ManagerIn (Personal-)

Andere Bezeichnung(en): PersonalmanagerIn

 

Weiterbildung

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten und Höherqualifizierung:

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein abgeschlossenes Master of Business Administration (MBA)-Studium sowie mehrjährige Führungs- und Managementerfahrung. Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache.

Abschluss:

Certificate "Advanced Executive"

Info:

Inhalte:
Das Certified Program ist ein General Management-Kurzprogramm für Managerinnen und Manager mit langjähriger Management- und Führungserfahrung. Das zweisemestrige Programm zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Ansatz aus und vermittelt ausgewählte Instrumente und Methoden des Managements sowie wirtschaftswissenschaftliches Wissen, das für Sie als Führungskraft wesentlich ist.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Personen mit einem abgeschlossenen Hochschul- oder Fachhochschulstudium und/oder
  • gleichzuhaltender Berufserfahrung. Mindestalter: 25. Berufserfahrung: mind. 3 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Advanced HR Manager/in

Info:

Zielgruppen:
ExpertInnen und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten und einen inhaltlichen Schwerpunkt in Human Resource Management setzen wollen.

Inhalte:
Dieses Programm bietet Ihnen das entsprechende Lernumfeld, sich neue Kompetenzen anzueignen, um für aktuelle Herausforderungen im Human Resource Management gerüstet zu sein. Dabei finden unterschiedliche Wachstumsdynamiken und Veränderungsprozesse in Unternehmen, der Einsatz von neuen Technologien und die Auswirkungen einer immer stärkeren Globalisierung Berücksichtigung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

für Fachausbildung (Akademischer Lehrgang):

  • Abschluss einer Berufsausbildung und
  • Nachweis von Berufserfahrung
  • Eigenerfahrung in den Beratungsformen Coaching und/oder Organisationsentwicklung im beruflichen Kontext: Nachweis über die Absolvierung von mind. 5 Coachingsitzungen als Coachee

für Masterprogramm:

  • Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung und
  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation

Vergleichbare Qualifikationen sind: gleichwertiger Abschluss ausländischer Studien; Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit; gleichwertige Qualifikationen (Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura oder Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: Akademische/r Coach, OrganisationsberaterIn und PersonalentwicklerIn
  • nach 4 Semestern: Master of Science - MSc (Coaching, Organisation- & Personalentwicklung

Info:

Der Lehrgang befähigt zur Durchführung der Beratungsmethoden »Coaching, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung« in Wirtschaftsunternehmen, Nonprofit-Organisationen, Organisationen der öffentlichen Verwaltung etc. Die TeilnehmerInnen erwerben Professionalität für das Angebot externer, selbständiger Beratung sowie zur Gestaltung interner Beratung im Rahmen ihrer Berufstätigkeit. Quelle: ARGE Bildungsmanagement

Kosten:3 Semester (Diplomausbildung): EUR 8.240,00 (einschl. Prüfungsgebühr) + EUR 3.810,00 (Upgrade Master einschl. Prüfungsgebühr).

Inhalte:unter anderem

  • Grundlagen des Coaching
  • Grundlagen der systemischen Gesprächsführung
  • Wissenskultur
  • Teamentwicklung
  • Führungskräftecoaching - organisationsbezogenes Coaching
  • Wissens- und Informationsmanagement
  • Krisen und Konflikte in Veränderungsprozessen
  • Großgruppencoaching
  • Methoden und Instrumente der Personalentwicklung/Recruiting

Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium ( min. Bakkalaurea, Bakkalaureus) entsprechend oder
  • allgemeine Hochschulreife und eine facheinschlägige, mindestens dreijährige Berufsqualifikation

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Der Lehrgang richtet sich an GeschäftsführerInnen und Führungskräfte aus Vertrieb, Marketing, IT, EDV, Einkauf, Banken, Logistik und Organisation sowie an Consultants und AbsolventInnen einer klassischen universitären Ausbildung.

