@bifeb.at
Internet: http://www.bifeb.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 90  

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen tertiären Bildungseinrichtung sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung oder
  • Abschluss eines anderen gleichwertigen Studiums bzw. eines Universitätslehrganges an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung sowie eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung oder
  • gleichwertige Qualifikation sowie mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung und der Nachweis der allgemeinen Universitätsreife
  • Insoweit kein Studienabschluss oder keine allgemeine Universitätsreife vorliegt: siehe Curriculum zum Lehrgang

Abschluss:

Master of Advanced Studies (MAS)

Info:

Zielgruppe:
Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen aus dem breiten Berufs- und Tätigkeitsfeld der Erwachsenenbildung/Weiterbildung, wie pädagogisch Planende, TrainerInnen, BildungsberaterInnen, BildungsmanagerInnen, BibliothekarInnen sowie PersonalentwicklerInnen aus Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Kosten: EUR 6.900,00

Unterrichtsort: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb), St. Wolfgang

Inhalte:

  • Modul A: Schlüsselfragen der Erwachsenenbildungs-/Weiterbildungsforschung
  • Modul B: Zielgruppen und Handlungsfelder der Erwachsenenbildung/Weiterbildung
  • Modul C: Lernen und Lehren in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung
  • Modul D: Steuerung und Organisation in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung
  • Modul E: Mastermodul
  • Abschluss: Masterarbeit und -prüfung

Adressen:

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung - bifeb
Bürglstein 1-7
5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

Tel.: +43 (0)6137 / 66 21 -0
Fax: +43 (0)6137 / 66 21 -116
email: office@bifeb.at
Internet: http://www.bifeb.at

Universität Graz - Postgraduate
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: info@uni-graz.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Bachelor-, Master- oder Diplomstudium aus den Bereichen: Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, Medizin, Allgemeine Technik und Naturwissenschaften oder
  • die allgemeine Universitätsreife gem. § 64 Abs. 1 UG (Matura, Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung) sowie der Nachweis über 5 Jahre Berufserfahrung

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

eine Kooperation zwischen dem WIFI und der School of Management (M/O/T) der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Kosten: 12.490,00 EUR

Inhalte:

1. Jahr (1. und 2. Semester):
  • Grundlagen des Business Management
  • Grundlagen der strategischen Unternehmensführung
  • Planungsprozesse und -instrumente
  • strategisches Marketing
  • strategische Planung
  • Kompetenzdiagnostik
  • Projektmanagement
  • Unternehmensdiagnose
  • Erfolgsrechnung und Kostenanalyse
  • Finanzrechnung und Liquiditätsanalyse
  • Mitarbeiterführung und -motivation
  • Team-Management und -entwicklung
  • wissenschaftliches Arbeiten
2. Jahr (3. und 4. Semester):
  • Trends- und Strukturen im HR Management (HRM)
  • Arbeitsrecht
  • Methoden und Instrumente der Personalentwicklung
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • HR, Führung und Kommunikation
  • Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing
  • Organizational and Managerial Behaviour
  • Leadership Maturity und Leadership-Branding
  • strategisches HRM
  • HR als Business Partner
  • Personal- und Managemententwicklung
  • Bewerberprofiling
  • Employer Branding
  • Retention Management
  • Generationen Management
  • Gender und Diversity Management
  • Master Thesis
  • Defensio Masterthesis

Weitere Infos: http://www.uni-klu.ac.at/ulg/

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

WIFI Österreich
Wiedner Hauptstraße 63
1045 Wien

Tel.: +43 (0)5 90 900 -3600
Fax: +43 (0)1 / 501 05 -253
email: wifi.leitung@wko.at
Internet: http://www.wifi.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Reifeprüfung oder eine dem Fachgebiet entsprechende Berufsausbildung
  • 2 Jahre Berufserfahrung
  • Mindestalter 21 Jahre
  • 5 Tage gruppenbezogener Selbsterfahrung von anerkannten gruppenpsychologischen bzw. -therapeutischen Personen oder Institutionen
  • Praxis in der Leitung von Gruppen

Abschluss:

Akademisch geprüfte Trainerin/Beraterin für Integrative Outdoor-Aktivitäten / Akademisch geprüfter Trainer/Berater für Integrative Outdoor-Aktivitäten

Info:

Inhalte:
Im Rahmen dieses Universitätslehrgangs werden drei Kompetenzbereiche differenziert vermittelt: Gruppenpädagogische und insbesondere gruppenpsychologische Kompetenzen, Sport- und bewegungsbezogene Kompetenzen sowie Integrationskompetenz: Die Fähigkeit, Gruppengeschehen, Persönlichkeitsentwicklung sowie Bewegungs- und Erfahrungsangebote situations- und auftragsgerecht zu integrieren.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bakkalaureats-, Bachelor-, Master-, Magister- oder Diplomstudium an in- oder ausländischen Universitäten oder Fachhochschulen
  • 2 Jahre Berufserfahrung
  • Personen ohne Studienabschluss haben spezielle Ausbildungen und facheinschlägige Berufserfahrung im Bereich Training/Beratung
  • abgeschlossene mehrjährige Ausbildungen wie Sozialakademien, Pädagogische Akademien, o.ä.
  • Qualifizierte Berufserfahrung in Training/Beratung: 4 Jahre
  • Absolvierung von 5 Tagen gruppenbezogener Selbsterfahrung bei anerkannten gruppenpsychologischen bzw. –therapeutischen Personen oder Institutionen
  • Praxis in der Leitung von Gruppen – der Nachweis kann auf Basis der angegebenen Berufserfahrung oder durch gesonderte Beläge von Leitungstätigkeiten in Vereinen etc. erfolgen.

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Der Universitätslehrgang richtet sich an Personen, die mit der Leitung von Gruppen beschäftigt und beauftragt sind (u.a. BeraterInnen, TrainerInnen, SportwissenschafterInnen, PsychologInnen, PädagogInnen, SozialarbeiterInnen, TherapeutInnen, Führungskräfte, Personalverantwortliche) und dabei verantwortungsvoll und sicher handlungsorientierte (Outdoor-) Konzepte mit in ihr Handeln einbeziehen wollen.

Inhalte:
Die Lehrinhalte konzentrieren sich auf die Auseinandersetzung mit outdoorbezogenem handlungsorientierten Lernen in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung sowie Personal-, Team- und Organisationsentwicklung.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Studium oder mehrjährige einschlägige Berufspraxis (insb. Leitungsfunktion)

Abschluss:

Master of Training and Development

Info:

Zielgruppe:
Der Universitätslehrgang richtet sich an künftige und praktizierende Trainer, Personalentwickler, angehende Führungskräfte und Erwachsenenbildner.

Inhalte:
Ziel des Lehrgangs ist die Entwicklung einer authentischen, sozial intelligenten und kompetenten Trainer- und Führungspersönlichkeit. Schwerpunkte sind: das Verstehen von Gruppenprozessen, die Vermittlung von Einsicht in Handlungs- und Veränderungsspielräume, die Lösung von innerorganisatorischen Konflikten. Thematisiert wird die Fähigkeit der Moderation von Prozessen der Organisationsentwicklung, sozial intelligentes Coaching von Mitarbeitern, die Fähigkeit zum Containment angesichts zunehmender Stressorbedingungen der Arbeitswelt.

Adressen:

SMBS - University of Salzburg Business School
Schlossallee 9
Schloss Urstein
5412 Puch bei Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 22 22 -0
Fax: +43 (0)662 / 88 22 -2290
email: office@smbs.at
Internet: http://www.smbs.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 90  

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiums oder eines anderen gleichwertigen Studiums
  • Abschluss einer gleichwertigen facheinschlägigen Berufsausbildung (z.B. Ausbildung zum/zur Mediatorin, zum/zur Unternehmensberater/in, zum/zur Lebens- und Sozialberater/in, etc.) und die allgemeine Universitätsreife oder
  • eine gleichwertige Qualifikation mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung und die allgemeine Universitätsreife

Abschluss: Master of Arts in Mediation und Konfliktmanagement (MA)

Info:

Kosten: EUR 2.950,00 pro Semester

Inhalte, u. a.:

  • Grundlagen der Mediation
  • Kommunikation
  • Wirtschaftsmediation
  • Familienmediation
  • Mediation in Großgruppen, im Sozialen Bereich
  • Rechtsgrundlagen
  • Konflikttheorie
  • Konfliktmanagementsysteme in Unternehmen und Organisationen
  • Internationale und interkulturelle Mediation
  • Supervision
  • Einzel- und Gruppenselbsterfahrung

Weitere Infos: https://www.umit.at/

Adressen:

UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH
Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
6060 Hall in Tirol

Tel.: +43 (0)50 / 86 48 -3000
Fax: +43 (0)50 / 86 48 -673001
email: rektorat@umit.at
Internet: https://www.umit.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Personen, die haupt- oder nebenberuflich in den Bereichen Erwachsenenbildung und/oder Weiterbildung pädagogisch oder organisatorisch tätig sind. InteressentInnen müssen über eine Berufsausbildung, Berufserfahrung und Erfahrung in der Arbeit mit Gruppen haben. Matura oder Akademischer Abschluss sind erwünscht, aber nicht unbedingt erforderlich.

Abschluss:

Diplom. Akademische/r WeiterbildnerIn / oder Master of Advanced Studies (MAS)

Info:

In Kooperation mit IFF

Inhalte:
Dieser Lehrgang ist darauf ausgerichtet, den TeilnehmerInnen die Grundlagen und Entwicklungen moderner Erwachsenenpädagogik vor dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse und praxisbezogener Lernprozesse integrativ, interaktiv und individualisiert zu vermitteln.

Adressen:

Universität Innsbruck - Postgraduate
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at/fakultaeten/rechtswissenschaftliche/weiterbildung/index.html.de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene facheinschlägige Berufsausbildung
  • Nachweis einer mindestens 3-jährigen Tätigkeit in einer leitenden Position bzw. eine mindestens eine 3-jährige Tätigkeit in der Assistenz einer Spitzenführungskraft und Erfahrung im Zusammenhang mit dem Aufgabenfeld Organisationsentwicklung

Abschluss:

Akademische/r Organisationsentwickler/in

Info:

Zielgruppe:
Das Angebot richtet sich einerseits an die Organisationen als Arbeitgeber und Auftraggeber und andererseits an Führungskräfte und Berater wie Beraterinnen dieser Organisationen bzw. an Personen, die sich auf eine solche Funktion vorbereiten.

Inhalte:
Der Universitätslehrgang hat zum Ziel, Dienstleistungsunternehmen beim Aufbau von Kompetenzen zu unterstützen, Veränderungsprozesse produktiv zu gestalten und moderne, kundenorientierte Organisationen zu entwickeln.
Die Präsenzveranstaltungen finden in Österreich und der Schweiz statt.

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Universität Innsbruck - Postgraduate
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at/fakultaeten/rechtswissenschaftliche/weiterbildung/index.html.de

Schloss Hofen - Wissenschafts- und Weiterbildungs GesmbH
Hofer Straße 26
6911 Lochau

Tel.: +43 (0)5574 / 49 30 -0
Fax: +43 (0)5574 / 49 30 -22
email: info@schlosshofen.at
Internet: http://www.schlosshofen.at

IFF - Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Universität Wien)
Schottenfeldgasse 29
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 522 40 00 -303
Fax: +43 (0)1 / 522 40 00 -378
email: katrina.wodniansky@uni-klu.ac.at
Internet: http://www.uni-klu.ac.at/iff

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder
  • abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppen:
Der Universitätslehrgang richtet sich an die Unternehmensleitung sowie höher qualifizierte MitarbeiterInnen von Personaldienstleistungsunternehmen im Bereich Arbeitskräfteüberlassung und Arbeitsvermittlung oder Personen, die eine solche Position anstreben.

Inhalte:
Die universitäre Ausbildung dient der Qualifizierung auf dem Gebiet des Wissens- und Kompetenzmanagements, des Personalmanagements und Personalmarketings, des branchenbezogenen Rechnungswesens und des Controllings, des Arbeits- und Arbeitskräfteüberlassungsrechts, des Vertriebs und des Qualitätsmanagements. Ziel der Ausbildung ist eine inhaltlich umfassende berufliche Weiterqualifizierung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Dr. Karl Dorrek Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/wbbm/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor) bzw. ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Universitäts- oder Fachhochschulstudium

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Info:

Zielgruppen:

  • Personen mit facheinschlägiger Berufserfahrung in Personalwirtschaft und -entwicklung
  • Hochschulabsolventen/-absolventinnen eines wirtschaftswissenschaftlichen Studiums
  • Trainer/innen in der beruflichen/betrieblichen Fort- und Weiterbildung, die sich für Tätigkeiten in Personal- und Kompetenzentwicklung speziell mit Neuen Medien qualifizieren wollen

Inhalte:
Lernen und Kompetenzentwicklung werden als zentrale Aspekte des Personalmanagements angesehen. Dabei treten zunehmend die Potenziale neuer Internet-Applikationen, vor allem die unter dem Stichwort „Web 2.0“ zusammengefassten „social computing“-Anwendungen, in den Vordergrund.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Interaktive Medien und Bildungstechnologien
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -6000
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4000
email: info@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/department/imb/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aller Studienrichtungen oder eine gleichzuhaltende Qualifikation
  • eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 2 Jahren
  • eine positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens des Universitätslehrgangs

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem WIFI und der Donau-Universität Krems durchgeführt und umfasst Präsenzphasen ebenso wie eLearning-Phasen.

Inhalte: u. a. HR, Strukturen und Trends; Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing; Methoden und Instrumente der Personalentwicklung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; HR, Führung und Kommunikation; Mitarbeitergespräche und Management by Objectives; Arbeitsrecht Grundlagen und Vertiefung; Vergütung Grundlagen; Strategische Personalentwicklung und Change Management; Employer und Internal Branding; Compensation, Benefits & Retention Management; Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement; Personal- und Bildungscontrolling; Methodenkompetenz.
Im dritten Semester erfolgt eine weitere Vertiefung.

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aller Studienrichtungen oder eine gleichzuhaltende Qualifikation
  • eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 2 Jahren
  • eine positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens des Universitätslehrgangs

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem WIFI und der Donau-Universität Krems durchgeführt und umfasst Präsenzphasen ebenso wie eLearning-Phasen.

Inhalte: u. a. HR, Strukturen und Trends; Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing; Methoden und Instrumente der Personalentwicklung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; HR, Führung und Kommunikation; Mitarbeitergespräche und Management by Objectives; Arbeitsrecht Grundlagen und Vertiefung; Vergütung Grundlagen; Strategische Personalentwicklung und Change Management; Employer und Internal Branding; Compensation, Benefits & Retention Management; Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement; Personal- und Bildungscontrolling; Methodenkompetenz.
Im dritten Semester erfolgt eine weitere Vertiefung.

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aller Studienrichtungen oder eine gleichzuhaltende Qualifikation
  • eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 2 Jahren
  • eine positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens des Universitätslehrgangs

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem WIFI und der Donau-Universität Krems durchgeführt und umfasst Präsenzphasen ebenso wie eLearning-Phasen.

Inhalte: u. a. HR, Strukturen und Trends; Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing; Methoden und Instrumente der Personalentwicklung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; HR, Führung und Kommunikation; Mitarbeitergespräche und Management by Objectives; Arbeitsrecht Grundlagen und Vertiefung; Vergütung Grundlagen; Strategische Personalentwicklung und Change Management; Employer und Internal Branding; Compensation, Benefits & Retention Management; Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement; Personal- und Bildungscontrolling; Methodenkompetenz.
Im dritten Semester erfolgt eine weitere Vertiefung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aller Studienrichtungen oder eine gleichzuhaltende Qualifikation
  • eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 2 Jahren
  • eine positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens des Universitätslehrgangs

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem WIFI und der Donau-Universität Krems durchgeführt und umfasst Präsenzphasen ebenso wie eLearning-Phasen.

Inhalte: u. a. HR, Strukturen und Trends; Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing; Methoden und Instrumente der Personalentwicklung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; HR, Führung und Kommunikation; Mitarbeitergespräche und Management by Objectives; Arbeitsrecht Grundlagen und Vertiefung; Vergütung Grundlagen; Strategische Personalentwicklung und Change Management; Employer und Internal Branding; Compensation, Benefits & Retention Management; Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement; Personal- und Bildungscontrolling; Methodenkompetenz.
Im dritten Semester erfolgt eine weitere Vertiefung.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aller Studienrichtungen oder eine gleichzuhaltende Qualifikation
  • eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 2 Jahren
  • eine positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens des Universitätslehrgangs

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem WIFI und der Donau-Universität Krems durchgeführt und umfasst Präsenzphasen ebenso wie eLearning-Phasen.

Inhalte: u. a. HR, Strukturen und Trends; Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing; Methoden und Instrumente der Personalentwicklung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; HR, Führung und Kommunikation; Mitarbeitergespräche und Management by Objectives; Arbeitsrecht Grundlagen und Vertiefung; Vergütung Grundlagen; Strategische Personalentwicklung und Change Management; Employer und Internal Branding; Compensation, Benefits & Retention Management; Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement; Personal- und Bildungscontrolling; Methodenkompetenz.
Im dritten Semester erfolgt eine weitere Vertiefung.

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aller Studienrichtungen oder eine gleichzuhaltende Qualifikation
  • eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 2 Jahren
  • eine positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens des Universitätslehrgangs

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem WIFI und der Donau-Universität Krems durchgeführt und umfasst Präsenzphasen ebenso wie eLearning-Phasen.

Inhalte: u. a. HR, Strukturen und Trends; Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing; Methoden und Instrumente der Personalentwicklung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; HR, Führung und Kommunikation; Mitarbeitergespräche und Management by Objectives; Arbeitsrecht Grundlagen und Vertiefung; Vergütung Grundlagen; Strategische Personalentwicklung und Change Management; Employer und Internal Branding; Compensation, Benefits & Retention Management; Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement; Personal- und Bildungscontrolling; Methodenkompetenz.
Im dritten Semester erfolgt eine weitere Vertiefung.

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aller Studienrichtungen oder eine gleichzuhaltende Qualifikation
  • eine einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position im Mindestausmaß von 2 Jahren
  • eine positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens des Universitätslehrgangs

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen dem WIFI und der Donau-Universität Krems durchgeführt und umfasst Präsenzphasen ebenso wie eLearning-Phasen.

Inhalte: u. a. HR, Strukturen und Trends; Recruiting, Social Media Recruiting und Personalmarketing; Methoden und Instrumente der Personalentwicklung; Betriebliches Gesundheitsmanagement; HR, Führung und Kommunikation; Mitarbeitergespräche und Management by Objectives; Arbeitsrecht Grundlagen und Vertiefung; Vergütung Grundlagen; Strategische Personalentwicklung und Change Management; Employer und Internal Branding; Compensation, Benefits & Retention Management; Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement; Personal- und Bildungscontrolling; Methodenkompetenz.
Im dritten Semester erfolgt eine weitere Vertiefung.

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Personen mit abgeschlossenem Hochschul- oder Fachhochschulstudium oder gleichwertige Berufserfahrung. Mindestalter: 25 Jahre. Berufserfahrung: mindestens 3 Jahre

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppen:
ExpertInnen und/oder Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten und einen inhaltlichen Schwerpunkt in Human Resource Management setzen wollen.

Inhalte:
Dieser Lehrgang bietet Ihnen das entsprechende Lernumfeld, sich neue Kompetenzen anzueignen, um für die aktuellen Aufgaben im Human Resource Management gerüstet zu sein. Dabei finden unterschiedliche Wachstumsdynamiken und Veränderungsprozesse in Unternehmen, der Einsatz von neuen Technologien und die Auswirkungen einer immer stärkeren Globalisierung Berücksichtigung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Universitätsabschluss oder facheinschlägige berufliche Qualifikationen

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus den Bereichen Human Ressources, Personalentwicklung, Organisationsentwicklung, aus den Bereichen Prozessmanagement und Operations, der IT (Veränderungsprojekte); Personen aus dem mittleren Management, AssistentInnen der Geschäftsleitung, Nachwuchsführungskräfte aber auch BeraterInnen und Coaches.

Inhalte:
Ziel dieses Lehrganges ist es, den TeilnehmerInnen die Zusammenhänge und Vernetzungen zwischen strategischer Planung, Veränderung und wirtschaftlichem Erfolg aufzuzeigen und Ihnen Methoden und Werkzeuge anzubieten, um den künftigen Herausforderungen professionell zu begegnen.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Dr. Karl Dorrek Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/wbbm/index.php

Art: Lehrgang

Dauer: 2, 3 bzw. 5 Semeser

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: Certified Program (CP) und Akademische/r Expertin/Experte (AE)

  • Universitätsreife und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
  • ohne Universitätsreife über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung verfügen. Aus- und Weiterbildungszeiten können eingerechnet werden.
Master of Arts (MA)
  • abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium verfügen oder
  • eine gleichzuhaltende Qualifikation erreichen, wie folgt:
    • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden oder
    • bei fehlender Hochschulreife mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

    Abschluss:

    • Diplom (Certified Program nach 2 Semestern)
    • Akademischer Experte/Akademische Expertin (nach 3 Semestern)
    • Master of Arts (MA) (nach 5 Semestern)

    Info:

    Ziel: Ziel des Lehrganges ist die Vermittlung umfassender Kenntnisse und der Erwerb professioneller Handlungskompetenz im Bereich der betrieblichen Aus- und Weiterbildung sowie der beruflichen Bildung in Schulen, in der Erwachsenenbildung und im Hochschulsektor. Die Studierenden werden befähigt, in ihrem jeweiligen Arbeitsfeld ein strategiegeleitetes, ganzheitliches und innovatives Lernmanagement zu steuern, innerbetriebliche Lernprozesse effektiv und nachhaltig zu gestalten und eine innovative Lernkultur aufzubauen.

    Zielgruppe: Trainer/innen sowie mit Leitungsaufgaben Beauftragte in der innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung, freiberufliche Weiterbildner/innen und Erwachsenenbildner/innen, Dozent/inn/en sowie Koordinator/inn/en im Hochschulbereich und bei anderen Bildungsträgern, in den Weiterbildungsabteilungen von Verbänden und sonstigen Einrichtungen.

    Dauer: Die Ausbildungsdauer beträgt für das Certified Programm 2 Semester, für den/die Akademische/n Experten/Experting 3 Semester und für den Master of Arts 5 Semester

    Kosten:

    • Certified Programm: EUR 4.500,00
    • Akademischer Experte: EUR 9.000,00
    • Master of Arts: EUR 12.500,00

    Weitere Infos: http://www.donau-uni.ac.at/ptt

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
    Dr. Karl Dorrek Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
    email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/wbbm/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines fachlich in Frage kommenden Fachhochschul-Bachelorstudienganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung und mind. 5 Jahre Berufserfahrung.

Abschluss:

Master of Arts (MA)

Info:

Inhalte:
Der Masterlehrgang vermittelt fachliche Quali­fikationen im Bereich Management und Führung, sowie die Stärkung der personalen und sozia­len Kompetenz. In der wissenschaftlichen Orientierung bezieht sich der Masterlehrgang auf die Erkenntnisse der neueren Systemtheorie, die gegenwärtig sowohl in der Familientherapie als auch in der Organisationswissenschaft erfolgreich ange­wendet wird. In Kooperation mit: AGB Akademie für Gruppe und Bildung

Adressen:

Universität Graz - Postgraduate
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: info@uni-graz.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1,5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Berufsausbildung, Berufserfahrung
  • Führungserfahrung, gruppendynamische Kompetenzen
  • Selbsterfahrung empfohlen

Abschluss:

Zertifizierte/r TrainerIn für die Erwachsenenbildung / WirtschaftsrainerIn

Info:

Kosten: EUR 2.907,00 (inkl. Anmelde- und Prüfungsgebühr), zahlbar in zwei Monatsraten à EUR 1.100,00 + Anmeldegebühr EUR 307,00 und Prüfungsgebühr EUR 400,00

Inhalte: unter anderem
Rollengestaltung, Haltung als TrainerIn, Moderation, Trainingsmethoden und deren Einsatz, Didaktik und Ziele der Erwachsenenbildung, Kommunikation und Sprache, Einsatz von Medien/Präsentationstechniken, Gruppendynamik, Konfliktmanagement, Seminarplanung und Seminardesign, ...

Zielgruppen:unter anderem
ErwachsenenbildnerInnen, TrainerInnen (insb. im Arbeitsmarktpolitischen Kontext), BeraterInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, Bildungsreferenten in Unternehmen, PersonalentwicklerInnen usw.

Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge/trainerinnenausbildung.html

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester (3 + 1 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Fachausbildung Akademische/r UnternehmensberaterIn, TrainerIn und Coach:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Nachweis von Berufserfahrung

Masterprogramm:

  • Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung und
  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
    Vergleichbare Qualifikationen sind:
    • gleichwertiger Abschluss ausländischer Studien
    • Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit
    • gleichwertige Qualifikationen: Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura bzw. Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: "Akademische/r UnternehmensberaterIn, TrainerIn und Coach"
  • nach 4 Semestern: Master of Business Administration- MBA (Unternehmensberatung, Training und Coaching)

Info:

Zielgruppen: Personen mit Führungs- und Managementfunktionen in Unternehmen, PersonalmanagerInnen, OrganisationsentwicklerInnen, ProzessmanagerInnen, zukünftige Führungskräfte, selbständige BeraterInnen, die sich für die Tätigkeitsbereiche Unternehmensberatung, Businesstraining und Businesscoaching qualifizieren wollen

Kosten:EUR 11.700,00 für 3-semstrige Ausbildung inkl. Prüfungsgebühr + EUR 3.950,00 für Upgrade MBA inkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

Akademische/r UnternehmensberaterIn, TrainerIn, Coach:

  • Organisation und Orientierung
  • Definition, Tätigkeitsbereiche, Methoden der Unternehmensberatung
  • Seminarplanung und Seminardesign
  • Systemisches Denken und Handeln
  • Moderation und Einsatz von Medien und Präsentationstechniken
  • Grundlagen des Personalmanagements
  • Coaching im Wirtschaftskontext I: Anwendungsformen / Vom Kontakt zum Kontrakt
  • Coaching im Wirtschaftskontext II: Gesprächsführung / Phasen und Fragemethoden
  • Führung und Führungskräftecoaching – organisationsbezogenes Coaching
  • Einführung in die Organisationsberatung
  • Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsethik
  • Strategisches Management und Strategieentwicklung
  • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Unternehmensberatung / Komplementärberatung
  • Mikroökonomie
  • Planung strategischer und operativer Marketingmaßnahmen
  • Konfliktmanagement in Beratung, Training und Coaching
  • Informations- u. Kommunikationstechnologie (IKT)
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Finanzierung und Finanzmärkte
  • Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Sozialpsychologie für Führungskräfte
  • Neuere Führungsforschung – Leadership der Zukunft
  • Beratungsprozesse erfolgreich abschließen, Evaluation, Lessons learned, Zukunftsperspektiven

Masterprogramm (1 Semester):

  • Themenfindung und Richtlinien für die MasterThesis
  • Wissenschaftliche Techniken
  • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden I
  • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden II
  • Masterseminar

Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 28 Jahre
  • Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung im beratenden, psychosozialen, pädagogischen oder rechtlichen Bereich oder Berufserfahrung in Unternehmen mit Leitungs- und/oder Personalverantwortung

Abschluss: Diplom Eingetragene/r MediatorIn

Berechtigungen: Nach Erlangung der erforderlichen Praxisstunden erfolgt die Eintragung in die Liste eingetragener MediatorInnen des Justizministeriums.

Info:

Kosten: EUR 5.610,00 Gesamt (pro Semester EUR 1.870,00 + EUR 210,00 Prüfungsgebühr), Anrechnungen möglich

Zielgruppe: Personen, die z. B. beratend, pädagogisch, psychologisch, therapeutisch oder supervisorisch tätig sind und ihre Kompetenz der Konfliktbegleitung erweitern und professionalisieren wollen; die betriebliche Personalverantwortung tragen und ihr Kommunikations- und Konfliktmanagement verbessern wollen; die vorhaben, als eingetragene/r MediatorIn tätig zu werden und hierfür eine zertifizierte Ausbildung mit Befähigungsnachweis absolvieren möchten.

Inhalte - Übersicht:

  • Entwicklung der Mediation und Leitbilder
  • psychologische Grundlagen und Grundhaltungen
  • rechtliche Grundlagen
  • Konfliktanalyse und Konfliktdynamik
  • Methodik der Konfliktbegleitung
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Gesprächsführung und Moderation
  • Dynamik spezieller Mediationsfelder
  • Ethik und Berufsrecht
  • Familien- und Arbeitsrecht
  • ökonomische Zusammenhänge
  • Co- und Teammediation
  • Selbsterfahrung und Selbstreflexion
  • Praxisgruppen und Supervision

Quelle: ISYS Akademie

Adressen:

ISYS Akademie & Beratung GmbH
Hauptplatz 6
9300 St. Veit an der Glan

Tel.: +43 (0)4212 / 302 02
email: office@isysakademie.at
Internet: https://isysakademie.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 6 Tage (3 Module, 48 UE)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung im Rahmen der Profiling Ausbildung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen

Abschluss: Zertifikat

Info:

Kosten: EUR 1.900,00

Zielgruppen: Führungskräfte / Personalistinnen und Personalisten / Coaches / TrainerInnen / Pädagoginnen und Pädagogen / Speaker / VerkäuferInnen / BeraterInnen / Leitende Angestellte / Polizistinnen und Polizisten / Einsatzkräfte / Detektivinnen und Detektive

Beschreibung:Jeder Mensch besitzt eine Menschenkenntnis, die je nach Erfahrung mehr oder weniger gut ausgeprägt ist. Als ProfilerIn kann ihnen niemand etwas vormachen, denn sie schauen hinter die Fassade. Sie können die Signale der Mimik, Gestik, Stimme und den Spracheinsatz deuten.
Profiler-Skills können bei Bewerbungsgesprächen, bei der MitarbeiterInnenführung, bei wichtigen Gesprächen und bei Coachings genutzt werden. Erkennen sie, ob der/die BewerberIn dem Anforderungsprofil auch wirklich entspricht und wählen sie den/die richtige/n MitarbeiterIn aus für ihr Unternehmen. Profitieren sie von Methoden des Persönlichkeitsscannings, lernen sie von Profilern die Persönlichkeitsstrukturen ihrer Mitmenschen kennen und trainieren Sie werteorientierte und somit effektive Führung.

Weitere Infos: https://www.neverest.at/aus-weiterbildungen/profiling-ausbildung/

Adressen:

NEVEREST Lifelong Learning GmbH
Hofstatt 20/1
3500 Imbach

Tel.: +43 (0)2732 / 21009
Fax: +43 (0)2732 / 21009 -15
Internet: https://www.neverest.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester (meist)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Die konkreten Voraussetzung variieren von Anbieter zu Anbieter. Häufig werden folgende Voraussetzungen gestellt:

  • Mindestalter: 24 Jahre (meist; einige Anbieter auch anderes Mindestalter)
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung
  • Eignungsgespräch/Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit

Abschluss: Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

Berechtigungen:

Ausübung des reglementierten Gewerbes der Dipl. Lebens- und Sozialberater gemäß § 119 Abs 5 GewO 1994
Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens und SozialberaterIn beinhaltet alle für die Gewerbeanmeldung notwendigen Ausbildungs- und Gruppensupervisionseinheiten.
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen (insbesondere 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung) kann um einen Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe Lebens- und Sozialberatung angesucht werden.

Info:

Die Ausbildung zum/zur Diplomierten Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt und erfolgt in Lehrgängen unterschiedlichster Anbieter, die hinsichtlich Ausbildungsdauer, Kosten und inhaltlicher Gestaltung variieren, aber die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen.

Kosten: abhängig vom Anbieter

Je nach Ausbildungsanbieter werden im Rahmen der Ausbildung auch unterschiedliche weitere Qualifikationen vermittelt, z. B. NLP Practitioner, Dipl. Mentaltrainer/in, Dipl. Coach (m./w.), Trainer/in in der Erwachsenenbildung.

Zielgruppe: Personen, die eine anerkannte, zertifizierte Ausbildung mit Diplomabschluss anstreben und

  • mit Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung eine selbständige oder unselbstständige berufliche Tätigkeit ausüben wollen
  • insb. mit Vorbildungen aus pädagogischen und / oder psychosozialen Berufs- und Ausbildungsbereichen

Kosten: Die Kosten sind abhängig vom Anbieter, Informationen erteilen die jeweiligen Anbieter.

Dauer: Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich meist über 5 Semester und umfasst in der Regel

  • Präsenzmodule
  • Einzelselbsterfahrung
  • Gruppensupervision
  • praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups
  • Literaturstudium und
  • eine Diplom- bzw. Projektarbeit

Kosten: abhängig vom Anbieter

Inhalte:
Es gibt gewisse gesetzlich vorgeschriebene Mindestinhalte. Darüber hinaus werden in den Ausbildungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Teilweise inkludieren die Ausbildungen auch weitere Ausbildungen (z. B. Coach) und es werden Inhalte aus anderen Ausbildungen angerechnet.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (LBS)
  • Grundlagen für die LSB
  • Methoden der Lebensberatung
  • Gruppenselbsterfahrung
  • Krisenintervention
  • Rechtliche Fragen zur LSB
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufsethik & Berufsidentität
  • Supervision
  • Abschlussprüfung

Adressen:

NeuZeit KG
Technologiepark 10
Technologiepark Jennersdorf
8380 Jennersdorf

Tel.: +43 (0) 664 / 863 43 14
email: office@neuzeit-consulting.at
Internet: http://www.neuzeit-consulting.a

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester (meist)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Die konkreten Voraussetzung variieren von Anbieter zu Anbieter. Häufig werden folgende Voraussetzungen gestellt:

  • Mindestalter: 24 Jahre (meist; einige Anbieter auch anderes Mindestalter)
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung
  • Eignungsgespräch/Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit

Abschluss: Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

Berechtigungen:

Ausübung des reglementierten Gewerbes der Dipl. Lebens- und Sozialberater gemäß § 119 Abs 5 GewO 1994
Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens und SozialberaterIn beinhaltet alle für die Gewerbeanmeldung notwendigen Ausbildungs- und Gruppensupervisionseinheiten.
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen (insbesondere 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung) kann um einen Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe Lebens- und Sozialberatung angesucht werden.

Info:

Die Ausbildung zum/zur Diplomierten Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt und erfolgt in Lehrgängen unterschiedlichster Anbieter, die hinsichtlich Ausbildungsdauer, Kosten und inhaltlicher Gestaltung variieren, aber die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen.

Kosten: abhängig vom Anbieter

Je nach Ausbildungsanbieter werden im Rahmen der Ausbildung auch unterschiedliche weitere Qualifikationen vermittelt, z. B. NLP Practitioner, Dipl. Mentaltrainer/in, Dipl. Coach (m./w.), Trainer/in in der Erwachsenenbildung.

Zielgruppe: Personen, die eine anerkannte, zertifizierte Ausbildung mit Diplomabschluss anstreben und

  • mit Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung eine selbständige oder unselbstständige berufliche Tätigkeit ausüben wollen
  • insb. mit Vorbildungen aus pädagogischen und / oder psychosozialen Berufs- und Ausbildungsbereichen

Kosten: Die Kosten sind abhängig vom Anbieter, Informationen erteilen die jeweiligen Anbieter.

Dauer: Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich meist über 5 Semester und umfasst in der Regel

  • Präsenzmodule
  • Einzelselbsterfahrung
  • Gruppensupervision
  • praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups
  • Literaturstudium und
  • eine Diplom- bzw. Projektarbeit

Kosten: abhängig vom Anbieter

Inhalte:
Es gibt gewisse gesetzlich vorgeschriebene Mindestinhalte. Darüber hinaus werden in den Ausbildungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Teilweise inkludieren die Ausbildungen auch weitere Ausbildungen (z. B. Coach) und es werden Inhalte aus anderen Ausbildungen angerechnet.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (LBS)
  • Grundlagen für die LSB
  • Methoden der Lebensberatung
  • Gruppenselbsterfahrung
  • Krisenintervention
  • Rechtliche Fragen zur LSB
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufsethik & Berufsidentität
  • Supervision
  • Abschlussprüfung

Adressen:

ISYS Akademie & Beratung GmbH
Hauptplatz 6
9300 St. Veit an der Glan

Tel.: +43 (0)4212 / 302 02
email: office@isysakademie.at
Internet: https://isysakademie.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester (meist)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Die konkreten Voraussetzung variieren von Anbieter zu Anbieter. Häufig werden folgende Voraussetzungen gestellt:

  • Mindestalter: 24 Jahre (meist; einige Anbieter auch anderes Mindestalter)
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung
  • Eignungsgespräch/Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit

Abschluss: Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

Berechtigungen:

Ausübung des reglementierten Gewerbes der Dipl. Lebens- und Sozialberater gemäß § 119 Abs 5 GewO 1994
Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens und SozialberaterIn beinhaltet alle für die Gewerbeanmeldung notwendigen Ausbildungs- und Gruppensupervisionseinheiten.
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen (insbesondere 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung) kann um einen Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe Lebens- und Sozialberatung angesucht werden.

Info:

Die Ausbildung zum/zur Diplomierten Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt und erfolgt in Lehrgängen unterschiedlichster Anbieter, die hinsichtlich Ausbildungsdauer, Kosten und inhaltlicher Gestaltung variieren, aber die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen.

Kosten: abhängig vom Anbieter

Je nach Ausbildungsanbieter werden im Rahmen der Ausbildung auch unterschiedliche weitere Qualifikationen vermittelt, z. B. NLP Practitioner, Dipl. Mentaltrainer/in, Dipl. Coach (m./w.), Trainer/in in der Erwachsenenbildung.

Zielgruppe: Personen, die eine anerkannte, zertifizierte Ausbildung mit Diplomabschluss anstreben und

  • mit Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung eine selbständige oder unselbstständige berufliche Tätigkeit ausüben wollen
  • insb. mit Vorbildungen aus pädagogischen und / oder psychosozialen Berufs- und Ausbildungsbereichen

Kosten: Die Kosten sind abhängig vom Anbieter, Informationen erteilen die jeweiligen Anbieter.

Dauer: Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich meist über 5 Semester und umfasst in der Regel

  • Präsenzmodule
  • Einzelselbsterfahrung
  • Gruppensupervision
  • praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups
  • Literaturstudium und
  • eine Diplom- bzw. Projektarbeit

Kosten: abhängig vom Anbieter

Inhalte:
Es gibt gewisse gesetzlich vorgeschriebene Mindestinhalte. Darüber hinaus werden in den Ausbildungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Teilweise inkludieren die Ausbildungen auch weitere Ausbildungen (z. B. Coach) und es werden Inhalte aus anderen Ausbildungen angerechnet.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (LBS)
  • Grundlagen für die LSB
  • Methoden der Lebensberatung
  • Gruppenselbsterfahrung
  • Krisenintervention
  • Rechtliche Fragen zur LSB
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufsethik & Berufsidentität
  • Supervision
  • Abschlussprüfung

Adressen:

il Aus- und Weiterbildung GmbH
Göglstraße 8
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 930 81
Fax: +43 (0)2732 930 81 -4
email: team@il.co.at
Internet: https://www.il-institut.at/

NEVEREST Lifelong Learning GmbH
Hofstatt 20/1
3500 Imbach

Tel.: +43 (0)2732 / 21009
Fax: +43 (0)2732 / 21009 -15
Internet: https://www.neverest.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester (meist)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Die konkreten Voraussetzung variieren von Anbieter zu Anbieter. Häufig werden folgende Voraussetzungen gestellt:

  • Mindestalter: 24 Jahre (meist; einige Anbieter auch anderes Mindestalter)
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung
  • Eignungsgespräch/Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit

Abschluss: Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

Berechtigungen:

Ausübung des reglementierten Gewerbes der Dipl. Lebens- und Sozialberater gemäß § 119 Abs 5 GewO 1994
Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens und SozialberaterIn beinhaltet alle für die Gewerbeanmeldung notwendigen Ausbildungs- und Gruppensupervisionseinheiten.
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen (insbesondere 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung) kann um einen Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe Lebens- und Sozialberatung angesucht werden.

Info:

Die Ausbildung zum/zur Diplomierten Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt und erfolgt in Lehrgängen unterschiedlichster Anbieter, die hinsichtlich Ausbildungsdauer, Kosten und inhaltlicher Gestaltung variieren, aber die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen.

Kosten: abhängig vom Anbieter

Je nach Ausbildungsanbieter werden im Rahmen der Ausbildung auch unterschiedliche weitere Qualifikationen vermittelt, z. B. NLP Practitioner, Dipl. Mentaltrainer/in, Dipl. Coach (m./w.), Trainer/in in der Erwachsenenbildung.

Zielgruppe: Personen, die eine anerkannte, zertifizierte Ausbildung mit Diplomabschluss anstreben und

  • mit Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung eine selbständige oder unselbstständige berufliche Tätigkeit ausüben wollen
  • insb. mit Vorbildungen aus pädagogischen und / oder psychosozialen Berufs- und Ausbildungsbereichen

Kosten: Die Kosten sind abhängig vom Anbieter, Informationen erteilen die jeweiligen Anbieter.

Dauer: Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich meist über 5 Semester und umfasst in der Regel

  • Präsenzmodule
  • Einzelselbsterfahrung
  • Gruppensupervision
  • praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups
  • Literaturstudium und
  • eine Diplom- bzw. Projektarbeit

Kosten: abhängig vom Anbieter

Inhalte:
Es gibt gewisse gesetzlich vorgeschriebene Mindestinhalte. Darüber hinaus werden in den Ausbildungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Teilweise inkludieren die Ausbildungen auch weitere Ausbildungen (z. B. Coach) und es werden Inhalte aus anderen Ausbildungen angerechnet.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (LBS)
  • Grundlagen für die LSB
  • Methoden der Lebensberatung
  • Gruppenselbsterfahrung
  • Krisenintervention
  • Rechtliche Fragen zur LSB
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufsethik & Berufsidentität
  • Supervision
  • Abschlussprüfung

Adressen:

IACFS Akademie für Schamanismus GmbH
Sonnleiten 31
4222 St. Georgen an der Gusen

Tel.: +43 (0)7237 631 38
email: office@dipl-lebensberater.info
Internet: http://www.dipl-lebensberater.info

Institut für Bildung und Qualifizierung
Rosenstraße 3
4400 Steyr

Tel.: +43 (0)650 / 55 84 668
email: info@ibq.at
Internet: https://www.ibq.at

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester (meist)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Die konkreten Voraussetzung variieren von Anbieter zu Anbieter. Häufig werden folgende Voraussetzungen gestellt:

  • Mindestalter: 24 Jahre (meist; einige Anbieter auch anderes Mindestalter)
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung
  • Eignungsgespräch/Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit

Abschluss: Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

Berechtigungen:

Ausübung des reglementierten Gewerbes der Dipl. Lebens- und Sozialberater gemäß § 119 Abs 5 GewO 1994
Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens und SozialberaterIn beinhaltet alle für die Gewerbeanmeldung notwendigen Ausbildungs- und Gruppensupervisionseinheiten.
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen (insbesondere 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung) kann um einen Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe Lebens- und Sozialberatung angesucht werden.

Info:

Die Ausbildung zum/zur Diplomierten Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt und erfolgt in Lehrgängen unterschiedlichster Anbieter, die hinsichtlich Ausbildungsdauer, Kosten und inhaltlicher Gestaltung variieren, aber die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen.

Kosten: abhängig vom Anbieter

Je nach Ausbildungsanbieter werden im Rahmen der Ausbildung auch unterschiedliche weitere Qualifikationen vermittelt, z. B. NLP Practitioner, Dipl. Mentaltrainer/in, Dipl. Coach (m./w.), Trainer/in in der Erwachsenenbildung.

Zielgruppe: Personen, die eine anerkannte, zertifizierte Ausbildung mit Diplomabschluss anstreben und

  • mit Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung eine selbständige oder unselbstständige berufliche Tätigkeit ausüben wollen
  • insb. mit Vorbildungen aus pädagogischen und / oder psychosozialen Berufs- und Ausbildungsbereichen

Kosten: Die Kosten sind abhängig vom Anbieter, Informationen erteilen die jeweiligen Anbieter.

Dauer: Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich meist über 5 Semester und umfasst in der Regel

  • Präsenzmodule
  • Einzelselbsterfahrung
  • Gruppensupervision
  • praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups
  • Literaturstudium und
  • eine Diplom- bzw. Projektarbeit

Kosten: abhängig vom Anbieter

Inhalte:
Es gibt gewisse gesetzlich vorgeschriebene Mindestinhalte. Darüber hinaus werden in den Ausbildungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Teilweise inkludieren die Ausbildungen auch weitere Ausbildungen (z. B. Coach) und es werden Inhalte aus anderen Ausbildungen angerechnet.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (LBS)
  • Grundlagen für die LSB
  • Methoden der Lebensberatung
  • Gruppenselbsterfahrung
  • Krisenintervention
  • Rechtliche Fragen zur LSB
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufsethik & Berufsidentität
  • Supervision
  • Abschlussprüfung

Adressen:

BALANCE Akademie
Andritzer Reichsstraße 48
8045 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 69 28 14
email: office@balanceakademie.at
Internet: http://www.balanceakademie.at

MENTAK Aus- und WeiterbildungsGmbH
Gutenacker 28
8543 St. Martin i. S.

Tel.: +43 (0)3465 / 20 6 97
Fax: +43 (0)3465 / 20 6 97
email: office@mentak.eu
Internet: https://www.mentalakademie-europa.com/

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester (meist)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Die konkreten Voraussetzung variieren von Anbieter zu Anbieter. Häufig werden folgende Voraussetzungen gestellt:

  • Mindestalter: 24 Jahre (meist; einige Anbieter auch anderes Mindestalter)
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung
  • Eignungsgespräch/Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit

Abschluss: Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

Berechtigungen:

Ausübung des reglementierten Gewerbes der Dipl. Lebens- und Sozialberater gemäß § 119 Abs 5 GewO 1994
Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens und SozialberaterIn beinhaltet alle für die Gewerbeanmeldung notwendigen Ausbildungs- und Gruppensupervisionseinheiten.
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen (insbesondere 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung) kann um einen Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe Lebens- und Sozialberatung angesucht werden.

Info:

Die Ausbildung zum/zur Diplomierten Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt und erfolgt in Lehrgängen unterschiedlichster Anbieter, die hinsichtlich Ausbildungsdauer, Kosten und inhaltlicher Gestaltung variieren, aber die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen.

Kosten: abhängig vom Anbieter

Je nach Ausbildungsanbieter werden im Rahmen der Ausbildung auch unterschiedliche weitere Qualifikationen vermittelt, z. B. NLP Practitioner, Dipl. Mentaltrainer/in, Dipl. Coach (m./w.), Trainer/in in der Erwachsenenbildung.

Zielgruppe: Personen, die eine anerkannte, zertifizierte Ausbildung mit Diplomabschluss anstreben und

  • mit Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung eine selbständige oder unselbstständige berufliche Tätigkeit ausüben wollen
  • insb. mit Vorbildungen aus pädagogischen und / oder psychosozialen Berufs- und Ausbildungsbereichen

Kosten: Die Kosten sind abhängig vom Anbieter, Informationen erteilen die jeweiligen Anbieter.

Dauer: Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich meist über 5 Semester und umfasst in der Regel

  • Präsenzmodule
  • Einzelselbsterfahrung
  • Gruppensupervision
  • praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups
  • Literaturstudium und
  • eine Diplom- bzw. Projektarbeit

Kosten: abhängig vom Anbieter

Inhalte:
Es gibt gewisse gesetzlich vorgeschriebene Mindestinhalte. Darüber hinaus werden in den Ausbildungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Teilweise inkludieren die Ausbildungen auch weitere Ausbildungen (z. B. Coach) und es werden Inhalte aus anderen Ausbildungen angerechnet.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (LBS)
  • Grundlagen für die LSB
  • Methoden der Lebensberatung
  • Gruppenselbsterfahrung
  • Krisenintervention
  • Rechtliche Fragen zur LSB
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufsethik & Berufsidentität
  • Supervision
  • Abschlussprüfung

Adressen:

lernlabor.at gmbh
Langegasse 31
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)676 84 65 68 -220
email: office@lernlabor.at
Internet: http://www.lernlabor.at

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester (meist)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Die konkreten Voraussetzung variieren von Anbieter zu Anbieter. Häufig werden folgende Voraussetzungen gestellt:

  • Mindestalter: 24 Jahre (meist; einige Anbieter auch anderes Mindestalter)
  • abgeschlossene Berufs- oder Schulausbildung
  • Eignungsgespräch/Auswahlverfahren
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Geistig-seelische Gesundheit

Abschluss: Dipl. Lebens- und Sozialberater/in

Berechtigungen:

Ausübung des reglementierten Gewerbes der Dipl. Lebens- und Sozialberater gemäß § 119 Abs 5 GewO 1994
Die Ausbildung zum/zur Dipl. Lebens und SozialberaterIn beinhaltet alle für die Gewerbeanmeldung notwendigen Ausbildungs- und Gruppensupervisionseinheiten.
Nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung und Erfüllung der weiteren Voraussetzungen (insbesondere 750 Stunden fachliche Tätigkeit und 30 Stunden Einzelselbsterfahrung) kann um einen Gewerbeschein für das reglementierte Gewerbe Lebens- und Sozialberatung angesucht werden.

Info:

Die Ausbildung zum/zur Diplomierten Lebens- und SozialberaterIn ist gesetzlich geregelt und erfolgt in Lehrgängen unterschiedlichster Anbieter, die hinsichtlich Ausbildungsdauer, Kosten und inhaltlicher Gestaltung variieren, aber die gesetzlichen Mindestanforderungen erfüllen.

Kosten: abhängig vom Anbieter

Je nach Ausbildungsanbieter werden im Rahmen der Ausbildung auch unterschiedliche weitere Qualifikationen vermittelt, z. B. NLP Practitioner, Dipl. Mentaltrainer/in, Dipl. Coach (m./w.), Trainer/in in der Erwachsenenbildung.

Zielgruppe: Personen, die eine anerkannte, zertifizierte Ausbildung mit Diplomabschluss anstreben und

  • mit Coaching bzw. Lebens- und Sozialberatung eine selbständige oder unselbstständige berufliche Tätigkeit ausüben wollen
  • insb. mit Vorbildungen aus pädagogischen und / oder psychosozialen Berufs- und Ausbildungsbereichen

Kosten: Die Kosten sind abhängig vom Anbieter, Informationen erteilen die jeweiligen Anbieter.

Dauer: Die Ausbildung erfolgt berufsbegleitend, erstreckt sich meist über 5 Semester und umfasst in der Regel

  • Präsenzmodule
  • Einzelselbsterfahrung
  • Gruppensupervision
  • praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups
  • Literaturstudium und
  • eine Diplom- bzw. Projektarbeit

Kosten: abhängig vom Anbieter

Inhalte:
Es gibt gewisse gesetzlich vorgeschriebene Mindestinhalte. Darüber hinaus werden in den Ausbildungen unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Teilweise inkludieren die Ausbildungen auch weitere Ausbildungen (z. B. Coach) und es werden Inhalte aus anderen Ausbildungen angerechnet.

Wesentliche Ausbildungsinhalte:
  • Einführung in die Lebens- und Sozialberatung (LBS)
  • Grundlagen für die LSB
  • Methoden der Lebensberatung
  • Gruppenselbsterfahrung
  • Krisenintervention
  • Rechtliche Fragen zur LSB
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Berufsethik & Berufsidentität
  • Supervision
  • Abschlussprüfung

Adressen:

Kepos - Institut für Qualitätsausbildung
Engerthstraße 126/2
1200 Wien

Tel.: +43 (0)1 997 19 19 -12
Fax: +43 (0)1 997 19 19 -44
email: administration@kepos.at
Internet: http://www.kepos.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 160 UE (in 2 Intensivwochen oder 4 Wochenendmodulen)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Freude am Lernen und Lehren

Abschluss:

  • Diplom
  • Optional: ISO 17024 Zertifizierung zum/zur FachtrainerIn

Berechtigungen: Trainer/in in der Erwachsenenbildung

Info:

Kosten: EUR 1.900,00 + Prüfungsgebühr für ISO Zertifizierung EUR 318,00

Die Trainerausbildung kann modular oder geblockt durchgeführt werden. Die Intensivvariante findet in 2 kompakten Intensivwochen in Krems statt. Die Wochenendvariante wird in 4 Wochenendmodule in Wien aufgeteilt.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit das Modul „Digitales Lernen & eEducation“ zu besuchen.

Inhalte - Überblick:

  • Seminardesign
  • Präsentationstechniken
  • Gruppendynamik
  • Methoden
  • Flipgestaltung

Weitere Infos: https://www.neverest.at/aus-weiterbildungen/trainerausbildung/

Adressen:

NEVEREST Lifelong Learning GmbH
Hofstatt 20/1
3500 Imbach

Tel.: +43 (0)2732 / 21009
Fax: +43 (0)2732 / 21009 -15
Internet: https://www.neverest.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 2 Jahre

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Maturaniveau
  • Soziale und emotionale Eignung
  • Berufserfahrung oder Studium mit einschlägiger Praxis
  • Absolvierung eines Eignungsgesprächs

Abschluss: Diplomierter Coach

Berechtigungen: Das Diplom gilt in der Steiermark als Befähigungsnachweis für den Gewerbeschein der „Unternehmensberatung e. a. Coaching“ und damit kann eine selbstständige Tätigkeit als UnternehmensberaterIn (e. a. Coaching) ausgeübt werden.

Info:

Dauer: Die Ausbildung erfolgt über 2 Jahre und umfasst insgesamt 16 Präsenzmodule mit 42 Präsenztagen. Zusätzlich sind Einzelselbsterfahrung, Gruppensupervision, praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups, Literaturstudium und eine Diplom- bzw. Projektarbeit zu leisten.

Zielgruppen: Führungskräfte aus Unternehmen, Organisationen und Vereinen, ErwachsenenbildnerInnen, PersonalentwicklerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, Menschen, die sich ein neues Berufsfeld aufbauen wollen, Menschen in medizinischen, therapeutischen, pädagogischen und sozialen Berufen, TrainerInnen etc.

Kosten: EUR 5.100,00 pro Ausbildungsjahr

Ausbildungsmodule:

  • Kommunikation
  • Einzelcoaching
  • Persönlichkeit I: Partnerschaft und Beziehungen
  • Selbstmanagement
  • Systemische Methoden
  • Persönlichkeit II: Wege aus Trauma und Krise
  • Burnout und Mobbing
  • Wirtschaftscoaching
  • Persönlichkeit III: Selbstwert und Erfolg
  • Gruppendynamik und Teamentwicklung
  • Konfliktlösung
  • Persönlichkeit IV: Körperbewusstsein
  • Wahrnehmungsschulung
  • Veränderung aktiv gestalten
  • Rhetorik und Präsentation
  • Ethik und rechtliche Grundlagen

Adressen:

BALANCE Akademie
Andritzer Reichsstraße 48
8045 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 69 28 14
email: office@balanceakademie.at
Internet: http://www.balanceakademie.at

Art: Lehrgang

Dauer: 1 - 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

Voraussetzungen: Basislehrgang

Abschluss: Diplom zum Third Age Coach

Berechtigungen:

Das Diplom orientiert sich an den Standards nationaler und internationaler Coachingverbände.

Ausbildungsinhalte: Arbeit mit Gruppen, Krisenintervention, didaktische Basis für alters- und hirngerechtes Lernen, Selbstmarketing, rechtliche Grundlagen, wirtschaftliche Aspekte

Weitere Infos: http://www.vhs.at/alsergrund

Adressen:

Volkshochschule Alsergrund - Währing - Döbling
Galileigasse 8
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 89174 109 000
Fax: +43 (0)1 / 89174 309 000
email: office.alsergrund@vhs.at
Internet: http://www.vhs.at/alsergrund

Art: Lehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss: Zertifikat

Berechtigungen: Besuch des Aufbaulehrgangs zum Diplom

Info:

Inhalte:
- Methoden und Werkzeuge im Coachingablauf
- Beziehungserklärung und Lösen von Konflikten
- Lebensbalance und Kompetenzen
- Arbeitsfelder und Perspektiven
- div. Fachkolloquien

Weitere Infos: http://www.vhs.at/alsergrund

Adressen:

Volkshochschule Alsergrund - Währing - Döbling
Galileigasse 8
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 89174 109 000
Fax: +43 (0)1 / 89174 309 000
email: office.alsergrund@vhs.at
Internet: http://www.vhs.at/alsergrund

Art: Lehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter - je mehr Lebenserfahrung, desto besser
  • abgeschlossene Ausbildung (auch außerhalb des psychosozialen Feldes)

Abschluss: schriftliche und mündliche Abschlussprüfung

Berechtigungen: Dieser Lehrgang ist beim Fachverband der Personenberatung und Personenbetreuung der WKO unter der Nummer ZA-LSB 352.0/2019 registriert und berechtigt bei Erfüllung aller weiteren Gewerbevoraussetzungen (u.a. Nachweis der Einzelselbsterfahrung und fachlichen Tätigkeit im vorgeschriebenen Ausmaß) zur selbstständigen Berufsausübung.

Info:

Zielgruppe: Menschen, die sich im derzeitigen Beruf weiterqualifizieren oder ein gewerbliches Standbein als Lebensberater/innen aufbauen möchten.

Dauer: 600 Stunden, 24 Module über 5 Semester

Kosten: EUR 9.880,00 + Prüfungskosten

Inhalte - Überblick:

  • Einführung und Basics
  • Selbsterfahrung
  • Berufsethik und Berufsidentität
  • Rechtsfragen und Arbeiten im Netzwerk
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Krisenintervention
  • Methodiken - klassische und alternative/moderne
  • Methodik in Gruppenarbeitsfeldern
  • Methodik - Externalisierung
  • Methodik - Achtsamkeit
  • Methodik - Biografiearbeit

Weitere Infos: https://www.lsbstudio.at/18-lehrgaenge-lsb.php

Adressen:

LSB Studio
Villacherstraße 39
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 (0)664 12 32 0 32
email: office@lsbstudio.at
Internet: https://www.lsbstudio.at

Art: Lehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter: 24 Jahre
  • Lebens- und SozialberaterInnen; abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung im beratenden, psychosozialen oder pädagogischen Bereich; Personalverantwortliche in Organisationen/Betrieben und Betriebsräte

Abschluss: Abschlusszertifikat

Berechtigungen: Diplomierte Lebens- und SozialberaterInnen können sich mit dieser Ausbildung auf der Liste der zertifizierten Burnout BeraterInnen der Wirtschaftskammer Österreich eintragen lassen.

Info:

Kosten: EUR 1.280,00 gesamt bzw. EUR 640,00 pro Semester

Zielgruppen:

  • Lebens- und SozialberaterInnen, die in den ExpertInnen Pool der WKO aufgenommen werden möchten.
  • Personen, die z.B. pädagogisch, psychologisch, mediativ oder beratend tätig sind und ihre Beratungskompetenz erweitern und professionalisieren wollen.
  • Personalverantwortliche in Organisationen und Betrieben, Betriebsräte und Menschen, die in ihrem Umfeld mit Aufgaben der Stressbewältigung zu tun haben.

Inhalte - Überblick

  • Stadien und Verläufe von Stress und Burnout
  • Grundlagen der systemischen Gesundheitsberatung
  • Methodik I-III, Spezielle Methodik der Burnout Beratung
  • Arbeit mit dem Burnout-Phasenmodell
  • Erkennen von krisenhaften Burnout Verläufen
  • Der strukturierte systemische Beratungsprozess bei Burnout Symptomatik
  • Ressourcen- und lösungsfokussierte Interventionen
  • Grundlagen der Salutogenese
  • Selbstfürsorge und Psychohygiene
  • medizinisches und psychologisches Basiswissen
  • Übungen zu Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit
  • Körper- und Wahrnehmungsübungen
  • Grundkenntnisse über gesundheitsfördernde Bewegung und Ernährung

Adressen:

ISYS Akademie & Beratung GmbH
Hauptplatz 6
9300 St. Veit an der Glan

Tel.: +43 (0)4212 / 302 02
email: office@isysakademie.at
Internet: https://isysakademie.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Der Lehrgang richtet sich an Führungskräfte, LeiterInnen und MitarbeiterInnen im Personal-, Personalentwicklungs- und Organisationsentwicklungsbereich, UnternehmerInnen, UnternehmensberaterInnen und alle, die in ihrer Beratungsarbeit innerhalb von Organisationen immer wieder mit den Themen Konflikt, Krise und Change konfrontiert werden.

Abschluss: Zertifikat

Info:

Kosten: EUR 8.900,00 exkl. USt

Veranstaltungsort: Schloss Gumpoldskirchen

Ausbildungsinhalte:

  • Startworkshop
  • Modul 1: Grundlagen der Beratung
  • Modul 2: Die Kunst der Frage
  • Modul 3: Von der Kunst der Hypothese - Über das Finden von Unterschieden
  • Modul 4: Von der Kunst der Intervention - Theorie, Methodik & Technik
  • Modul 5: Integration des bisher Gelernten - Integration des bisher Gelernten – roter Faden vom Startworkshop bis in die Gegenwart
    Krisenintervention
    Interkulturelles Management
  • Modul 6: Der Team- und Gruppenprozess - Team- und Gruppencoaching
  • Modul 7: Aufstellungsarbeit im Coaching
  • Modul 8: Die Haltung als Coach
  • Abschlussworkshop

Im Rahmen der Ausbildung sind 40 Stunde Arbeit als Coach, 20 Stunden Supervision, 3 Halbtage Gruppencoaching, 3 Tage Praxisarbeit im Feld/Beobachtung von Gruppenprozessen sowie Feedback-Einzelgespräche und Peer-Gruppenarbeiten zu erbringen.

Adressen:

KICK OFF Management Consulting GmbH
Gaßmannstraße 25
1120 Wien

Tel.: +43 (0)1 710 78 54 -0
Fax: +43 (0)1 710 78 54 -9
email: office@kick-off.at
Internet: http://www.kick-off.at

Art: Lehrgang

Dauer: 308 UE (inkl. Praxis und Literaturstudium)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • pädagogische oder psychosoziale Ausbildung
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • und/oder langjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit BetreuungsklientInnen

Abschluss: Der Lehrgang schließt mit einem aufZAQ-Zertifikat ab und kann in zwei Formen absolviert werden: In Form einer (1) schriftlichen Bestätigung der besuchten Seminare oder aber mit (2) lehrgangsbegleitenden Prüfungen und mittels einer Abschlussarbeit. Im ersten Fall erwerben die TeilnehmerInnen den "Soft Skill Trainer/in" im zweiten Fall den/die "aufZAQ-zertifizierte/r Soft Skill Trainer/in".

Info:

aufZAQ-zertifizierter und mit 12,5 ECTS wba-Österreich akkreditierter Lehrgang

Alle theoretischen und praktischen Lehrgangsinhalte sind darauf abgestimmt, damit die Lehrgangsteilnehmenden in die Lage kommen, spezielle „Lern-, Spiel- und Entwicklungsräume“ für den Erwerb sozialer Fertigkeiten zu kreieren und zu „bespielen“. Die Absolventen/innen sind nach Abschluss des Lehrgangs befähigt, selbstständig und professionell SST-Projekte zu planen, vorzubereiten sowie zielgruppen- und bedürfnisorientiert durchzuführen und entsprechend zu evaluieren. (Quelle: Bildungspartner Österreich)

Zielgruppe: Personen, die bereits über eine pädagogische oder psychosoziale Ausbildung verfügen und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen haben und durch ihre besondere Reife die Voraussetzung zum/zur Soft Skills TrainerIn erfüllen und/oder langjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit dem ausgewählten Betreuungsklientel nachweisen können; z. B. TrainerInnen, ErwachsenenbildnerInnen, PersonalentwicklerInnen, LehrlingsausbildnerInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, LehrerInnen, KinderpädagogInnen usw.

Kosten: EUR 2.980,00 + USt + Nebenkosten

Dauer: 308 UE; davon unter anderem 5 Seminare zu je 2,5 Tagen (160 UE), 60 Praxisstunden, 40 UE dokumentierte Literaturarbeit, 20 UE dokumentierte Peergruppenarbeit

Inhalte

  • Einführung in das Berufsfeld
  • Anthropologie
  • Zielgruppenanalyse
  • Diagnostik der Ausgangssituation
  • Rollengestaltung
  • Spezielle Übungen, Spiele und Projekte
  • Umgang mit Konflikten und Krisen
  • Prozessgestaltung
  • Kommunikation
  • Psychohygiene und Stressmanagement
  • Rechtliche Grundlagen
  • Vorbereitung und Projektplanung
  • Dokumentation und Evaluation

Weitere Infos: https://www.bildungspartner.eu/bildungsangebote/soft-skill-trainer/

Adressen:

Bildungspartner Österreich
Schwarzwaldgasse 10-12/4/2
Mag. Dr. Manfred Hofferer & Mag. Renate Fanninger Ges.b.R.
1230 Wien

Tel.: +43 (0) 664 3142 807
Fax: +43 (0)1 889 86 37
email: office@bildungspartner.eu
Internet: http://www.bildungspartner.eu

Art: Lehrgang

Dauer: 2 Semester (220 UE)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Ausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn
  • oder Abgeschlossene Ausbildung im Sozialbereich & Pflegebereich
  • oder Abgeschlossene Ausbildungen in den Fachbereichen Psychologie, Soziologie, Pädagogik,...
  • Erfahrungen aus der projektbezogenen Arbeit auf einschlägigem gesundheitlichem, psychologischem oder sozialem Gebiet
  • Aufnahmegespräch

Abschluss: kommissionelle Prüfung

Info: Kosten: EUR 2.240,00

Adressen:

NeuZeit KG
Technologiepark 10
Technologiepark Jennersdorf
8380 Jennersdorf

Tel.: +43 (0) 664 / 863 43 14
email: office@neuzeit-consulting.at
Internet: http://www.neuzeit-consulting.a

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

keine besonderen Voraussetzungen

Abschluss:

Zertifizierte/r Konflikt- und MobbingberaterIn

Info:

Erwerb von Wissen zur effizienten Beratung von betrieblichen Konflikten & Mobbing durch: die Vermittlung von theoretischem und methodischem Wissen; eine ausgewogene Theorie - Praxis - Konzeption, die es ermöglicht, das gelernte Wissen praktisch zu üben und effizient im Alltag einzusetzen; ein reflektiertes Rollenbewusstsein und Wissen um persönliche Ressourcen, Potentiale und Begrenzungen.

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen und Führungskräfte, die in psychosozialen, medizinischen, psychologischen, juristischen, betriebsrätlichen oder beratenden Bereichen tätig sind, und das im Lehrgang erworbene Wissen in ihrer täglichen Praxis einsetzen können. Darüber hinaus kann der Lehrgang auch als vertiefende Fortbildung für BeraterInnen aus den Bereichen Supervision, Moderation, Training, Organisations- und Personalentwicklung empfohlen werden.

Kosten: EUR 1.080,00

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Art: Lehrgang

Dauer: Modular: bis zu 584 Lehreinheiten in 6 Semestern

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • für den Zweig Lebens- und SozialberaterIn / Psychologischer BeraterIn: zweitägiges Basisseminar; Mindestalter von 27 Jahren
  • für den Zweig Systemischer Coach: zweitägiges Basisseminar; Mindestalter von 27 Jahren und mindestens 4 Jahre Berufspraxis
  • für den Zweig NLP-Practitioner und -Master: zweitägiges Basisseminar; Mindestalter von 18 Jahren
  • für die Berufsausbildung LSB: abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufserfahrung oder abgeschlossenes Studium; abgeschlossene Ausbildung zum NLP-Master oder zum Systemischen Coach
  • für die Zusatzqualifikationen LSB: Personen mit einer abgeschlossenen LSB-Ausbildung; Lebens- und SozialberaterIn in Ausbildung mit Vorkenntnissen in der methodisch-systemischen Beratung; Personen aus Berufs- und Beratungsfeldern wie Mediation, Coaching, Training

Abschluss:

Zertifikat bzw. Diplom

Berechtigungen:

  • Nach positiver Absolvierung des Lehrgangeszweiges zum Systemischen Coach haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, die Zertifizierungsprüfung „Coach – EN ISO 17024“ extra zu buchen und abzulegen
  • für den Lehrgangsweig NLP-Master: Alle Ausbildungs- und Ernennungsstufen des DVNLP e.V. können mit einem Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) zertifiziert werden
  • mit der Berufsausbildung LSB sind die Voraussetzungen für die Beantragung des Gewerbescheines gegeben bzw.
  • mit den Vertiefungsmodulen die Voraussetzungen für den Eintrag in die Expertenliste der Wirtschaftskammer

Info:

Zielgruppe: Weiterbildung für Lebens- und Sozialberater, Ausbildung für LSB, Coaching und NLP

Kosten: je nach Ausbildungsvariante; z.B. Ausbildung zum/zur diplomierten Lebens- und SozialberaterIn / psychologische/r BeraterIn: 11.975,00 EUR

Inhalte:
Flexibles Modulsystem für Lebens- und Sozialberater: Das Spektrum reicht von der Jugendarbeit über Paarberatung bis hin zu Human Resources, Organisationsentwicklung oder Unternehmensberatung in der Wirtschaft.

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: 200 Lehreinheiten in 3 Semestern

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Auswahl-Assessmentcenter
  • Mindestalter von 27 Jahren
  • mindestens 4 Jahre Berufspraxis
  • mindestens 50 Stunden externe Persönlichkeits- und Selbsterfahrung (bis Ende des Lehrgangs, gemäß ISO-Anforderung)

Abschluss:

WIFI-Diplom

Berechtigungen:

Eine Zertifizierung nach ISO 17024 ist mit dieser Ausbildung möglich.

Info:

Zielgruppe: Personal- & OrganisationsentwicklerInnen, Führungskräfte, Team- & ProjektleiterInnen, MediatorInnen, MentorInnen, UnternehmensberaterInnen, PersonalberaterInnen, SupervisorInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen

Kosten: 4.100,00 EUR

Inhalte:

  • Modul 1: Arbeitsfelder im Business-Coaching
  • Modul 2: Rolle & Contracting, vom Anliegen zum Auftrag
  • Modul 3: Spannungsfeld Mensch & Organisation
  • Modul 4: Lebensphasen & Selbstarbeit
  • Modul 5: Konflikte & Krisen
  • Modul 6: Coaching in Organisationen, Team Entwicklung
  • Modul 7: Coaching als Personalentwicklungsmaßnahme, Businessplan des Coaches, Qualitätssicherung
  • Modul 8: Prüfungsseminar

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 3 Module à 15 / 144 / 184 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft, intensiv praktisch zu arbeiten

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Zielgruppe: Führungspersonen, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, sowie FachexpertInnen und Spezialisten, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen

Kosten: 350,00 EUR / 3.550,00 EUR / 3.150,00 EUR

Inhalte:

  • Lehrgang NLP (neurolinguistisches Programmieren)- Come In für Quereinsteiger: Systeming®0: theoretische und praktische Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang NLP: Systeming®2
  • Systeming®1: Die Praxis des wirkungsvollen Gesprächs
  • Systeming®2: NLP als Methode systemischer Kommunikation

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 80-128 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
3 Jahre allgemeine Berufserfahrung.

Abschluss:

Zeugnis und Diplom 'Human Resource Generalist'

Info:

Zielgruppe:
Personen die in ihrem Unternehmen für Personalaufgaben verantwortlich sind oder sich in Richtung Human Resource Management entwickeln möchten und sich dafür ein fundiertes Know-how aneignen wollen.

Inhalt:
HRM-Strategien und Trends - Personal-Recruting - Mitarbeitergespräche und Management by Objectives - Vergütungssysteme und Personal-Controlling - Soziale Kompetenz: Fördern menschlicher Stärken und Konfliktmanagement - Arbeitsrecht - Organisations- und Personalentwicklung

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 112-152 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Absolvierung des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis oder gleichwertige, nachweisbare Ausbildung oder mindestens 5-jährige Berufstätigkeit im Personalwesen.

Abschluss:

WIFI-Diplom 'Human Resources Generalist Professional'

Info:

Zielgruppe:
Absolventen/-innen des WIFI Lehrgangs Human Resource Generalist Basis und Personen mit Personalverantwortung die Ihr Wissen im Bereich Human Resources Management vertiefen möchten.

Inhalt:
Strategische Personalentwicklung und Change Management - Employer und Internal Branding - Compensation, Benefits & Retention Management - Kompetenzbasierte Personalauswahl und Trennungsmanagement - Personal- und Bildungscontrolling - Reflexion der eigenen Rolle als HR-Verantwortlicher - Arbeitsrecht - Vertiefung in einzelnen Schwerpunkten - Methodenkompetenz.

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: je nach WIFI - modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

Je nach Wifi: Besuch eines Einführungs- oder Basisseminars bzw. eines Lehrgangs für Systemisches Coaching

Abschluss:

NLP-Practitioner-Zertifikat bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Unternehmensberater/innen, Pädagog/innen, Trainer/innen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

Inhalt:
Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken - Wege zum Unbewussten - Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster - Zeiterleben und Rückführungsmethode - Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: je nach WIFI - modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

Je nach Wifi: Besuch eines Einführungs- oder Basisseminars bzw. eines Lehrgangs für Systemisches Coaching

Abschluss:

NLP-Practitioner-Zertifikat bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Unternehmensberater/innen, Pädagog/innen, Trainer/innen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

Inhalt:
Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken - Wege zum Unbewussten - Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster - Zeiterleben und Rückführungsmethode - Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Lehrgang

Dauer: je nach WIFI - modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

Je nach Wifi: Besuch eines Einführungs- oder Basisseminars bzw. eines Lehrgangs für Systemisches Coaching

Abschluss:

NLP-Practitioner-Zertifikat bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Unternehmensberater/innen, Pädagog/innen, Trainer/innen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

Inhalt:
Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken - Wege zum Unbewussten - Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster - Zeiterleben und Rückführungsmethode - Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach WIFI - modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

Je nach Wifi: Besuch eines Einführungs- oder Basisseminars bzw. eines Lehrgangs für Systemisches Coaching

Abschluss:

NLP-Practitioner-Zertifikat bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Unternehmensberater/innen, Pädagog/innen, Trainer/innen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

Inhalt:
Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken - Wege zum Unbewussten - Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster - Zeiterleben und Rückführungsmethode - Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach WIFI - modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

Je nach Wifi: Besuch eines Einführungs- oder Basisseminars bzw. eines Lehrgangs für Systemisches Coaching

Abschluss:

NLP-Practitioner-Zertifikat bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Unternehmensberater/innen, Pädagog/innen, Trainer/innen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

Inhalt:
Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken - Wege zum Unbewussten - Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster - Zeiterleben und Rückführungsmethode - Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach WIFI - modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

Je nach Wifi: Besuch eines Einführungs- oder Basisseminars bzw. eines Lehrgangs für Systemisches Coaching

Abschluss:

NLP-Practitioner-Zertifikat bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Unternehmensberater/innen, Pädagog/innen, Trainer/innen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

Inhalt:
Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken - Wege zum Unbewussten - Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster - Zeiterleben und Rückführungsmethode - Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

Adressen:

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: je nach WIFI - modular

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:

Je nach Wifi: Besuch eines Einführungs- oder Basisseminars bzw. eines Lehrgangs für Systemisches Coaching

Abschluss:

NLP-Practitioner-Zertifikat bzw. Diplom

Info:

Zielgruppe:
Unternehmer/innen, Führungskräfte, Projektleiter/innen, Personal- und Organisationsentwickler/innen, Unternehmensberater/innen, Pädagog/innen, Trainer/innen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

Inhalt:
Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken - Wege zum Unbewussten - Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster - Zeiterleben und Rückführungsmethode - Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 150-170 Trainingseinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mindestalter 18 Jahre, 16-stündiger Erste-Hilfe-Kurs (max. 3 Jahre alt), ärztliches Attest, Haftungsfrei-Erklärung.

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe.
Der Lehrgang Outdoor Trainer richtet sich an Personen, die im Beratungs- und Trainingsbereich tätig sind. Besonders sprechen wir Personen an, die haupt- oder nebenberuflich als Trainer, Coaches, Erwachsenen-Bildner und Personalentwickler tätig sind. Weiters sind hier Unternehmens- und Betriebsberater angesprochen, die ihre Methodenkompetenz in der Beratung mit der Methode Outdoor erweitern können.

Inhalt:
Durch die Kombination von 'Soft- und Hardskills' ergeben sich interessante, variantenreiche Teamaktivitäten, die Sie gemeinsam mit Ihren LehrgangskollegInnen erleben werden und in Ihren eigenen Trainings oder Seminaren verwenden können: · Vorstellungsmethoden zum Beginn von Seminaren · Kommunikations- und Kooperationsübungen · Initiativaufgaben und Problemlösungsaktivitäten · 'Warming Up'- Methoden und Aktivierungsspiele · Vertrauensübungen · Rollenspiele, Rollentheater · Übungen zur Team-Diagnostik · Teambildungs-Aktivitäten · Entspannungs- und Auflockerungsübungen · Körperübungen, Paarübungen · Erstgespräch mit einem konkreten Kunden/Auftraggeber · Planung und Abwicklung eines Teamtrainings mit Schwerpunkt 'Outdoor' · Einsatz von Materialen zu einem erfolgreichen Teamseminar · 'Closing'- Übungen zum Seminarende · Evaluierung

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 140-244 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
  • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
  • Berufspraxis

Abschluss:

WIFI-Diplom

Berechtigungen:

  • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

  • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

Info:

Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

Inhalte:

Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
  • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
  • Modul 2: Persönlichkeit
  • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
  • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
  • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
  • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
  • Modul 7: Verhandlungscoaching
  • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
  • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

Adressen:

WIFI Burgenland
Robert-Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
email: info@bgld.wifi.at
Internet: https://www.bgld.wifi.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 140-244 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
  • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
  • Berufspraxis

Abschluss:

WIFI-Diplom

Berechtigungen:

  • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

  • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

Info:

Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

Inhalte:

Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
  • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
  • Modul 2: Persönlichkeit
  • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
  • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
  • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
  • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
  • Modul 7: Verhandlungscoaching
  • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
  • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 140-244 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
  • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
  • Berufspraxis

Abschluss:

WIFI-Diplom

Berechtigungen:

  • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

  • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

Info:

Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

Inhalte:

Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
  • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
  • Modul 2: Persönlichkeit
  • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
  • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
  • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
  • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
  • Modul 7: Verhandlungscoaching
  • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
  • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 140-244 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
  • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
  • Berufspraxis

Abschluss:

WIFI-Diplom

Berechtigungen:

  • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

  • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

Info:

Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

Inhalte:

Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
  • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
  • Modul 2: Persönlichkeit
  • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
  • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
  • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
  • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
  • Modul 7: Verhandlungscoaching
  • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
  • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 140-244 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
  • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
  • Berufspraxis

Abschluss:

WIFI-Diplom

Berechtigungen:

  • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

  • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

Info:

Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

Inhalte:

Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
  • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
  • Modul 2: Persönlichkeit
  • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
  • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
  • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
  • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
  • Modul 7: Verhandlungscoaching
  • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
  • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 160 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Abschluss:

Diplom

Info:

Kosten: 3.950,00 EUR - 4.150,00 EUR

Inhalte:

  • systemisches Denken und lernende Organisation
  • systemische Kommunikation
  • Arbeiten in Teams
  • gemeinsame Visionen und Zielarbeit
  • Prinzipien der Ordnung

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

WIFI Vorarlberg
Bahnhofstraße 24
6850 Dornbirn

Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
email: info@vlbg.wifi.at
Internet: http://www.vlbg.wifi.at

Art: Lehrgang

Dauer: 140 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch der Informationsveranstaltung, Aufnahmegespräch

Abschluss:

Zertifikat, Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
Personen aus beratenden Berufen, z.B. Lebens- und SozialberaterInnen, PsychologInnen, Coaches, TrainerInnen, Ärzte/-innen

Inhalt:
Grundlagen: Faktoren, Ursachen, Symptomatik von Stress und Burnout, Ansätze der Burnout-Prävention, Abgrenzung zu anderen Krankheitsbildern, Persönlichkeit und Burnout-Risiko - blockierende Stress- und Überzeugungsmuster, setzen von Grenzen, etc., Beziehungskompetenz als Schlüsselfaktor zur Burnout-Prävention, Krisenintervention in der Beratung. Lebensziele und Visionsarbeit in der Beratung. Durchführung von Trainings, Methoden und Techniken speziell für die Präventionsarbeit. Erstellung eines individuellen Trainingsprofils, Erstellung von Trainingskonzepten in der Prävention. Positive Psychologie, Lebensbalance und Erhalt von Leistungsfähigkeit.

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
Herzogenburger Straße 18
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
email: stpoelten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 367 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
eine abgeschlossene Berufsausbildung, vollständige Anmeldeunterlagen (Fragebogen, Lebenslauf) sowie eventuell ein Aufnahmegespräch mit der Ausbildungsleitung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen: Das Zertifikat berechtigt Sie zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz. Nach Eintragung in die Liste ist die Bezeichnung "eingetragene/r MediatorIn" zu führen.
Das Zertifikat berechtigt ebenfalls zur Eintragung in die Liste des Österreichischen Bundesverbandes der MediatorInnen (ÖBM).

Info:

Kosten: 5.300,00 EUR / AK-Preis 4.975,00 EUR (Preise inkl. einmaliger Prüfungsgebühr)

Zielgruppe:
PädagogInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, Führungskräfte, PersonalmanagerInnen, PersonalentwicklerInnen, UnernehmensberaterInnen, JuristInnen

Inhalt:

  • Basismodule
    Grundannahmen und Entwicklung der Mediation - Kommunikationsmodelle - Konflikttheorien - Allparteilichkeit - Verhandlung und Abschluss einer Mediation - Anwendungsbereiche der Mediation - Abschlusskolloquium
  • Zusatzmodule
    Kommunikation und Persönlichkeitstheorien - Praxisseminar - Grundzüge ökonomischer Zusammenhänge - Grundzüge rechtlicher Bestimmungen 1 - Grundzüge rechtlicher Bestimmungen 2

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

Art: Lehrgang

Dauer: 160 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
abgeschlossene bzw. fortgeschrittene Berufs- und/oder (Hoch-)Schulausbildung; Teilnahme an der Informationsveranstaltung bzw. persönliches Informationsgespräch

Abschluss:

Diplom

Info:

akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 11,5 ECTS

Zielgruppe:
Personen aus beratenden Berufen, wie Lebens- und SozialberaterInnen, PsychologInnen, Coaches, TrainerInnen, PädagogInnen, EnergetikerInnen, Gesundheitsbeauftragte aus Unternehmen, PersonalentwicklerInnen, BetriebsrätInneng

Inhalt:

  • Präsenzphase
    Modul 1: Einführung in das Resilienzkonzept - Modul 2: Führung und Steuerung von Gesprächen - Modul 3: Resilienz und Persönlichkeit - Modul 4: Krisenbewältigung - Modul 5: mentale und emotionale Stabilität - Modul 6: Achtsamkeits- und Resilienzförderung - Modul 7: Interventionstechniken - Modul 8: Abschluss
  • Selbstlernphase
    Die Selbstlernphase besteht aus unterschiedlichen Aufgaben, die zwischen den Lehrgangsmodulen von den TeilnehmerInnen zu bearbeiten sind. Insbesondere sind dies: Peergruppentreffen zu Reflexions- und Übungszwecken; Literaturrecherche und Präsentation Selbsterfahrung, Übungsprotokolle zur Dokumentation von Selbsterfahrung und -reflexion; Verfassen der Diplomarbeit

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

Art: Lehrgang

Dauer: 242 bzw. 340 UE (3 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Mindestalter 20 Jahre, Bereitschaft zur Selbsterfahrung und zur praktischen Umsetzung, Teilnahme am Info-Abend, positives Aufnahmegespräch

Abschluss:

Diplom

Info:

Inhalt:
Grundlagen der Physik, Biologie, Anatomie und Physiologie; Meridiane; Chakren; Elementenlehre; Energiekörper; morphogenetisches Feld; Wahrnehmung; Reinigung; Ausrichtung; Schutz; Lebensstilkunde; Ernährung; Lebensrhythmen; Verhaltens- und Denkmuster; Stressmanagement; EFT; emotionale Balance; Bachblüten; Essenzen; Aromaöle; Handauflegen; Entspannungs- und Visualisierungstechniken; Farb- und Formlehre; Klänge und Töne; Symbole und Rituale; Spiegelgesetz; Feng Shui; Raumenergien; Lebensräume; Testmethoden; Dokumentation; Gesprächsführung; Körpersprache; nonverbale Kommunikation; Gruppenführung; Präsentationstechniken; betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Grundlagen; Marketing; Networking; Berufsbild; Standesregeln; ethische Grundlagen; Erste Hilfe für Energetiker; Selbsterfahrung und -reflexion; Supervision; Abschluss

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
Peter-Rosegger-Straße 26
4910 Ried

Tel.: +43 (0)810 / 004 005
Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
email: service.ried@bfi-ooe.at
Internet: https://www.bfi-ooe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 182-184 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Matura oder abgeschlossene Berufsausbildung bzw. kaufmännische und betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse von Vorteil

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:
Personen, die bereits in Unternehmen oder Organisationen für das Personalwesen zuständig sind oder in Zukunft in diesem Bereich tätig sein wollen

Inhalt:
Grundlagen und Funktionen des Personalmanagements - Entwicklung und Umfeld des Personalmanagements - Personalplanung, Rekrutierung und Auswahl - Personalmarketing - Neue Medien im Personalmanagement - War for Talents - Performance Management - MitarbeiterInnenführung - Gesellschafts- und Organisationsformen - österreichisches Arbeitsrecht - Personalentwicklung (inklusive Potenzialanalyse) - Vergütungsmanagement - Management der Arbeitsverhältnisse - Diversity Management - Personalverrechnung - Personalcontrolling

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 170-188 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Besuch des Informationsabends, abgeschlossene Berufsausbildung

Abschluss:

Zertifikat, Diplom

Berechtigungen:

Mit dieser Ausbildung sind Sie befähigt, Coachings in verschiedensten Bereichen anzubieten bzw. können Sie den Gewerbeschein zum/zur "UnternehmensberaterIn, eingeschränkt auf Coaching" beantragen; akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich

Info:

Zielgruppe:
TrainerInnen, BeraterInnen, PädagogInnen, Sozial- und BerufspädagogInnen, SoziologInnen, Führungskräfte, Projekt- und TeamleiterInnen Personal- und TeamentwicklerInnen, PsychologInnen, CasemanagerInnen, SupervisorInnen

Inhalt:
Einführung in das systemische Coaching - Menschenbild und Haltung im systemischen Denken - Einzelcoaching - Teamcoaching und -entwicklung - Live Coaching - Coaching in Organisationen - Konfliktcoaching

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

Art: Lehrgang

Dauer: 395 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
eine abgeschlossene Berufsausbildung bzw. Berufserfahrung im Bereich der Sozial- und/oder Gruppenarbeit

Abschluss:

Diplom

Info:

Zielgruppe:

  • UniversitätsabsolventInnen der Fachrichtungen Psychologie, Pädagogik und Soziologie
  • LehrerInnen aller Fachrichtungen
  • Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung; einschlägige Erfahrung im Bereich der Sozial- und/oder Gruppenarbeit
  • Personen, die im sozial- und berufspädagogischen Bereich tätig sind und eine Formalqualifikation erwerben wollen

Inhalt:

  • Arbeitsfeld Sozial- und Berufspädagogik
  • Bildungs- und arbeitsmarktpolitische Grundlagen
  • Gruppendynamik
  • Methodik und Didaktik der Gruppenarbeit
  • Gender-Kompetenz-Training
  • Seminarplanung und -design
  • Case Management und institutionelle Vernetzung
  • Konzeptive Planung und Kostenkalkulation
  • Moderation und Präsentation
  • Beratungsmethodik
  • Mediation
  • Abschlussseminar

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Hartberg
Weidenstraße 3
8230 Hartberg

Tel.: +43 05 7270 DW 3100
Fax: +43 05 7270 DW 3199
email: hartberg@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/hartberg

Schwerpunkte:

Bau-Holz - Transport/Verkehr/Logistik - Gesundheit/Soziales - ÜBA - EDV - Bewerbungscoaching


BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Mürzzuschlag
Grüne Insel 2
8680 Mürzzuschlag

Tel.: +43 05 7270 DW 4100
Fax: +43 05 7270 DW 4199
email: muerzzuschlag@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/muerzzuschlag

Schwerpunkte:

AMS: ÜBA 2, Perspektivenwerkstatt, Metallausbildungen, Girls just do ist, Deutsch als Fremdsprache (DAF) - Vorbereitungslehrgänge zur Berufsreifeprüfung, Lehrlingsausbildung im Projekt Triality, ECDL, StaplerfahrerInnen- und KranführerInnenprüfung, technische Ausbildungen für Erwachsene (Drehen, Fräsen, Schweißen, CNC …) - Individualqualifikationen für Unternehmen - Werkmeisterschule für Berufstätige für Maschinenbau-Betriebstechnik - Diplom-Ausbildung zum/zur Sozial- und Berufspädagogen/in - Ausbildung zum/zur Führungskraft


Art: Lehrgang

Dauer: 105 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Affinität zu Gesetzen und Gesetzestexten ist hilfreich und sollte daher vorhanden sein

Abschluss:

Zeugnis

Info: p>Zielgruppe:
Personalverantwortliche, MitarbeiterInnen in HR-Abteilungen, PersonalverrechnerInnen, UnternehmerInnen, GeschäftsführerInnen, AssistentInnen der Geschäftsleitung, BetriebsrätInnen sowie generell Personen, die im HR-Bereich beruflich Fuß fassen möchten.

Inhalt:
allgemeine Grundsätze - Begründung des Arbeitsverhältnisses - Arbeitsvertragliche Haupt- und Nebenpflichten - arbeitsrechtliche Sonderregelungen - ArbeitnehmerInnenschutzrecht - Beendigung des Arbeitsverhältnisses - Sozialversicherungsrechtliche Aspekte - ArbeitnehmerInnenvertretung - Kollektivverträge - Betriebsvereinbarungen - Arbeits-und Sozialgericht

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 108 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
abgeschlossene TrainerInnen- bzw. Coachingausbildung oder entsprechende Vorkenntnisse

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Zielgruppe:
TrainerInnen, AusbilderInnen, (Unternehmens-)BeraterInnen mit entsprechenden Vorkenntnissen, PersonalentwicklerInnen und Führungsverantwortliche mit Schulungsaufgaben; Interessierte mit entsprechenden Vorkenntnissen, die Coaching- oder Trainingsmethoden in ihrer beruflichen Tätigkeit erweitern wollen

Inhalt:

  • Modul 1: Wissenstransfer durch Lehr- und Lernstilanalyse: Finden Sie Ihr bevorzugtes Lehrstilprofil, entdecken Sie neue Lehrstile und digitale Lernformen oder schöpfen Sie diese in Zukunft besser aus
  • Modul 2: Die Kunst der Führung: Erschließen Sie sich Ihren persönlichen Führungsstil und passen Sie diesen an individuelle Bedürfnisse Einzelner oder einer Gruppe an
  • Modul 3: Moderations- und Präsentationstechniken für jede Lebenslage: Führen Sie effizient und zielgerichtet durch Meetings, Klausuren und Workshops und verbessern Sie Ihre Präsentationstechniken
  • Modul 4: Spielerisch überzeugen - nachhaltig motivieren: Steigern Sie Ihre Motivationskompetenz und die Ihrer TeilnehmerInnen
  • Modul 5: Mit Innovation und Kreativität zu mehr Potenzial: Bauen Sie Ihre methodisch-didaktische Kompetenz durch Innovation und Nachhaltigkeit aus

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung



Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: