NotfallsanitäterIn

Ausbildung

Grundlage für die Ausbildung zum/zur NotfallsanitäterIn ist die erfolgreiche Absolvierung der Ausbildung zum/zur RettungssanitäterIn (Modul 1) (siehe SanitäterIn).

Für das Modul 2 - Ausbildung zur/zum NotfallsanitäterIn - ist überdies der Nachweis von 160 Praxisstunden im Rettungs- und Krankentransportdienst zu erbringen und ein Eingangstest abzulegen.
Die Ausbildung dauert 480 Stunden (160 Stunden theoretische Ausbildung, 40 Stunden Krankenhauspraktikum und 280 Stunden Rettungsdienstpraktikum).

Aufbauend auf das Modul 2 können weitere Zusatzmodule absolviert werden mit denen zusätzliche Berechtigungen verbunden sind:

  • Modul "Arzneimittellehre" (40 Stunden)
  • Modul "Venenzugang und Infusion (50 Stunden)
  • Modul "Beatmung und Intubation" (110 Stunden)

SanitäterInnen, die nicht ehrenamtlich tätig sind, sondern die Tätigkeit als Beruf ausüben müssen außerdem ein 40stündiges "Berufsmodul" absolvieren.

Mehr Information zu Beruf und Ausbildung finden Sie unter SanitäterIn.