Inhalte:

  • Kommunikation und Führungsverhalten: Selbstpräsentation Intensivkurs, Konfliktmanagement und Gruppenmanagement, Change Management
  • Betriebswirtschaft: Strategische Planung, Business Planing, Organisation und Personalführung, Einkauf, Modernes Marketing, Controlling und Finanzierung, Effiziente Projekt- u. Unternehmensorganisation
  • Informations- u. Kommunikationstechnologien: Netzwerke und Internettechnologien, Mobiltechnologien und –anwendungen, Sicherheit, Datenbanksysteme und Business Intelligence, Standardschnittstellen und Beschreibungssprachen, Medientechnik, ausgewählte Internetanwendungen, Projektabwicklung im Bereich Informationstechnologie
  • Informations- u. Wirtschaftsrecht: rechtliche Grundlagen, Vertragsrecht, e-Commerce Recht, elektronische Verträge, Urheberrecht, Copyright, Softwarevertrag, SLA`s (Service Level Agreement), Datenschutz, Markenrecht

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Abschluss eines betriebswirtschaftlichen, volkswirtschaftlichen und/oder rechtswissenschaftlichen Studiums oder der Abschluss eines betriebswirtschaftlich, volkswirtschaftlich und/oder rechtwissenschaftlich ausgerichteten Universitätslehrganges oder eines anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung oder der Nachweis über eine entsprechende langjährige Expert/inn/enerfahrung in Personalmanagement, im mittleren oder gehobenen Management oder in der Beratungsbranche.

Abschluss:

ZertifizierteR Human Resource Manager/in

Info:

Zielgruppe:
MitarbeiterInnen aus Human Resource Management- und Personalbereichen, die Methoden und Techniken der modernen Personalmanagementarbeit erlernen möchten; Führungskräfte mit Personalaufgaben; GeschäftsführerInnen als HRM-EntscheiderInnen

Inhalte:
Der Universitätskurs Human Resource Management vermittelt praxisnah die effizientesten Methoden und Techniken in den Bereichen Human Resource - Strategie, Bestimmung von Personalbedarf, Personalsuche und Personalauswahl, Personalcontrolling und -verrechnung, Arbeitsrecht, Ideenmanagement und Personal- und Kompetenzentwicklung mit den jeweiligen theoretischen Grundlagen.
Quelle: Universität Graz

Adressen:

Universität Graz - Postgraduate
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: info@uni-graz.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Positiver Abschluss der IHK Ausbildung zum Betriebswirt, Technischen Betriebswirt, operative IT Professionals und strategische IT Professionals

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Personen die in gehobener Stellung durch strategische und innovative Projekte am Unternehmenserfolg mitwirken möchten oder solche Positionen anstreben.

Inhalte:
Betriebswirtschaftslehre und Organisationsmanagement, Wirtschafts- und Informationsrecht, Kommunikation und Personalmanagement, Controlling und Marketing, Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT), E-Governance, Wissenschaftliches Arbeiten.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Technische Kaufleute mit eidg. FA, positiver Abschluss der IHK Ausbildung zur BetriebswirtIn bzw. zur Technischen BetriebswirtIn

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Personen die in gehobener Stellung durch strategische und innovative Projekte am Unternehmenserfolg mitwirken möchten oder solche Positionen anstreben.

Inhalte:

  • Betriebswirtschaftslehre und Organisationsmanagement
  • Wirtschafts- und Informationsrecht
  • Kommunikation und Personalmanagement
  • Controlling und Marketing
  • Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)
  • E-Governance
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder
  • abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppen:
Der Universitätslehrgang richtet sich an die Unternehmensleitung sowie höher qualifizierte MitarbeiterInnen von Personaldienstleistungsunternehmen im Bereich Arbeitskräfteüberlassung und Arbeitsvermittlung oder Personen, die eine solche Position anstreben.

Inhalte:
Die universitäre Ausbildung dient der Qualifizierung auf dem Gebiet des Wissens- und Kompetenzmanagements, des Personalmanagements und Personalmarketings, des branchenbezogenen Rechnungswesens und des Controllings, des Arbeits- und Arbeitskräfteüberlassungsrechts, des Vertriebs und des Qualitätsmanagements. Ziel der Ausbildung ist eine inhaltlich umfassende berufliche Weiterqualifizierung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungsmanagement
Dr. Karl Dorrek Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/wbbm/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • Personen mit abgeschlossenem Hochschul- oder Fachhochschulstudium oder gleichwertige Berufserfahrung. Mindestalter: 25 Jahre. Berufserfahrung: mindestens 3 Jahre

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppen:
ExpertInnen und/oder Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die sich fundiert auf den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten und einen inhaltlichen Schwerpunkt in Human Resource Management setzen wollen.

Inhalte:
Dieser Lehrgang bietet Ihnen das entsprechende Lernumfeld, sich neue Kompetenzen anzueignen, um für die aktuellen Aufgaben im Human Resource Management gerüstet zu sein. Dabei finden unterschiedliche Wachstumsdynamiken und Veränderungsprozesse in Unternehmen, der Einsatz von neuen Technologien und die Auswirkungen einer immer stärkeren Globalisierung Berücksichtigung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wirtschafts- und Managementwissenschaften
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2133
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4100
email: bianca.hoebarth@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/wirtschaft

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium aller Studienrichtungen oder Abschluss einer Fachhochschule

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Personen, die an der Schnittstelle zwischen Technik und Management in gehobener Stellung durch strategische und innovative Projekte am Unternehmenserfolg mitwirken oder solche Positionen anstreben

Inhalte:

  • Betriebswirtschaftslehre und Organisationsmanagement
  • Wirtschafts- und Informationsrecht
  • Kommunikation und Personalmanagement
  • Controlling und Marketing
  • Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)
  • E-Governance
  • Wissenschaftliches Arbeiten

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes, facheinschlägiges Hochschulstudium oder gleichwertige Qualifikationen

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Der Lehrgang wendet sich an alle Personen, die in Unternehmen und Organisationen die Zukunft erfolgreich mitgestalten und mitentwickeln wollen. Sie erarbeiten Skills und Tools für die IT-Society und deren Erfordernis, ganzheitlich zu führen, zu planen und zu handeln. Das erworbene Wissen und Können befähigt zu nachhaltig erfolgreichem Agieren in Unternehmen und Organisationen.

Inhalte:
Kernfächer: BWL und Unternehmensführung, Wirtschfts- und Informationsrecht, Personalwirtschaft und Personalführung, Controlling, Marketing und Kommunikation, Informations- und Kommunikationstechnologien, E-Governance

Fachvertiefung: Grundlagen zu Sozialen Netzwerken, Open Business-Strategien, Mass Collaboration & Models, Net Economy Marketing, Public Relations & Communication in der Net Economy

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium aller Studienrichtungen oder Abschluss einer Fachhochschule oder
  • vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung und gleichwertige Qualifikationen, Mindestalter 25 Jahre

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppen:
Personen, die an der Schnittstelle zwischen Technik und Management in gehobener Stellung durch strategische und innovative Projekte am Unternehmenserfolg mitwirken möchten oder solche Positionen anstreben.

Inhalte:
Der Lehrgang bietet eine qualitativ hochwertige Weiterbildung an der Schnittstelle zwischen Technik und Management. Im Kerncurriculum werden Basisinhalte der Wirtschaftsinformatik abgebildet und diese Grundfächer mit praxisrelevanten und praxisnahen Inhalten in den Bereichen „Personalwirtschaft und Personalführung“, „Controlling, Marketing und Kommunikation“ und „E-Governance“ ergänzt.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 367 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
eine abgeschlossene Berufsausbildung, vollständige Anmeldeunterlagen (Fragebogen, Lebenslauf) sowie eventuell ein Aufnahmegespräch mit der Ausbildungsleitung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen: Das Zertifikat berechtigt Sie zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz. Nach Eintragung in die Liste ist die Bezeichnung "eingetragene/r MediatorIn" zu führen.
Das Zertifikat berechtigt ebenfalls zur Eintragung in die Liste des Österreichischen Bundesverbandes der MediatorInnen (ÖBM).

Info:

Kosten: 5.300,00 EUR / AK-Preis 4.975,00 EUR (Preise inkl. einmaliger Prüfungsgebühr)

Zielgruppe:
PädagogInnen, PsychologInnen, SozialarbeiterInnen, Führungskräfte, PersonalmanagerInnen, PersonalentwicklerInnen, UnernehmensberaterInnen, JuristInnen

Inhalt:

  • Basismodule
    Grundannahmen und Entwicklung der Mediation - Kommunikationsmodelle - Konflikttheorien - Allparteilichkeit - Verhandlung und Abschluss einer Mediation - Anwendungsbereiche der Mediation - Abschlusskolloquium
  • Zusatzmodule
    Kommunikation und Persönlichkeitstheorien - Praxisseminar - Grundzüge ökonomischer Zusammenhänge - Grundzüge rechtlicher Bestimmungen 1 - Grundzüge rechtlicher Bestimmungen 2

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
Eggenberger Allee 15
8020 Graz

Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
email: grazwest@bfi-stmk.at
Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
Franz-Kollmann-Straße 2/7
3300 Amstetten

Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
email: amstetten@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
Lise-Meitner-Straße 1
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
email: wrneustadt@bfinoe.at
Internet: https://www.bfinoe.at

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
Schillerstraße 30
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
email: info@bfi-sbg.or.at
Internet: http://www.bfi-sbg.at

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
Ing.-Etzel-Straße 7
6010 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
email: info@bfi-tirol.at
Internet: https://www.bfi-tirol.at

Art: Lehrgang

Dauer: 342-393 UE (3-4 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Interesse bzw. Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Abschluss:

Diplom bzw. Zertifikat mit Berechtigung zur Eintragung in die Liste der MediatorInnen beim Bundesministerium für Justiz (Mindestalter 28 Jahre).

Berechtigungen:

Sie erwerben die eigenständige Berufstätigkeit u.a. in den Bereichen: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Umweltmediation, Schulmediation, Interkulturelle Mediation.

Info:

Zielgruppe:
Personen mit abgeschlossenen Ausbildungen in psychosozialen Berufen, pädagogischen Berufen, in Beratungs- und Gesundheitsberufen, Führungskräfte, Unternehmer/innen, Unternehmensberater/innen, Personalleiter/innen, Rechtsanwält/innen, Notar/innen, Wirtschaftstreuhänder/innen, Psycholog/innen, Psychotherapeut/innen, Betriebsräte, politische Entscheidungsträger/innen.

Inhalt:
laut Ausbildungsverordnung des Ministeriums für Justiz
Einführung in die Mediation - Kommunikation - Grundlagen der Mediation - Selbsterfahrung - Familienmediation - Konflikttheorie - Wirtschaftsmediation - Supervision - Recht in der Mediation - Mediation mit Großgruppen - Mediation im sozialen Bereich

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


Art: Lehrgang

Dauer: 70 UE

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Anforderungsprofil:
Berufserfahrung in der Hotellerie - ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift - Belastbarkeit - Selbstdisziplin

Abschluss:

Zeugnis

Info:

Inhalt:
Struktur der modernen Hotellerie - Managementaufgaben - MitarbeiterInnenführung - Housekeeping Manual - Standard Operating Procedures - MitarbeiterInnentraining - Outsourcing - Arbeit mit Kreditsystemen - Umgang mit Gästen - Lost and Found

Adressen:

BFI Berufsförderungsinstitut Wien
Alfred-Dallinger-Platz 1
1030 Wien

Tel.: +43 1 811 78-10140
Fax: +43 1 811 78-10118
email: information@bfi.wien
Internet: https://www.bfi.wien

Schwerpunkte:

Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung



Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: