Lebens- und SozialberaterIn

Weiterbildung

Da das Handlungsfeld der Lebens- und SozialberaterInnen sehr breit gefächert ist, sind Weiterbildungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen möglich bzw. sinnvoll, wie z. B. in den Bereichen

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 6 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Akad. Partner-, Ehe-, Familien- und Lebensberater/in
Upgrade Master: Master of Advanced Studies (MAS)

Weitere Infos: https://www.fh-ooe.at/

Adressen:

Fachhochschule Oberösterreich - Medizintechnik und Angewandte Sozialwissenschaften - Campus Linz
Garnisonstraße 21
4020 Linz

Tel.: +43 (0)5 0804 50
Fax: +43 (0)5 0804 52105
email: info@fh-linz.at
Internet: https://www.fh-ooe.at/campus-linz/

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 1,5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

psychosoziale Grundausbildung

Abschluss: Zertifikat Koordinatorin/Koordinator für Familienräte

Info:

Kosten: EUR 1.500,00

Zielgruppe: Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit psychosozialer Grundausbildung. Sie befähigt zur Durchführung von Familienräten und vermittelt Wissen über Implementierungsschritte des Verfahrens. Sie verpflichtet sich den europäischen Standards zum Familienrat und hat eine regionale Verbreitung aktiver KoordinatorInnen, sowie eine Erweiterung auf Handlungsfelder der Sozialen Arbeit zum Ziel.

Inhalte:

  • Herkunft und Europäische Geschichte
  • Grundidee und Anwendungsgebiete
  • Phasen eines Familienrats
  • Rollen der Teilnehmenden
  • Formulierung der Sorge
  • Erstellen eines Plans
  • Die Persönlichkeit der Koordinatorin / des Koordinators
  • Kommunikationsregeln
  • Mobilisieren von Netzwerken
  • Bedeutung von Kindern im Familienrat
  • Chancen von Kinderschutzverfahren
  • Begleitete Durchführung eines Familienrates
  • Zukunftsausrichtung und neue Handlungsfelder
  • Implementierungsschritte
  • Reflexion und Evaluation

Adressen:

Fachhochschule St. Pölten GmbH
Matthias Corvinus-Straße 15
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 228 -200
Fax: +43 (0)2742 / 313 228 -339
email: csc@fhstp.ac.at
Internet: https://www.fhstp.ac.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Abschluss:

Akademische/r Experte/in

Info:

Kosten: EUR 2.900,00 je Semester exkl. USt

Ausbildungsinhalte:
Produktionsplanung, -logistik und -management, Lean Production, Statistik, Wirtschaft, Kosten und Investitionsrechnung, Controlling

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule St. Pölten GmbH
Matthias Corvinus-Straße 15
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 228 -200
Fax: +43 (0)2742 / 313 228 -339
email: csc@fhstp.ac.at
Internet: https://www.fhstp.ac.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 bis 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • international anerkannter inländischer oder ausländischer akademischer Studienabschluss (zumindest Bachelor) in Verbindung mit zumindest einer zweijährigen einschlägigen Berufserfahrung oder die Absolvierung einer einschlägigen Akademie

Abschluss:

Zertifizierte Fachkraft für Suchtberatung und Prävention

Akademische Fachkraft für Suchtberatung und Prävention

Master of Science in Suchberatung und Prävention (MSc)

Info:

Sucht ist ein vielschichtiges Phänomen. Soziale, kulturelle, biologische und psychologische Faktoren spielen bei der Suchtentstehung eine wesentliche Rolle. Das Erscheinungsbild ist vielfältig – so sind Alkoholkrankheit, Medikamentenabhängigkeit, Drogensucht, verschiedene Ess-Störungen bis hin zu den nicht-substanzabhängigen Suchtformen unter diesem Begriff zu finden – und die Grenze zwischen Genuss, Missbrauch und Abhängigkeit erscheint oft unscharf und bisweilen willkürlich gezogen.

Zielgruppe:
Alle in der Beratung und Behandlung Tätigen, die mit Suchtkranken und/oder deren sozialem Umfeld konfrontiert sind. Personen, die bereits im Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesen tätig sind und vor der Aufgabe stehen sinnvolle Suchtprävention durchzuführen.
Das sind u.a. SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen, PsychologInnen, LehrerInnen, Krankenpflegerpersonal, BewährungsherlerInnen, FamilienherlferInnen, Exekutivorgane, JugendbetreuerInnen, u.a.m.

Kosten:
Zertifikatslehrgang: EUR 3.800,00
Hochschullehrgang: EUR 6.500,00
Masterlehrgang: EUR 8.800,00

Ausbildungsinhalte:
Die Ausbildung ist modular aufgebaut. Der Umfang der Module variiert nach Ausbildungsform.

Hauptmodule:
- Suchttheorie und Interventionstheorie
- Suchtformen und deren Behandlung
- Fallarbeit und Systemanalyse
- Methodik der Beratung und Prävention
- Exkursionen
- Komorbidität
- Suchthilfesystem in Österreich
- Führen und Leiten
- Training on Project

Weitere Infos: https://www.fhstp.ac.at/lsb

Adressen:

Fachhochschule St. Pölten GmbH
Matthias Corvinus-Straße 15
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 228 -200
Fax: +43 (0)2742 / 313 228 -339
email: csc@fhstp.ac.at
Internet: https://www.fhstp.ac.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

facheinschlägige berufliche Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule Campus Wien
Favoritenstraße 226
1100 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 606 68 77 -6600
Fax: +43 (0)1 / 606 68 77 -6609
email: office@fh-campuswien.ac.at
Internet: https://www.fh-campuswien.ac.at

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Abschluss:

Akademische/r Experte/in

Info:

Kosten: EUR 2.750,00 je Semester exkl. USt

Ausbildungsinhalte:
Leadership, HR-Management, Projekt-, Qualitäts- und IT-Management, Wirtschaft, Controlling und Recht

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

Fachhochschule St. Pölten GmbH
Matthias Corvinus-Straße 15
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 313 228 -200
Fax: +43 (0)2742 / 313 228 -339
email: csc@fhstp.ac.at
Internet: https://www.fhstp.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • allgemeine Universitätsreife (Matura, Berufsreifeprüfung oder Studienberechtigungsprüfung bzw. gleichwertige ausländisches Reifezeugnis) oder
  • ein bereits erfolgreich abgeschlossenes Studium
  • Personen mit einem Pflichtschulabschluss können aufgenommen werden, wenn sie 3 Jahre Aus- oder Weiterbildung oder 3 Jahre facheinschlägige, qualifizierte Berufserfahrung in Österreich absolviert haben.

Abschluss:

Akademischer Asyl- und Migrationsbegleiter/Akademische Asyl- und Migrationsbegleiterin

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation mit dem AMS durchgeführt.

Nächster Start: Dezember 2018

Zielsetzung: Der Universitätslehrgang bietet wissenschaftliche Qualifizierung und Professionalisierung für Personen, die bereits in unterschiedlichen Bereichen der Begleitung, Betreuung und Inklusion von Flüchtlingen und MigrantInnen arbeiten – oder in diesen tätig werden wollen. Dazu vermittelt der ULG Grundkenntnisse, auf welche im Fall weiterführender sozialer oder pädagogischer Studien aufgebaut werden kann. Auf diesem Weg erschließt der Lehrgang weiterführende Perspektiven für Personen, die bereits über Qualifikationen verfügen, jedoch bisher nicht in vollem Umfang an den österreichischen Bildungs- und Arbeitsmarkt anschlussfähig sind. (Quelle: Alpen-Adria-Universtität)

Weitere Infos: https://www.aau.at/universitaetslehrgaenge/asylmigration/#zielgruppe

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Abschluss eines Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums, eines gleichwertigen Studiums oder neben entsprechender Berufserfahrung eine vergleichbare Qualifikation.

Abschluss:

Professional Master of Mediation

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen der Johannes Kepler Universität Linz und dem WIFI Oberösterreich durchgeführt.

Bereits entsprechend ausgebildete bzw. eingetragene Mediatorinnen/Mediatoren haben die Möglichkeit, ein Upgrade in 2 Semestern zu absolvieren.

Inhalte:

  • Konfliktsituation frühzeitig erkennen und analysieren
  • Professioneller Umgang mit differenzierten Konfliktsituationen sowie deren Wandlung
  • Grundlagen und Instrumente der Mediation verstehen und in der Praxis kompetent anwenden können.
  • Mediation und Konfliktmanagementsysteme in den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern – auch international – kennen lernen und für die eigenen beruflichen Handlungsfelder nutzen.
  • Stärkung der persönlichen Konfliktlösungs- und Steuerungskompetenz
  • Umsetzung mediativer Techniken in Führungs- und Leitungspositionen
  • Erfolgreiches Management von Organisationen im Bereich Konfliktprävention

Adressen:

Universität Linz - Postgraduate
Altenbergerstraße 69
4040 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 24 68-3211
Fax: +43 (0)732 / 24 68-3215
email: info@jku.at
Internet: http://www.jku.at

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 1 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Lebens- und SozialberaterInnen, Mitarbeiter/innen von sozialpsychiatrischen Vereinen
  • Aufnahmegespräch
  • facheinschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zertifikat

Adressen:

Universität Innsbruck - Postgraduate
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Mitarbeiter/innen der Vereine pro mente Kärnten, pro mente Steiermark und des Dachverbandes der sozialpsychiatrischen Vereine Steiermarks
  • Aufnahmegespräch
  • facheinschlägige Berufserfahrung

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Zielgruppe:
Personen, die in der gemeindenahen psychosozialen und sozialpsychiatrischen Arbeit tätig sind.

Inhalte:
Vermittlung von relevanten einführenden Kenntnissen und Fertigkeiten für die gemeindenahe psychosoziale und sozialpsychiatrische Arbeit. Der ULG ist anerkannt als Fachlehrgang für Psychosoziale Betreuung der pro mente Austria - Österreichischer Dachverband der Vereine und Gesellschaften für psychische und soziale Gesundheit.

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 bis 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein international anerkannter akademischer Studienabschluss an einer in- oder ausländischen Hochschule oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position oder
  • bei fehlender Hochschulreife ein Mindestalter von 24 Jahren, mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position und die positive Beurteilung im Rahmen eines Aufnahmegesprächs

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: Akademische/r Experte/Expertin in Bildungs- und Berufsberatung
  • nach 4 Semestern: Master of Arts (Bildungs- und Berufsberatung)

Info:

in Kooperation zwischen Donau-Universität Krems, WIFI Niederösterreich und Oberösterreich, Pädagogische Hochschule Wien/Krems und ibw - Institut für Bildungsforschung der Wirtschaft

Kosten:

  • Akademische/r Experte/Expertin in Bildungs- und Berufsberatung: EUR 5.700,00
  • Master of Arts (Bildungs- und Berufsberatung): EUR 8.900,00 (inkl. AE)

Zielgruppe: Dieser Universitätslehrgang richtet sich an Bildungs- und BerufsberaterInnen im deutschsprachigen Raum, die Beratungserfahrung in Gruppen- oder Einzelberatung aufweisen und/oder – ergänzend zu ihrer praktischen Erfahrung – bereits spezifische, facheinschlägige Weiterbildungsveranstaltungen oder nicht offiziell anerkannte Ausbildungen absolviert haben. Weiters wendet sich der Lehrgang an Personen, die verwandte Ausbildungen abgeschlossen haben (z. B. Coaching-Ausbildung)und die sich als Bildungs- und BerufsberaterInnen zertifizieren lassen möchten.

Ziel: Das relevante Kompetenzniveau von Bildungs- und BerufsberaterInnen durch ein europaweit gültiges Zertifikat zu belegen (ECGC – European Career Guidance Certificate) ist Ziel des Lehrganges „Bildungs- und Berufsberatung“. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, im Rahmen von Aufbaumodulen an vorhandenes Wissen anzuknüpfen, dieses zu vertiefen und einen akademischen Grad zu erwerben.

Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/bbb

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungstechnologie
Dr. Karl Dorrek Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/fakultaeten/bildung-kunst-architektur/departments/weiterbildungsforschung-bildungstechnologien.html

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2, 3 bzw. 5 Semeser

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Certified Program (CP) und Akademische/r Expertin/Experte (AE)

  • Universitätsreife und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
  • ohne Universitätsreife mindestens 5 Jahre Berufserfahrung; Aus- und Weiterbildungszeiten können eingerechnet werden.

Master of Arts (MA)

  • abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium oder
  • eine gleichzuhaltende Qualifikation, wie folgt:
    • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden oder
    • bei fehlender Hochschulreife mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

    Abschluss:

    • Diplom (Certified Program nach 2 Semestern)
    • Akademischer Experte/Akademische Expertin (nach 3 Semestern)
    • Master of Arts (MA) (nach 5 Semestern)

    Info:

    Ziel: Ziel des Universitätslehrganges „Bildungs- Berufs- und Karriereberatung“ (BBK) ist es, durch die Entwicklung von Beratungskompetenzen und die Vermittlung beratungsspezifischer Wissensinhalte einen professionellen Zugang zum Feld Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung zu ermöglichen.

    Zielgruppe: Als Zielgruppe des Lehrgangs gelten Personen, die Kompetenzen im wachsenden Berufsfeld Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung erwerben und/oder (weiter)entwickeln wollen. Dies können unter anderem TrainerInnen, Coaches, ErwachsenenbildnerInnen, LehrlingsausbildnerInnen, AusbildnerInnen im schulischen oder Weiterbildungsbereich oder Personen aus ähnlichen Berufsfeldern sein.

    Dauer: Die Ausbildungsdauer beträgt für das Certified Programm 2 Semester, für den/die Akademische/n Experten/Experting 3 Semester und für den Master of Arts 5 Semester

    Kosten:

    • Certified Programm: EUR 4.500,00
    • Akademischer Experte (inkl. CP): EUR 9.000,00
    • Master of Arts (inkl. AE): EUR 12.500,00

    Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/bbk

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungstechnologie
    Dr. Karl Dorrek Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
    Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
    email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/fakultaeten/bildung-kunst-architektur/departments/weiterbildungsforschung-bildungstechnologien.html

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 bis 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: Akademische/r Bildungs- und BerufsberaterIn und BildungsmanagerIn:

  • facheinschlägige Fachausbildungen
  • Nachweis von Berufserfahrung
  • Eigenerfahrung in den Bereichen Coaching, Supervision und Selbsterfahrung
  • Aufnahmegespräch

Masterprogramm:

  • Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung und
  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
    Vergleichbare Qualifikationen sind:
    • gleichwertiger Abschluss ausländischer Studien
    • Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit
    • gleichwertige Qualifikationen: Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura bzw. Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: Akademische/r Bildungs- und BerufsberaterIn und BildungsmanagerIn (60 ECTS)
  • nach 4 Semestern: Master of Arts - M.A. (Bildungs-, Berufsberatung und Bildungsmangement) (90 ECTS)

Info:

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen der Sigmund Freund Universität und dem Verein Arbeitsgemeinschaft Bildungsmanagement angeboten.

Zielgruppen: Personen mit Ausbildungen und Beratungserfahrung im sozialen, pädagogischen und psychologischen Bereich.

Dauer: nach 3 Semestern kann mit der universitären Bezeichnung "Akademische/r Bildungs- und BerufsberaterIn und BildungsmanagerIn" und nach 4 Semestern mit dem Grad "Master of Arts" abgeschlossen werden.

Kosten: EUR 5.800,00 für 3 Semester + EUR 600,00 Prüfungsgebühr + EUR 3.160,00 für Masterprogramm + EUR 790,00 für Masterprüfung

Ausbildungsinhalte im Überblick:

  • Grundlagen der Bildungs- und Berufsberatung
  • Daten, Analysen, Schlussfolgerungen
  • Bildungs- und Berufsberatung in Österreich (Konzepte des Lebenslangen Lernens)
  • Fachliteraturseminar
  • Bildungs- und Berufsberatung / Handlungsfelder und Beratungsanforderungen
  • Systemisches Denken und Handeln
  • BeraterInnenrolle, Beratungskonzepte, Beratungsmethoden
  • Instrumente der Beratung / Kompetenzen der BeraterInnen, Entscheidungen, Management von Konflikten
  • Instrumente der Beratung / Kompetenzentwicklung, Assessment, Selbstmanagement
  • Modul Management / Analyse
  • Modul Management / Steuerung
  • Modul Management / Organisation
  • Gesellschafts- und Kulturtheorie
  • Personalmanagement in Einrichtungen der Erwachsenenbildung
  • Qualitätsmanagement in der Erwachsenenbildung
  • Feldforschung und Evaluation
  • Wissens- und Innovationsmanagement
  • Bildungsmarketing und Förderstrukturen
  • Internationale Entwicklung und Beratungsforschung
  • Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit
Im Masterprogramm außerdem:
  • Themenfindung und Richtlinien für die MasterThesis
  • Wissenschaftliche Techniken
  • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden I
  • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden II
  • Masterseminar

Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Sigmund Freud Privatuniversität
Freudplatz 1
Campus Prater
1030 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 798 40 98
Fax: +43 (0)1 / 798 40 98 -900
email: rektorat@sfu.ac.at
Internet: https://www.sfu.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

für Fachausbildung (Akademischer Lehrgang):

  • Abschluss einer Berufsausbildung und
  • Nachweis von Berufserfahrung
  • Eigenerfahrung in den Beratungsformen Coaching und/oder Organisationsentwicklung im beruflichen Kontext: Nachweis über die Absolvierung von mind. 5 Coachingsitzungen als Coachee

für Masterprogramm:

  • Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung und
  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation

Vergleichbare Qualifikationen sind: gleichwertiger Abschluss ausländischer Studien; Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit; gleichwertige Qualifikationen (Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura oder Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: Akademische/r Coach, OrganisationsberaterIn und PersonalentwicklerIn
  • nach 4 Semestern: Master of Science - MSc (Coaching, Organisation- & Personalentwicklung

Info:

Der Lehrgang befähigt zur Durchführung der Beratungsmethoden »Coaching, Organisationsentwicklung und Personalentwicklung« in Wirtschaftsunternehmen, Nonprofit-Organisationen, Organisationen der öffentlichen Verwaltung etc. Die TeilnehmerInnen erwerben Professionalität für das Angebot externer, selbständiger Beratung sowie zur Gestaltung interner Beratung im Rahmen ihrer Berufstätigkeit. Quelle: ARGE Bildungsmanagement

Kosten:3 Semester (Diplomausbildung): EUR 8.240,00 (einschl. Prüfungsgebühr) + EUR 3.810,00 (Upgrade Master einschl. Prüfungsgebühr).

Inhalte:unter anderem

  • Grundlagen des Coaching
  • Grundlagen der systemischen Gesprächsführung
  • Wissenskultur
  • Teamentwicklung
  • Führungskräftecoaching - organisationsbezogenes Coaching
  • Wissens- und Informationsmanagement
  • Krisen und Konflikte in Veränderungsprozessen
  • Großgruppencoaching
  • Methoden und Instrumente der Personalentwicklung/Recruiting

Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

mindestens zweijährige facheinschlägige Berufserfahrung oder abgeschlossenes Studium mit ausweisbaren Praxisbezügen

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Inhalte:
Aufbaukurs; Ziel ist die Entwicklung fundierter Handlungskompetenzen in der komplexen Berufspraxis des psychosozialen Feldes, wobei er auch als eine Basisqualifizierung im Hinblick auf eine spätere Übernahme von bereichsspezifischen Leitungsfunktionen konzipiert ist.

Adressen:

IFF - Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Universität Klagenfurt)
Sterneckstraße 15
9010 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 2700 -6111
Fax: +43 (0)463 / 2700 -99 6111
email: silke.pistotnik@uni-klu.ac.at
Internet: http://www.uni-klu.ac.at/iff

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

anerkannter Hochschulabschluss oder gleichwertige berufliche Qualifikationen

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Der Lehrgang ist zugänglich für Personen mit Matura, bzw. einer adäquaten relevanten Berufserfahrung. Vorkenntnisse in der Arbeit mit Gruppen sind günstig.

Abschluss:

Zertifikat

Info:

Zielgruppe:
Personen die sich in unterschiedlichen Kontexten theoretisch und praktisch mit Konfliktbearbeitung beschäftigen.

Inhalte:
Vermittlung von Fähigkeiten komplexe Konfliktkonstellationen, unter Berücksichtigung ihrer sozialen, kulturellen und nicht bewussten Dimensionen, zu bearbeiten sowie Optionen für konstruktive Lösungsalternativen zu entwickeln.
Kooperation: Institute for Integrative Conflict Transformation and Peacebuilding (IICP)

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

IFF - Institut für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Universität Wien)
Schottenfeldgasse 29
1070 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 522 40 00 -303
Fax: +43 (0)1 / 522 40 00 -378
email: katrina.wodniansky@uni-klu.ac.at
Internet: http://www.uni-klu.ac.at/iff

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.uibk.ac.at/

Adressen:

Universität Innsbruck - Postgraduate
Innrain 52
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
email: studienabteilung@uibk.ac.at
Internet: https://www.uibk.ac.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Ein abgeschlossenes österreichisches oder nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium. Alternativ kann eine Zulassung aufgrund gleichzuhaltender Qualifikation in Form von Universitätsreife (Studienberechtigung) und mindestens vier Jahren facheinschlägiger Berufserfahrung erfolgen. Mindestalter: 24 Jahre

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Personen der mittleren Managementebene aus Profit- und Non-Profitorganisationen; besonders Geschäftsfeld-, Abteilungs-, Projekt- und TeamleiterInnen werden angesprochen, die ihre kommunikative und wirtschaftswissenschaftliche Kompetenz ausbauen wollen.

Inhalte:
Der Fokus dieses berufsbegleitenden Lehrgangs liegt auf der Weiterentwicklung der eigenen Kommunikations- und Managementfähigkeit. Die Studierenden werden auf den nächsten Karriereschritt vorbereitet.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wissens- und Kommunikationsmanagement
Dr.-Karl-Dorrek-Strasse 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2331
Fax: +43 (0)2732 / 893-4335
email: michaela.kreissl@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

ECTS-Punkte: 90  

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines Bachelor- oder Diplomstudiums oder eines anderen gleichwertigen Studiums
  • Abschluss einer gleichwertigen facheinschlägigen Berufsausbildung (z.B. Ausbildung zum/zur Mediatorin, zum/zur Unternehmensberater/in, zum/zur Lebens- und Sozialberater/in, etc.) und die allgemeine Universitätsreife oder
  • eine gleichwertige Qualifikation mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung und die allgemeine Universitätsreife

Abschluss: Master of Arts in Mediation und Konfliktmanagement (MA)

Info:

Kosten: EUR 2.950,00 pro Semester

Inhalte, u. a.:

  • Grundlagen der Mediation
  • Kommunikation
  • Wirtschaftsmediation
  • Familienmediation
  • Mediation in Großgruppen, im Sozialen Bereich
  • Rechtsgrundlagen
  • Konflikttheorie
  • Konfliktmanagementsysteme in Unternehmen und Organisationen
  • Internationale und interkulturelle Mediation
  • Supervision
  • Einzel- und Gruppenselbsterfahrung

Weitere Infos: https://www.umit.at/

Adressen:

UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik GmbH
Eduard-Wallnöfer-Zentrum 1
6060 Hall in Tirol

Tel.: +43 (0)50 / 86 48 -3000
Fax: +43 (0)50 / 86 48 -673001
email: rektorat@umit.at
Internet: https://www.umit.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: insg. 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • für Lehrgang (Fachausbildung): Berufsausbildung, Berufserfahrung oder Hochschulabschluss
  • für Diplomlehrgang: Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung
  • für Master:
    • Abschluss der 3-semestrigen Fachausbildung und
    • des Upgrades „Akademische/r MediatorIn“
    • Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit
    • gleichwertige Qualifikation: Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura bzw. Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: "Zertifizierte/r MediatorIn" - Abschluss nach Bundesmediationsgesetz; Eintrag in die Mediatorenliste beim BM für Justiz
  • nach 4 Semestern: "Akademische/r MediatorIn"
  • nach 5 Semestern: Master of Science - MSc (Mediation & Konfliktregelung)

Berechtigungen:

Eintragung in die Mediatorenliste beim BM für Justiz

Info: Der Lehrgang wird an den Standorten Wien, Graz, Klagenfurt und Bregenz angeboten.
Zielgruppe sind z. B. Personen mit

  • abgeschlossener Ausbildung in psychosozialen und pädagogischen Berufen, Beratungsberufen, Gesundheitsberufen, Wirtschaftsberufen
  • Rechtsanwälte, JuristInnen, Notare, WirtschaftstreuhänderInnen, BuchhalterInnen, BetriebswirtInnen
  • Psychologen, Psychotherapeuten, SoziologInnen, PhilosophInnen, EthnologInnen, UnternehmensberaterInnen, SupervisorInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, LehrerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen

Kosten: 3 Semester (Fachausbildung): EUR 4.970,00 (einschl. Prüfungsgebühr) + EUR 3.057,00 (Upgrade Akademische/r Expert/Expertin einschl. Prüfungsgebühr) + EUR 3.950,00 (Upgrade Master einschl. Prüfungsgebühr).
Reduzierte Beiträge bei Upgrade Akadm. Experte/Expertin für ARGE Studierende

Inhalte:

  • die geschichtliche Entwicklung der Mediation, Gesellschaftsformen und deren Modelle der Konfliktregelung, das Beziehungs- verhältnis zwischen Mediation und Demokratie
  • Leitbilder und Grundsätze der Mediation
  • die konstruktivistische Erkenntnistheorie, Kommunikation und Gesprächsführung, Frage- und Verhandlungstechniken
  • die Dynamik und die Analyse von Konflikten, die Theorie und die Methoden von Eskalation und Deeskalation
  • der Verfahrensablauf, Methoden und Phasen des Mediationsverfahrens
  • Spezialisierungen in den Anwendungsfeldern: Familienmediation, Wirtschaftsmediation, Mediation bei hocheskalierten Konflikten
  • die Rolle und die Haltung der MediatorInnen im Mediationsverfahren, ethische Fragen
  • die Entwicklung und Förderung der persönlichen professionellen Kompetenz, Konfliktpartner bei der Lösung ihrer Konflikte wirksam zu begleiten
  • rechtliche Grundlagen, ökonomische Rahmenbedingungen
  • Fallarbeit und begleitende Fallsupervision
  • die Erarbeitung von Mediationsplänen bei komplexen Fallkonstellationen
  • Praxisseminare und Praxissupervision
  • Selbsterfahrung
  • Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

    Adressen:

    ARGE Bildungsmanagement Wien
    Friedstraße 23
    1210 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
    Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
    email: office@bildungsmanagement.ac.at
    Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 6 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • An Austrian or equivalent foreign internationally accepted academic degree in humanities, economics, health- or social sciences or a similar field and

    • An invitation by the course management to carry out the admission procedure (interview, etc.)

    Abschluss:

    Master of Science (MSc)

    Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/migrant-health-new-challenges-in-europe/index.php

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Migration und Globalisierung
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
    email: renate.porstendorfer@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/migrationglobalisierung/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 - 5 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Personen in Führungs-, Leitungs- und Organisationsfunktionen, die sich im Rahmen ihrer beruflichen oder zivilgesellschaftlichen Tätigkeit mit Fragen der Migration und Integration in Österreich und Europa beschäftigen.

    Abschluss:

    Akademische/r Expertin/e, Master of Science (MSc)

    Berechtigungen:

    Mit MSc Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

    Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/de/studium/migrationsmanagement/index.php

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Migration und Globalisierung
    Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2416
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4000
    email: renate.porstendorfer@donau-uni.ac.at
    Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/migrationglobalisierung/index.php

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Zertifikat

    Weitere Infos: http://www.postgraduatecenter.at

    Adressen:

    Universität Wien - Postgraduate Center
    Spitalgasse 2
    Campus der Universität Wien
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
    Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
    email: info@postgraduatecenter.at
    Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

    Schwerpunkte:
    Bildung & Soziales (9)

    Art: Lehrgang

    Dauer: 2, 3 bzw. 5 Semeser

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen: Certified Program (CP) und Akademische/r Expertin/Experte (AE)

    • Universitätsreife und mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
    • ohne Universitätsreife über mindestens 5 Jahre Berufserfahrung verfügen. Aus- und Weiterbildungszeiten können eingerechnet werden.
    Master of Arts (MA)
    • abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Hochschulstudium verfügen oder
    • eine gleichzuhaltende Qualifikation erreichen, wie folgt:
      • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung in adäquater Position. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden oder
      • bei fehlender Hochschulreife mindestens 8 Jahre einschlägige Berufserfahrung in qualifizierter Position. Es können Aus- und Weiterbildungszeiten eingerechnet werden.

      Abschluss:

      • Diplom (Certified Program nach 2 Semestern)
      • Akademischer Experte/Akademische Expertin (nach 3 Semestern)
      • Master of Arts (MA) (nach 5 Semestern)

      Info:

      Ziel: Ziel des Lehrganges ist die Vermittlung umfassender Kenntnisse und der Erwerb professioneller Handlungskompetenz im Bereich der betrieblichen Aus- und Weiterbildung sowie der beruflichen Bildung in Schulen, in der Erwachsenenbildung und im Hochschulsektor. Die Studierenden werden befähigt, in ihrem jeweiligen Arbeitsfeld ein strategiegeleitetes, ganzheitliches und innovatives Lernmanagement zu steuern, innerbetriebliche Lernprozesse effektiv und nachhaltig zu gestalten und eine innovative Lernkultur aufzubauen.

      Zielgruppe: Trainer/innen sowie mit Leitungsaufgaben Beauftragte in der innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung, freiberufliche Weiterbildner/innen und Erwachsenenbildner/innen, Dozent/inn/en sowie Koordinator/inn/en im Hochschulbereich und bei anderen Bildungsträgern, in den Weiterbildungsabteilungen von Verbänden und sonstigen Einrichtungen.

      Dauer: Die Ausbildungsdauer beträgt für das Certified Programm 2 Semester, für den/die Akademische/n Experten/Experting 3 Semester und für den Master of Arts 5 Semester

      Kosten:

      • Certified Programm: EUR 4.500,00
      • Akademischer Experte (inkl. CP): EUR 9.000,00
      • Master of Arts (inkl. AE): EUR 12.500,00

      Weitere Infos: https://www.donau-uni.ac.at/ptt

      Adressen:

      Donau-Universität Krems - Fakultät für Bildung, Kunst und Architektur - Department Weiterbildungsforschung und Bildungstechnologie
      Dr. Karl Dorrek Straße 30
      3500 Krems

      Tel.: +43 (0)2732 / 893 -2268
      Fax: +43 (0)2732 / 893 -4360
      email: barbara.auer@donau-uni.ac.at
      Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/fakultaeten/bildung-kunst-architektur/departments/weiterbildungsforschung-bildungstechnologien.html

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes Universitätsstudium, Abschluss an einer pädagogischen Akademie oder Sozialakademie oder Abschluss eines Baccalaureats in Erziehungswissenschaften, Psychologie oder verwandter Bereiche. Der Lehrgang ist zugänglich für Lehrer/innen aller Schulstufen und Fächer und verwandter sozialer Berufe mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung.

    Abschluss:

    Master or Arts in Psychoanalytischer Pädagogik (MA)

    Info:

    Inhalte:

    • Theorien zu emotionalen Aspekten des Lehrens und Lernens, zur Persönlichkeitsentwicklung und zu unbewussten Prozessen in Organisationen (zwei Stunden/Semester)
    • Psychoanalytisch-orientierte Beobachtung: Beobachtung der Interaktion in der peer-group in der Schule und im Kindergarten; Beobachtung der Eltern-Kleinkindbeziehung in der Familie; Beobachtung der bewussten und unbewussten Prozesse in Organisationen (zwei Stunden/Semester)
    • Praxisreflexion und Anwendungsreflexion: Anwendung des Gelernten im Beruf und Reflexion der eigenen Berufspraxis

    Adressen:

    IFF - Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (Universität Klagenfurt)
    Sterneckstraße 15
    9010 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 2700 -6111
    Fax: +43 (0)463 / 2700 -99 6111
    email: silke.pistotnik@uni-klu.ac.at
    Internet: http://www.uni-klu.ac.at/iff

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Abschluss des 6-semestrigen Universitätslehrganges "Psychosoziale Beratung" (Grundstufe). Äquivalente, die gleichwertig sind, können anerkannt werden.
    • Zusätzliche Voraussetzung: mind. eine Studienberechtigung und der Nachweis bezüglich der Fähigkeit im Verfassen von wissenschaftlichen Texten.<(li>
    • PsychotherapeutInnen, die nach Eintragung in die PsychotherapeutInnenliste des österr. Bundeskanzleramtes 3 Jahre psychotherapeutische Praxis nachweisen können, werden ohne weitere Voraussetzungen zugelassen.

    Abschluss:

    Master of Science (MSc)

    Info:

    Zielgruppe:
    Der Lehrgang richtet sich an Lebens- und SozialberaterInnen, SupervisorInnen... mit Studienberechtigung, die auch wissenschaftliche Texte verfassen können oder an PsychotherapeutInnen, die Führungspositionen und verantwortliche Rollen in Beratungseinrichtungen, bei Aus- und Weiterbildungen, in der Forschung oder Berufspolitik anstreben.

    Inhalte:
    In der Aufbaustufe zum Master of Science - MSc wird eine neue, alle Beratungsberufe umfassende Vertiefung ermöglicht, um einen Überblick über die vielfältigen Beratungsangebote und neue Entwicklungen zu erhalten, übergreifende Grundfragen zu diskutieren und Forschungstätigkeiten voranzutreiben, und Management- und Führungsqualitäten für Beratungseinrichtungen zu fördern.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit
    Dr. Karl Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2639
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4630
    email: margit.dirnberger@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/fakultaeten/gesundheit-medizin/departments/psychotherapie-biopsychosoziale-gesundheit.html

    Universität Graz - Postgraduate
    Universitätsplatz 3
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
    email: info@uni-graz.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule einschließlich der Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung oder
    • einen in Österreich nostrifizierten, der Reifeprüfung gleichwertigen Abschluss im Ausland oder
    • eine Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder in einem medizinisch-technischen Dienst

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Zugang zum psychotherapeutischen Fachspezifikum

    Info:

    Dauer: Variiert je nach Anbieter

    Inhalte:
    Das Proprädeutikum besteht neben einem theoretischen Teil auch aus einem praktischen Teil, der Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, ein Praktikum im Umgang mit verhaltensgestörten und/oder leidenden Personen in einer im psychosozialen Feld bestehenden Einrichtung sowie eine praktikumsbegleitende Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision umfasst.

    Adressen:

    Universität Klagenfurt - Postgraduate
    Universitätsstraße 65-67
    9020 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
    Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
    email: weiterbildung@aau.at
    Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule einschließlich der Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung oder
    • einen in Österreich nostrifizierten, der Reifeprüfung gleichwertigen Abschluss im Ausland oder
    • eine Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder in einem medizinisch-technischen Dienst

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Zugang zum psychotherapeutischen Fachspezifikum

    Info:

    Dauer: Variiert je nach Anbieter

    Inhalte:
    Das Proprädeutikum besteht neben einem theoretischen Teil auch aus einem praktischen Teil, der Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, ein Praktikum im Umgang mit verhaltensgestörten und/oder leidenden Personen in einer im psychosozialen Feld bestehenden Einrichtung sowie eine praktikumsbegleitende Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision umfasst.

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit
    Dr. Karl Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2639
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4630
    email: margit.dirnberger@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/fakultaeten/gesundheit-medizin/departments/psychotherapie-biopsychosoziale-gesundheit.html

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule einschließlich der Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung oder
    • einen in Österreich nostrifizierten, der Reifeprüfung gleichwertigen Abschluss im Ausland oder
    • eine Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder in einem medizinisch-technischen Dienst

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Zugang zum psychotherapeutischen Fachspezifikum

    Info:

    Dauer: Variiert je nach Anbieter

    Inhalte:
    Das Proprädeutikum besteht neben einem theoretischen Teil auch aus einem praktischen Teil, der Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, ein Praktikum im Umgang mit verhaltensgestörten und/oder leidenden Personen in einer im psychosozialen Feld bestehenden Einrichtung sowie eine praktikumsbegleitende Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision umfasst.

    Adressen:

    Universität Salzburg - Postgraduate
    Kapitelgasse 4-6
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 80 44 -0
    Fax: +43 (0)662 / 80 44 -145
    email: studium@sbg.ac.at
    Internet: http://www.uni-salzburg.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule einschließlich der Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung oder
    • einen in Österreich nostrifizierten, der Reifeprüfung gleichwertigen Abschluss im Ausland oder
    • eine Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder in einem medizinisch-technischen Dienst

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Zugang zum psychotherapeutischen Fachspezifikum

    Info:

    Dauer: Variiert je nach Anbieter

    Inhalte:
    Das Proprädeutikum besteht neben einem theoretischen Teil auch aus einem praktischen Teil, der Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, ein Praktikum im Umgang mit verhaltensgestörten und/oder leidenden Personen in einer im psychosozialen Feld bestehenden Einrichtung sowie eine praktikumsbegleitende Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision umfasst.

    Adressen:

    Universität Graz - Postgraduate
    Universitätsplatz 3
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
    email: info@uni-graz.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule einschließlich der Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung oder
    • einen in Österreich nostrifizierten, der Reifeprüfung gleichwertigen Abschluss im Ausland oder
    • eine Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder in einem medizinisch-technischen Dienst

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Zugang zum psychotherapeutischen Fachspezifikum

    Info:

    Dauer: Variiert je nach Anbieter

    Inhalte:
    Das Proprädeutikum besteht neben einem theoretischen Teil auch aus einem praktischen Teil, der Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, ein Praktikum im Umgang mit verhaltensgestörten und/oder leidenden Personen in einer im psychosozialen Feld bestehenden Einrichtung sowie eine praktikumsbegleitende Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision umfasst.

    Adressen:

    Universität Innsbruck - Postgraduate
    Innrain 52
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512 / 507 -0
    Fax: +43 (0)512 / 507 -2804
    email: studienabteilung@uibk.ac.at
    Internet: https://www.uibk.ac.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule einschließlich der Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung oder
    • einen in Österreich nostrifizierten, der Reifeprüfung gleichwertigen Abschluss im Ausland oder
    • eine Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder in einem medizinisch-technischen Dienst

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Zugang zum psychotherapeutischen Fachspezifikum

    Info:

    Dauer: Variiert je nach Anbieter

    Inhalte:
    Das Proprädeutikum besteht neben einem theoretischen Teil auch aus einem praktischen Teil, der Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, ein Praktikum im Umgang mit verhaltensgestörten und/oder leidenden Personen in einer im psychosozialen Feld bestehenden Einrichtung sowie eine praktikumsbegleitende Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision umfasst.

    Adressen:

    Schloss Hofen - Wissenschafts- und Weiterbildungs GesmbH
    Hofer Straße 26
    6911 Lochau

    Tel.: +43 (0)5574 / 49 30 -0
    Fax: +43 (0)5574 / 49 30 -22
    email: info@schlosshofen.at
    Internet: http://www.schlosshofen.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Reifeprüfung an einer allgemeinbildenden oder berufsbildenden höheren Schule einschließlich der Anstalten der Lehrer- und Erzieherbildung oder
    • einen in Österreich nostrifizierten, der Reifeprüfung gleichwertigen Abschluss im Ausland oder
    • eine Ausbildung im Krankenpflegefachdienst oder in einem medizinisch-technischen Dienst

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Zugang zum psychotherapeutischen Fachspezifikum

    Info:

    Dauer: Variiert je nach Anbieter

    Inhalte:
    Das Proprädeutikum besteht neben einem theoretischen Teil auch aus einem praktischen Teil, der Einzel- und/oder Gruppenselbsterfahrung, ein Praktikum im Umgang mit verhaltensgestörten und/oder leidenden Personen in einer im psychosozialen Feld bestehenden Einrichtung sowie eine praktikumsbegleitende Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision umfasst.

    Adressen:

    Universität Wien - Postgraduate Center
    Spitalgasse 2
    Campus der Universität Wien
    1090 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
    Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
    email: info@postgraduatecenter.at
    Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

    Schwerpunkte:
    Bildung & Soziales (9)

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 6 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    mind. 1 Jahr Praxis in einem offenen Handlungsfeld; zum Zeitpunkt des Ausbildungsbeginns berufliche Tätigkeit in einem offenen Handlungsfeld

    Abschluss:

    Akademische/r Sozial- und Kulturpädagoge/in

    Info:

    Inhalte:
    Die Ausbildung zum/zur Sozial- und Kulturpädagogen/in hat die Aufgabe, in Beziehung zu den einschlägigen berufspraktischen Erfahrungen der TeilnehmerInnen, deren Handlungs- und Reflexionskompetenzen speziell im sozialpädagogischen und soziokulturell-animatorischen Bereich zu erweitern und auch den Zugang zu wissenschaftlichen Fragestellungen und Erkenntnissen problem- und praxisbezogen zu ermöglichen. Die didaktischen Methoden sind praxisbezogen, fächerübergreifend und problemorientiert.

    Adressen:

    Universität Graz - Postgraduate
    Universitätsplatz 3
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
    email: info@uni-graz.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 6 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • in- oder ausländisches abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, Psychologie, Sozialarbeit, Heilpädagogik, Pflegepädagogik, Pflegemanagement, Theologie, Lehramt, Betriebswirtschaft oder ein vergleichbarer Abschluss (Fachhochschulstudiums) und
    • eine mindestens fünfjährige praktische Berufserfahrung in klinischen, pädagogischen oder sozialen Arbeitsfeldern, Mindestalter 27 Jahre sowie
    • 60 Stunden Supervision innerhalb der letzten 5 Jahre in zwei verschiedenen Supervisionsformen, der Nachweis über 400 h Zusatzausbildungen bzw. Fortbildungsveranstaltungen, die Person – Rolle – Institution zum Gegenstand haben, davon 60 h Selbsterfahrung

    Abschluss:

    Akademische/r SupervisorIn und Coach bzw. Master of Science (Supervision und Coaching)

    Info:

    Inhalte:
    Den Studierenden werden theoretische, methodische und interventionspraktische Kompetenzen sowie ein spezifisches Forschungswissen im Bereich der Supervision und des Coachings vermittelt. Basistheorie für die Supervisionsausbildung ist die "Integrative Theorie".

    Adressen:

    Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit
    Dr. Karl Dorrek-Straße 30
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 / 893-2639
    Fax: +43 (0)2732 / 893-4630
    email: margit.dirnberger@donau-uni.ac.at
    Internet: https://www.donau-uni.ac.at/de/universitaet/fakultaeten/gesundheit-medizin/departments/psychotherapie-biopsychosoziale-gesundheit.html

    Bundesinstitut für Erwachsenenbildung - bifeb
    Bürglstein 1-7
    5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

    Tel.: +43 (0)6137 / 66 21 -0
    Fax: +43 (0)6137 / 66 21 -116
    email: office@bifeb.at
    Internet: http://www.bifeb.at

    Universität Salzburg - Postgraduate
    Kapitelgasse 4-6
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 80 44 -0
    Fax: +43 (0)662 / 80 44 -145
    email: studium@sbg.ac.at
    Internet: http://www.uni-salzburg.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 2 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor/Master/Diplomstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

    Abschluss:

    Zertifikat

    Info:

    Professionelle und fundierte Beratung ist in Organisationen ein zunehmend wichtiger Anspruch von EntscheidungsträgerInnen. Diese Funktion wird sowohl in Form von internen als auch von externen Ressourcen genutzt. Insbesondere der systemische Ansatz hat sich dabei als geeignet erwiesen.

    Systemische Beratung unterstützt Organisationen, Teile von Organisationen und Personen im beruflichen Kontext dabei, einen hilfreichen und oft neuen Blick auf sich selbst als "System" und das jeweilige Umfeld zu werfen. Systemische BeraterInnen leisten hier Hilfe zur Selbsthilfe, vor allem durch lösungsorientierte Fragen, Bilden anschlussfähiger Hypothesen und der Unterstützung beim Erarbeiten tragfähiger und passender Lösungen.

    Weitere Infos: https://www.uniforlife.at/de/weiterbildung/wirtschaft/universitaetskurse/systemische-beratung/

    Adressen:

    Universität Graz - Postgraduate
    Universitätsplatz 3
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
    Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
    email: info@uni-graz.at
    Internet: https://www.uniforlife.at/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Abschluss eines facheinschlägigen Diplomstudiums oder
    • Abschluss eines gleichwertigen Studiums oder
    • Abschluss einer anerkannten pädagogischen Berufsausbildung oder
    • Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation

    Abschluss:

    Akademische/r systemische/r Pädagoge/Pädagogin

    Info:

    Inhalte:
    Der inhaltliche Schwerpunkt liegt daher in den Grundlagen sowie der Vertiefung, Anwendung und Umsetzung von folgenden Bereichen: Wissenschaftliche Grundlagen, systemische Ansätze und Theorien, systemische Methodik und Didaktik, Institutions- und Organisationsdynamik sowie Führungsaufgaben, Theorie und Praxis der Team- und Gruppenarbeit. Ergänzt werden die zuvor angeführten Inhalte durch Praxisphasen, Fernstudium, Peergruppenarbeit und Supervision.
    In Kooperation mit: AGB – Ausbildungsinstitut für Gruppe und Bildung.

    Adressen:

    Universität Klagenfurt - Postgraduate
    Universitätsstraße 65-67
    9020 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
    Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
    email: weiterbildung@aau.at
    Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 1,5 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Berufsausbildung, Berufserfahrung
    • Führungserfahrung, gruppendynamische Kompetenzen
    • Selbsterfahrung empfohlen

    Abschluss:

    Zertifizierte/r TrainerIn für die Erwachsenenbildung / WirtschaftsrainerIn

    Info:

    Kosten: EUR 2.907,00 (inkl. Anmelde- und Prüfungsgebühr), zahlbar in zwei Monatsraten à EUR 1.100,00 + Anmeldegebühr EUR 307,00 und Prüfungsgebühr EUR 400,00

    Inhalte: unter anderem
    Rollengestaltung, Haltung als TrainerIn, Moderation, Trainingsmethoden und deren Einsatz, Didaktik und Ziele der Erwachsenenbildung, Kommunikation und Sprache, Einsatz von Medien/Präsentationstechniken, Gruppendynamik, Konfliktmanagement, Seminarplanung und Seminardesign, ...

    Zielgruppen:unter anderem
    ErwachsenenbildnerInnen, TrainerInnen (insb. im Arbeitsmarktpolitischen Kontext), BeraterInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, Bildungsreferenten in Unternehmen, PersonalentwicklerInnen usw.

    Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge/trainerinnenausbildung.html

    Adressen:

    ARGE Bildungsmanagement Wien
    Friedstraße 23
    1210 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
    Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
    email: office@bildungsmanagement.ac.at
    Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 3 Jahre

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Für Personen, die beruflich mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, wie PädagogInnen, PsychotherapeutInnen, SozialarbeiterInnen, ÄrztInnen

    Abschluss:

    Master of Education (MEd)

    Berechtigungen:

    Zugangsberechtigungen zu facheinschlägigen PhD-Studien

    Weitere Infos: https://www.inter-uni.net/de/MSc_Child_Development

    Adressen:

    Interuniversitäres Kolleg für Gesundheit und Entwicklung Graz - Schloss Seggau
    Petrifelderstraße 4
    8042 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 423 813
    email: college@inter-uni.net
    Internet: http://inter-uni.net

    Art: Masterstudium

    Dauer: 4 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  ECTS-Punkte: 120  

    Voraussetzungen: Abschluss eines

    • fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder
    • fachlich in Frage kommenden Diplomstudiums oder
    • anderen gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

    Abschluss: Master of Arts (MA)

    Berechtigungen: Zugang zu PhD-Studien

    Info:

    Studienbeginn: Wintersemester 2020. Das Studium ist derzeit in Akkreditierung.

    Kosten: EUR 485,00 pro Monat

    Inhalte, u. a. (Module):

    • Wirtschaft & Demokratie
    • Gesellschaftliche Vielfalt
    • Theoriediskurse/Symposium
    • Statistik
    • Projekte
    • (Mechanismen der Erzeugung von und des Umgangs mit) Ungleichheit und Differenz
    • (Theorien über den Zusammenhang von) Lernen, Entwicklung und Transformation
    • Gestaltungs- und Deutungsmuster des sozialen Feldes
    • Bilder von Organisationen und Praxen des Organisierens
    • Stabilität und Wandel führen und ermöglichen
    • Lernwegbegleitung
    • Disziplinäre Praxis
    • Praxisforschung und Transformationsdesign
    • Masterthesis

    Weitere Infos: https://www.suttneruni.at/de/studium/humanwissenschaften/inklusionsmanagement-ma

    Adressen:

    Bertha von Suttner Privatuniversität
    Matthias Corvinus-Straße 15
    Campus St. Pölten
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)676 / 847 22 88 06
    email: office@suttneruni.at
    Internet: https://www.suttneruni.at/

    Schwerpunkte:

    Zweiter Standort: Herzogenburger Straße 69, Glanzstoff


    Art: Lehrgang

    Dauer: 214 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 21 Jahre
    • abgeschlossene Schul- und/oder Berufsausbildung
    • Kennenlern-Gespräch

    Abschluss: Dipl. Mentaltrainer/in und NLP Practitioner Zertifikat

    Info:

    Zielgruppe: Personen, die im pädagogischen bzw. sozialpädagogischen/psychosozialen Kontext tätig sind

    Dauer: 214 UE an 24 Ausbildungstagen

    Kosten: 8 Wochenendseminare à EUR 294,00 + 1 Camp-Woche à EUR 1.764,00

    Inhalte:

    • Modul: Die Psyhologie des Glücks
    • Modul: Wie Kommunikation gelingt!
    • Modul: Konflikte einfach lösen
    • Modul: NLP Practitioner Sommercamp
    • Modul: NLP Practitioner Testival
    • Modul: Behind the brain für Neu(ro)gierige
    • Modul: Hypno-Intervention
    • Modul: Mentaltraining Embodiment
    • Modul: Peak Performance

    Weitere Infos: https://www.il-institut.at/portfolio-items/dipl-mentaltrainer/

    Adressen:

    il Aus- und Weiterbildung GmbH
    Göglstraße 8
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 930 81
    Fax: +43 (0)2732 930 81 -4
    email: team@il.co.at
    Internet: https://www.il-institut.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 8 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Aufnahmebedingung: gemäß § 10/2 Psychotherapiegesetz:

    • Vollendung des 24. Lebensjahres
    • entsprechende Vorbildung

    Abschluss: Abschlusszertifikat

    Berechtigungen:

    Der Abschluss berechtigt zur Einreichung um Anerkennung als PsychotherapeutIn

    Adressen:

    Lehranstalt für systemische Familientherapie der Erzdiözese Wien für Berufstätige
    Trauttmansdorffgasse 3a
    1130 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 478 63 00 -0
    Fax: +43 (0)1 / 478 63 00 -63
    email: office@la-sf.at
    Internet: https://www.lasf.at/

    Schwerpunkte:

    Ausbildung in systemischer Familientherapie


    Art: Lehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter: 28 Jahre
    • Abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung im beratenden, psychosozialen, pädagogischen oder rechtlichen Bereich oder Berufserfahrung in Unternehmen mit Leitungs- und/oder Personalverantwortung

    Abschluss: Diplom Eingetragene/r MediatorIn

    Berechtigungen: Nach Erlangung der erforderlichen Praxisstunden erfolgt die Eintragung in die Liste eingetragener MediatorInnen des Justizministeriums.

    Info:

    Kosten: EUR 5.610,00 Gesamt (pro Semester EUR 1.870,00 + EUR 210,00 Prüfungsgebühr), Anrechnungen möglich

    Zielgruppe: Personen, die z. B. beratend, pädagogisch, psychologisch, therapeutisch oder supervisorisch tätig sind und ihre Kompetenz der Konfliktbegleitung erweitern und professionalisieren wollen; die betriebliche Personalverantwortung tragen und ihr Kommunikations- und Konfliktmanagement verbessern wollen; die vorhaben, als eingetragene/r MediatorIn tätig zu werden und hierfür eine zertifizierte Ausbildung mit Befähigungsnachweis absolvieren möchten.

    Inhalte - Übersicht:

    • Entwicklung der Mediation und Leitbilder
    • psychologische Grundlagen und Grundhaltungen
    • rechtliche Grundlagen
    • Konfliktanalyse und Konfliktdynamik
    • Methodik der Konfliktbegleitung
    • Gewaltfreie Kommunikation
    • Gesprächsführung und Moderation
    • Dynamik spezieller Mediationsfelder
    • Ethik und Berufsrecht
    • Familien- und Arbeitsrecht
    • ökonomische Zusammenhänge
    • Co- und Teammediation
    • Selbsterfahrung und Selbstreflexion
    • Praxisgruppen und Supervision

    Quelle: ISYS Akademie

    Adressen:

    ISYS Akademie & Beratung GmbH
    Hauptplatz 6
    9300 St. Veit an der Glan

    Tel.: +43 (0)4212 / 302 02
    email: office@isysakademie.at
    Internet: https://isysakademie.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 18 Tage (6 Module, 144 UE)

    Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter: 18 Jahre
    • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
    • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
    • Interesse an der Arbeit mit Menschen
    • Geistig-seelische Gesundheit

    Abschluss: Zertifikat NLP Practitioner (auf Wunsch mit Siegel ÖDV-NLP)

    Info:

    Kosten: EUR 1.900,00

    Zielgruppen: (zukünftige) Führungskräfte / Menschen, die ihre Kommunikation verbessern wollen / Personen, die mit anderen Menschen arbeiten wollen / alle, die sich weiterentwickeln wollen / SportlerInnen / Coaches / Therapeuten/Therapeutinnen, Ärzte/Ärztinnen / LehrerInnen & Pädagogen/Pädagoginnen / FreiberuflerInnen & UnternehmerInnen

    Beschreibung:In dieser NLP Ausbildung steht die Optimierung der Kommunikation im Mittelpunkt. Konflikte leichter lösen, die eigenen Denkmuster hinterfragen, lösungsorientierte Ansätze erproben und insgesamt eine höhere Zufriedenheit erreichen, mit sich selbst und seinem Umfeld.
    NLP, das Neuro Linguistische Programmieren, befasst sich darüber hinaus mit der Kommunikation mit uns selbst. Auch in unserem Kopf sind ständig Kommunikationsprozesse im Gange, die unser Erleben und damit unsere gesamte Wirklichkeit steuern und auch unser Glück bestimmen. Durch die interne Verarbeitung und das externe Verhalten daraus, entstehen Verhaltensmuster und Gewohnheiten. Im NLP geht es außerdem darum, unerwünschte Verhaltensweisen zu verändern.
    Die TeilnehmerInnen lernen und erfahren in dieser NLP-Ausbildung, was NLP ist, welche Anwendungsfelder es dafür gibt und vor allem, wie man es anwendet. Nach dieser Ausbildung sind die TeilnehmerInnen Profi-AnwenderInnen in der gängigsten NLP Modelle und haben einen großen Schritt positiver persönlicher Veränderung erlebt.

    Weitere Infos: https://www.neverest.at/aus-weiterbildungen/nlp-ausbildung/

    Adressen:

    NEVEREST Lifelong Learning GmbH
    Hofstatt 20/1
    3500 Imbach

    Tel.: +43 (0)2732 / 21009
    Fax: +43 (0)2732 / 21009 -15
    Internet: https://www.neverest.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 214 Unterrichtseinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 21 Jahre
    • abgeschlossene Schul- und/oder Berufsausbildung
    • Kennenlern-Gespräch

    Abschluss: Dipl. Lerntrainer/in und NLP Practitioner Zertifikat

    Info:

    Zielgruppe: Personen, die im pädagogischen bzw. sozialpädagogischen/psychosozialen Kontext tätig sind

    Dauer: 214 UE an 24 Ausbildungstagen

    Kosten: 8 Wochenendseminare à EUR 294,00 + 1 Sommercamp à EUR 1.764,00

    Inhalte:

    • Modul: Die Psyhologie des Glücks
    • Modul: Wie Kommunikation gelingt!
    • Modul: Konflikte einfach lösen
    • Modul: NLP Practitioner Sommercamp
    • Modul: NLP Practitioner Testival
    • Modul: Gehirn-gerechtes Lernen lernen
    • Modul: Lese- und Rechtschreibschwäche
    • Modul: Das 1x1 der Rechenschwäche
    • Modul: Motivations- und Lernstrategien

    Weitere Infos: https://www.il-institut.at/portfolio-items/dipl-lerntrainerin

    Adressen:

    il Aus- und Weiterbildung GmbH
    Göglstraße 8
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 930 81
    Fax: +43 (0)2732 930 81 -4
    email: team@il.co.at
    Internet: https://www.il-institut.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 12 Tage (6 Module, 96 UE)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter: 18 Jahre
    • Abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung
    • Bereitschaft zur Selbsterfahrung
    • Interesse an der Arbeit mit Menschen
    • Geistig-seelische Gesundheit

    Abschluss: Diplom

    Berechtigungen: Berechtigung zur Durchführung von Mentaltrainings

    Info:

    Kosten: EUR 1.900,00

    Zielgruppen: Menschen, die ihre mentale Stärke aktivieren und verbessern möchten; Menschen, die ihre Konzentration verbessern wollen; Personen, die sich selbst verwirklichen wollen; Menschen, die lernen möchten, mentale Blockaden zu lösen; Menschen, die ihr Selbstmanagement stärken wollen; Therapeutinnen/Therapeuten; TrainerInnen & Coaches

    Beschreibung: Unser Gehirn kann weit mehr als wir denken. MentaltrainerInnen sind in der Lage, Menschen zu unterstützen ihre Festplatte im Kopf optimaler für die Erreichung ihrer persönlichen Ziele zu nützen. Wir bestimmen unsere Realität großteils durch unsere Gedanken. Es werden in der Ausbildung zum/zur MentaltrainerIn unsere Denkstrategien hinterfragt: die Art, wie wir uns Ziele setzen und warum die meisten Vorhaben nur wenige Sekunden nachdem wir sie uns setzen wieder verworfen werden. Eine Ausbildung, die uns selbst vieles klarer macht und uns lehrt, andere Menschen durch Mentaltraining gewinnbringend zu begleiten.
    Mentales Training erhöht das Selbstbewusstsein, die Konzentrationsfähigkeit, bringt mehr Lebensfreude, hilft bei der Stressbewältigung und in schwierigen Situationen, mentale Stärke zu zeigen. Mit Achtsamkeits- und Entspannungstechniken gelangen die TeilnehmerInnen zu einem bewussteren Lebensstil und können auch andere Menschen dabei unterstützen. Die TeilnehmerInnen können ihre MentaltrainerInnen-Fähigkeiten sicher anwenden und durchführen.

    Weitere Infos: https://www.neverest.at/aus-weiterbildungen/mentaltraining-ausbildung/

    Adressen:

    NEVEREST Lifelong Learning GmbH
    Hofstatt 20/1
    3500 Imbach

    Tel.: +43 (0)2732 / 21009
    Fax: +43 (0)2732 / 21009 -15
    Internet: https://www.neverest.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 250 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 21 Jahre
    • abgeschlossene Schul- und/oder Berufsausbildung
    • Kennenlern-Gespräch

    Berufserfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien

    Abschluss:

    • Dipl. Familiencoach und NLP Practitioner Zertifikat
    • mit 4 Zusatzmodulen auch „Dipl. Lerntrainer/in“

    Info:

    Zielgruppe: Personen, die bereits mit Kindern, Jugendlichen und Familien arbeiten.

    Dauer: 250 UE an 26 Ausbildungstagen

    Kosten: 5 Wochenendseminare à EUR 294,00 + 2 Blockwochen à EUR 1.764,00

    Inhalte:

    • Modul: Die Psyhologie des Glücks
    • Modul: Wie Kommunikation gelingt!
    • Modul: Konflikte einfach lösen
    • Modul: NLP Practitioner Sommercamp
    • Modul: NLP Practitioner Testival
    • Modul: Teambasic
    • Modul: Familiencoach-Camp

    Weitere Infos: https://www.il-institut.at/portfolio-items/familiencoach/

    Adressen:

    il Aus- und Weiterbildung GmbH
    Göglstraße 8
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 930 81
    Fax: +43 (0)2732 930 81 -4
    email: team@il.co.at
    Internet: https://www.il-institut.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 3 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 25 Jahre
    • abgeschlossene Berufsausbildung oder AHS-Matura
    • ein- bis mehrjährige Praxiserfahrung im Bereich Bildungs-, Berufs- und Laufbahnberatung oder eine Ausbildung für die Berufsfelder Pädagogik, Psychologie, Soziales oder eine Ausbildung in personenbezogener Beratung
    • Selbsterfahrung im Rahmen von Coaching, Supervision, Gruppen u.Ä., Richtwert 10 Einheiten
    • die Bereitschaft zur durchgehenden Teilnahme
    • schriftliche Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

    Abschluss: Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Die Ausbildung wendet sich an Personen, die im Feld der Bildungs-, Berufs- und Laufbahnberatung und Berufsorientierung tätig sind und/oder über einem entsprechenden Aus- und Fortbildungshintergrund verfügen.

    Der Lehrgang befähigt dazu, Bildungs-, Berufs- und Laufbahnberatung professionell auszuüben und trägt zur Entwicklung einer beruflichen Identität bei.

    Weitere Infos: http://www.bifeb.at

    Adressen:

    Bundesinstitut für Erwachsenenbildung - bifeb
    Bürglstein 1-7
    5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

    Tel.: +43 (0)6137 / 66 21 -0
    Fax: +43 (0)6137 / 66 21 -116
    email: office@bifeb.at
    Internet: http://www.bifeb.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 2 Jahre

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Abgeschlossene Berufsausbildung
    • Maturaniveau
    • Soziale und emotionale Eignung
    • Berufserfahrung oder Studium mit einschlägiger Praxis
    • Absolvierung eines Eignungsgesprächs

    Abschluss: Diplomierter Coach

    Berechtigungen: Das Diplom gilt in der Steiermark als Befähigungsnachweis für den Gewerbeschein der „Unternehmensberatung e. a. Coaching“ und damit kann eine selbstständige Tätigkeit als UnternehmensberaterIn (e. a. Coaching) ausgeübt werden.

    Info:

    Dauer: Die Ausbildung erfolgt über 2 Jahre und umfasst insgesamt 16 Präsenzmodule mit 42 Präsenztagen. Zusätzlich sind Einzelselbsterfahrung, Gruppensupervision, praktische Arbeit mit Kunden und in Peergroups, Literaturstudium und eine Diplom- bzw. Projektarbeit zu leisten.

    Zielgruppen: Führungskräfte aus Unternehmen, Organisationen und Vereinen, ErwachsenenbildnerInnen, PersonalentwicklerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, Menschen, die sich ein neues Berufsfeld aufbauen wollen, Menschen in medizinischen, therapeutischen, pädagogischen und sozialen Berufen, TrainerInnen etc.

    Kosten: EUR 5.100,00 pro Ausbildungsjahr

    Ausbildungsmodule:

    • Kommunikation
    • Einzelcoaching
    • Persönlichkeit I: Partnerschaft und Beziehungen
    • Selbstmanagement
    • Systemische Methoden
    • Persönlichkeit II: Wege aus Trauma und Krise
    • Burnout und Mobbing
    • Wirtschaftscoaching
    • Persönlichkeit III: Selbstwert und Erfolg
    • Gruppendynamik und Teamentwicklung
    • Konfliktlösung
    • Persönlichkeit IV: Körperbewusstsein
    • Wahrnehmungsschulung
    • Veränderung aktiv gestalten
    • Rhetorik und Präsentation
    • Ethik und rechtliche Grundlagen

    Adressen:

    BALANCE Akademie
    Andritzer Reichsstraße 48
    8045 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 69 28 14
    email: office@balanceakademie.at
    Internet: http://www.balanceakademie.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 18 Monate (2x 183 UE)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura
    • für den 2. Teil ist die vollständige Absolvierung des 1. Teils erforderlich oder der Nachweis einer gleichwertigen Ausbildung

    Abschluss: Diplom

    Berechtigungen: Bei Abschluss beider Teile Berechtigung zur Eintragung als staatlich anerkannte/r MediatorIn nach dem Zivilrechtsmediationsgesetz 2003 in die MediatorInnenliste des Bundesministeriums für Justiz (BMJ).

    Info:

    Der Lehrgang ist zweiteilig:
    Teil 1 Konfliktmanagement im Gemeinwesen - Die Grundlagen
    Teil 2 Mediation im Gemeinwesen - Planen und Durchführen

    Der Lehrgang wird vom bifeb) gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Mediation (AGeM)angeboten.

    Kosten: je Teil EUR 2.500,00

    Zielgruppe:
    Personen die beruflich oder ehrenamtlich im bzw. für das Gemeinwesen tätig sind, sowie Personen, die mit Konflikten, BürgerInnenbeteiligung und Partizipation zu tun haben oder dies anstreben.

    strong>Inhalte und Ziele:
    Neben dem Erwerb allgemeiner mediatorischer Kompetenzen werden u. a. Methoden der BürgerInnen-Partizipation, Partizipationsmanagement und dem Aufsetzen und der Steuerung solcher Prozesse auf der Makroebene genauso wie face to face behandelt. Zielsetzung ist es Streithilfe, Konfliktprävention und Konfliktmanagement zu arbeiten. Die Besonderheit der Ausbildung liegt in der Schwerpunktsetzung auf (politischer) Gemeinwesenmediation– sowohl im urbanen, wie auch im ländlichen Raum.

    Adressen:

    Bundesinstitut für Erwachsenenbildung - bifeb
    Bürglstein 1-7
    5360 St. Wolfgang im Salzkammergut

    Tel.: +43 (0)6137 / 66 21 -0
    Fax: +43 (0)6137 / 66 21 -116
    email: office@bifeb.at
    Internet: http://www.bifeb.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 7 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Alter 25 bis 45 Jahre Reifeprüfung einer höheren Schule oder abgeschlossene Berufsausbildung Aufnahmeverfahren

    Abschluss:

    Diplomprüfung

    Berechtigungen:

    Nach der laut § 1, Abs. 1, lt b absolvierten Einzelselbsterfahrung (30 Stunden) und der nach § 2 Abs. 1, der Verordnung für Lebens- und Sozialberatung in der Fassung 2003 geforderten fachlichen Tätigkeit kann der Gewerbeschein für Lebens- und Sozialberatung gelöst werden.

    Adressen:

    Lehranstalt für Ehe- und Familienberatung des Kärntner Caritas-Verbandes
    Viktringer Ring 36
    9010 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)463 / 511 404 -19
    Fax: +43 (0)463 / 511 404 -15
    email: office@sobs.at
    Internet: https://www.caritas-kaernten.at/jobs-bildung/schulen/lehranstalt-fuer-ehe-und-famlienberatung

    Lehranstalt für Berufstätige für Ehe- und Familienberatung der Diözese Graz-Seckau
    Carnerigasse 34
    8010 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 80 41 -447 o. 0676/8742-2600
    Fax: +43 (0)316 / 80 41 -449
    email: winfried.pabst@graz-seckau.at
    Internet: http://ifp.graz-seckau.at

    Schwerpunkte:

    Lehranstalt für Ehe- und Familien- und Lebensberatung für Berufstätige


    Lehranstalt für Ehe- und Familienberater des Zentrums für Ehe- und Familienfragen
    Anichstraße 24
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512 / 58 08 71
    Fax: +43 (0)512 / 58 01 78
    Internet: http://www.zentrum-beratung.at/index.php/ausbildung/ausbildungsprogramm

    Art: Lehrgang

    Dauer: 2 - 3 Jahre

    Form: Vollzeit

    Adressen:

    Private Lehranstalt für Ehe- und Familienberatung der Diözese Feldkirch
    Feldeggasse 1
    6800 Feldkirch

    Tel.: +43 (0)5522 / 741 39
    Fax: +43 (0)5522 / 741 39 -8
    email: stefan.schaefer@fga-lg.at
    Internet: http://www.fga.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 2 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter: 24 Jahre
    • Lebens- und SozialberaterInnen; abgeschlossene Berufsausbildung und Berufserfahrung im beratenden, psychosozialen oder pädagogischen Bereich; Personalverantwortliche in Organisationen/Betrieben und Betriebsräte

    Abschluss: Abschlusszertifikat

    Berechtigungen: Diplomierte Lebens- und SozialberaterInnen können sich mit dieser Ausbildung auf der Liste der zertifizierten Burnout BeraterInnen der Wirtschaftskammer Österreich eintragen lassen.

    Info:

    Kosten: EUR 1.280,00 gesamt bzw. EUR 640,00 pro Semester

    Zielgruppen:

    • Lebens- und SozialberaterInnen, die in den ExpertInnen Pool der WKO aufgenommen werden möchten.
    • Personen, die z.B. pädagogisch, psychologisch, mediativ oder beratend tätig sind und ihre Beratungskompetenz erweitern und professionalisieren wollen.
    • Personalverantwortliche in Organisationen und Betrieben, Betriebsräte und Menschen, die in ihrem Umfeld mit Aufgaben der Stressbewältigung zu tun haben.

    Inhalte - Überblick

    • Stadien und Verläufe von Stress und Burnout
    • Grundlagen der systemischen Gesundheitsberatung
    • Methodik I-III, Spezielle Methodik der Burnout Beratung
    • Arbeit mit dem Burnout-Phasenmodell
    • Erkennen von krisenhaften Burnout Verläufen
    • Der strukturierte systemische Beratungsprozess bei Burnout Symptomatik
    • Ressourcen- und lösungsfokussierte Interventionen
    • Grundlagen der Salutogenese
    • Selbstfürsorge und Psychohygiene
    • medizinisches und psychologisches Basiswissen
    • Übungen zu Selbstwahrnehmung und Achtsamkeit
    • Körper- und Wahrnehmungsübungen
    • Grundkenntnisse über gesundheitsfördernde Bewegung und Ernährung

    Adressen:

    ISYS Akademie & Beratung GmbH
    Hauptplatz 6
    9300 St. Veit an der Glan

    Tel.: +43 (0)4212 / 302 02
    email: office@isysakademie.at
    Internet: https://isysakademie.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 2x 4 Tage

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 18 Jahre
    • abgeschlossene Schul- und/oder Berufsausbildung
    • Kennenlern-Gespräch

    Info:

    Zielgruppe: Personen, die im pädagogischen bzw. sozialpädagogischen/psychosozialen Kontext tätig sind

    Dauer: 2x 4 Tage

    Kosten: EUR 2.990,00

    Kursort ist Neidling, Nähe St. Pölten

    Inhalte:

    • Was das Pferd zum besonderen Coachingpartner macht
    • Ausbildung zum Coachingpartner
    • Ausgleich fürs Pferd schaffen
    • Unterschiedliche Charaktere und gezielte Einsatzmöglichkeiten
    • Was tun, wenn ich kein eigenes Pferd habe?

    Weitere Infos: https://www.il-institut.at/portfolio-items/pferdegestuetztes-coaching-ausbildung/

    Adressen:

    il Aus- und Weiterbildung GmbH
    Göglstraße 8
    3500 Krems

    Tel.: +43 (0)2732 930 81
    Fax: +43 (0)2732 930 81 -4
    email: team@il.co.at
    Internet: https://www.il-institut.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 308 UE (inkl. Praxis und Literaturstudium)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • pädagogische oder psychosoziale Ausbildung
    • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
    • und/oder langjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit BetreuungsklientInnen

    Abschluss: Der Lehrgang schließt mit einem aufZAQ-Zertifikat ab und kann in zwei Formen absolviert werden: In Form einer (1) schriftlichen Bestätigung der besuchten Seminare oder aber mit (2) lehrgangsbegleitenden Prüfungen und mittels einer Abschlussarbeit. Im ersten Fall erwerben die TeilnehmerInnen den "Soft Skill Trainer/in" im zweiten Fall den/die "aufZAQ-zertifizierte/r Soft Skill Trainer/in".

    Info:

    aufZAQ-zertifizierter und mit 12,5 ECTS wba-Österreich akkreditierter Lehrgang

    Alle theoretischen und praktischen Lehrgangsinhalte sind darauf abgestimmt, damit die Lehrgangsteilnehmenden in die Lage kommen, spezielle „Lern-, Spiel- und Entwicklungsräume“ für den Erwerb sozialer Fertigkeiten zu kreieren und zu „bespielen“. Die Absolventen/innen sind nach Abschluss des Lehrgangs befähigt, selbstständig und professionell SST-Projekte zu planen, vorzubereiten sowie zielgruppen- und bedürfnisorientiert durchzuführen und entsprechend zu evaluieren. (Quelle: Bildungspartner Österreich)

    Zielgruppe: Personen, die bereits über eine pädagogische oder psychosoziale Ausbildung verfügen und Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen haben und durch ihre besondere Reife die Voraussetzung zum/zur Soft Skills TrainerIn erfüllen und/oder langjährige Erfahrung in der pädagogischen Arbeit mit dem ausgewählten Betreuungsklientel nachweisen können; z. B. TrainerInnen, ErwachsenenbildnerInnen, PersonalentwicklerInnen, LehrlingsausbildnerInnen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen, LehrerInnen, KinderpädagogInnen usw.

    Kosten: EUR 2.980,00 + USt + Nebenkosten

    Dauer: 308 UE; davon unter anderem 5 Seminare zu je 2,5 Tagen (160 UE), 60 Praxisstunden, 40 UE dokumentierte Literaturarbeit, 20 UE dokumentierte Peergruppenarbeit

    Inhalte

    • Einführung in das Berufsfeld
    • Anthropologie
    • Zielgruppenanalyse
    • Diagnostik der Ausgangssituation
    • Rollengestaltung
    • Spezielle Übungen, Spiele und Projekte
    • Umgang mit Konflikten und Krisen
    • Prozessgestaltung
    • Kommunikation
    • Psychohygiene und Stressmanagement
    • Rechtliche Grundlagen
    • Vorbereitung und Projektplanung
    • Dokumentation und Evaluation

    Weitere Infos: https://www.bildungspartner.eu/bildungsangebote/soft-skill-trainer/

    Adressen:

    Bildungspartner Österreich
    Schwarzwaldgasse 10-12/4/2
    Mag. Dr. Manfred Hofferer & Mag. Renate Fanninger Ges.b.R.
    1230 Wien

    Tel.: +43 (0) 664 3142 807
    Fax: +43 (0)1 889 86 37
    email: office@bildungspartner.eu
    Internet: http://www.bildungspartner.eu

    Art: Lehrgang

    Dauer: rund 100 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Einschlägige Vorqualifikation - Lebens- und Sozialberatung

    Berechtigungen: Lebens- und SozialberaterInnen mit aufrechtem Gewerbe können sich nach Abschluss dieses Lehrgangs in die Liste der ExpertInnen für Supervision eintragen lassen.
    Nachweis mind. 5 Einzelsupervisionen und von 100 dokumentierten Beratungseinheiten im Bereich Supervision erforderlich

    Info:

    Kosten EUR 1.280,00 (einzeln buchbar: EUR 330,00 pro Modul)

    Zielgruppe: Personen mit entsprechender Vorbildung, die Team- oder Einzelsupervision beratend anbieten wollen

    Inhalte - Übersicht:

    • Modul 1 Einführung in die Supervisorische Beratung
    • Modul 1.1 Strukturierte Fallsupervision im Einzelsetting
    • Modul 2 Einzel- und Teamcoaching
    • Modul 2.1 Coaching für Führungskräfte und ProjektleiterInnen
    • Modul 3 Spezielle Supervisionsfelder
    • Modul 4 Grundlagen der Teamsupervision
    • Modul 4.1 Strukturierte Fallarbeit der Teamsupervision
    • Modul 5 Rechtliche Rahmenbedingungen
    • Modul 6 Grundlagen der Lehrsupervision

    Adressen:

    ISYS Akademie & Beratung GmbH
    Hauptplatz 6
    9300 St. Veit an der Glan

    Tel.: +43 (0)4212 / 302 02
    email: office@isysakademie.at
    Internet: https://isysakademie.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 150 UE + 10 UE Einzelcoaching

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 21 Jahre
    • mindestens 1 Jahr allgemeine Berufserfahrung

    Abschluss: Diplomzertifizierung zum Coach
    Der Lehrgang ist bei der Weiterbildungsakademie (wba) für die Anrechnung akkreditiert.

    Info:

    Kosten: über die Ausbildungskosten informiert der Ausbildungsanbieter

    Dauer: 150 Unterrichtseinheiten (136 UE plus 14 UE protokollierte Peergrouptreffen) und zzgl. ca. 10 UE Einzelcoachings; der Theorieteil dauert Vollzeit 6 Wochen und berufsbegleitend 8 Wochenenden

    Inhalte:

    • Coaching Skills: Coaching Basics / Körpersprache & Kommunikation im Coaching
    • Coaching Tools: Systemisches Coaching / NLP Coaching / Konflikt Coaching
    • Coaching Excellence: Workshop Systemische Intervention / Workshop NLP Intervention / Teamcoaching & -moderation

    Adressen:

    BILDUNGSFORUM - Institut Dr. Rampitsch
    Schottenfeldgasse 69
    1070 Wien

    Tel.: +43 (0)1 585 40 90
    email: wien@bildungsforum.at
    Internet: https://www.bildungsforum.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 2 Semester (220 UE)

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Ausbildung zum/zur Lebens- und SozialberaterIn
    • oder Abgeschlossene Ausbildung im Sozialbereich & Pflegebereich
    • oder Abgeschlossene Ausbildungen in den Fachbereichen Psychologie, Soziologie, Pädagogik,...
    • Erfahrungen aus der projektbezogenen Arbeit auf einschlägigem gesundheitlichem, psychologischem oder sozialem Gebiet
    • Aufnahmegespräch

    Abschluss: kommissionelle Prüfung

    Info: Kosten: EUR 2.240,00

    Adressen:

    NeuZeit KG
    Technologiepark 10
    Technologiepark Jennersdorf
    8380 Jennersdorf

    Tel.: +43 (0) 664 / 863 43 14
    email: office@neuzeit-consulting.at
    Internet: http://www.neuzeit-consulting.a

    Art: Lehrgang

    Dauer: 380 Stunden

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Berufsbefähigungsnachweise (Diplome, Abschlusszeugnisse)

    Abschluss:

    Abschlussprüfung, Präsentation der Projektarbeit und Erwerb der Berufsbezeichnung "Fachkraft für Kinder- und Jugendpsychiatrie".

    Info:

    Zielgruppe: Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, PflegehelferInnen, Personen mit pädagogischer, psychologischer, medizinischer oder therapeutischer Vorbildung und praktischer Erfahrung in der Betreuung Kinder und Jugendlicher (zB SozialpädagogInnen, Sonder- und HeilpädagogInnen,...)

    Zielsetzungen: Erwerb fachlicher, persönlicher und sozialer Kompetenzen zur Begleitung Kinder und Jugendlicher bei der Bewältigung von Problemen und bei der Eingliederung in den Lebensalltag.

    Adressen:

    Universität Linz - gemeinsam mit Akademie für Gesundheitsberufe
    Goethestraße 89
    4020 Linz

    Tel.: +43 (0)50 / 554 60-0
    Fax: +43 (0)50 / 554 60-40099
    email: contact@gespag.at
    Internet: http://gesundheitsberufe.gespag.at

    Art: Universitätslehrgang

    Dauer: 1 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    BeraterInnen, die ihr Beratungsangebot durch Kommunikation im Netz erweitern wollen u.a.:

    • SupervisorInnen, Coaches, OrganisationsberaterInnen, TrainerInnen, PsychologInnen, TherapeutInnen
    • Lebens- & SozialberaterInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, etc.

    Abschluss:

    ZertifizierteR Online BeraterIn

    Info:

    Online Beratung ermöglicht BeraterInnen die Nutzung der neuen Medien für erweiterte Kommunikationsformen im Internet. Sie basiert auf virtueller Interaktion zwischen KlientInnen und BeraterInnen und weist interessante Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten mit der face-to-face Beratung auf, so ist z .B. der Begriff »Übertragung und Gegenübertragung« im Rahmen der virtuellen Beratung neu zu definieren.

    Adressen:

    ARGE Bildungsmanagement Wien
    Friedstraße 23
    1210 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
    Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
    email: office@bildungsmanagement.ac.at
    Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: http://www.wifisalzburg.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: http://www.stmk.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 136-243 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    NQR-Level: 5  ISCED-Level: 5  

    Voraussetzungen:

    • Matura bzw. mindestens 4 Jahre Berufserfahrung
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers bzw. AbsolventInnen des WIFI- Diplomlehrganges Mediation

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    Nach Abschluss des Mediationslehrgangs eintragungsfähig in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: EUR 2.800,00 - EUR 4.195,00

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Der Lehrgang entspricht der Zivilrechts-Mediations-Ausbildungsverordnung des Bundesministeriums für Justiz. Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Selbsterfahrung
    • Ethik
    • Wirtschaftsmediation
    • Familienmediation, Co-Mediation & Grenzsituationen der Mediation
    • Gerichtsnahe Mediation & Schaumediation
    • Arbeitsfelder der Mediation (z.B. Nachbarschaft, interkulturelle Mediation, internationale Mediation, ...)
    • Großgruppen in der Mediation
    • Recht in der Mediation
    • Ökonomie
    • Psychologie
    • Einzel- und Praxissupervision

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 200 Lehreinheiten in 3 Semestern

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Auswahl-Assessmentcenter
    • Mindestalter von 27 Jahren
    • mindestens 4 Jahre Berufspraxis
    • mindestens 50 Stunden externe Persönlichkeits- und Selbsterfahrung (bis Ende des Lehrgangs, gemäß ISO-Anforderung)

    Abschluss:

    WIFI-Diplom

    Berechtigungen:

    Eine Zertifizierung nach ISO 17024 ist mit dieser Ausbildung möglich.

    Info:

    Zielgruppe: Personal- & OrganisationsentwicklerInnen, Führungskräfte, Team- & ProjektleiterInnen, MediatorInnen, MentorInnen, UnternehmensberaterInnen, PersonalberaterInnen, SupervisorInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen

    Kosten: EUR 4.100,00

    Inhalte:

    • Modul 1: Arbeitsfelder im Business-Coaching
    • Modul 2: Rolle & Contracting, vom Anliegen zum Auftrag
    • Modul 3: Spannungsfeld Mensch & Organisation
    • Modul 4: Lebensphasen & Selbstarbeit
    • Modul 5: Konflikte & Krisen
    • Modul 6: Coaching in Organisationen, Team Entwicklung
    • Modul 7: Coaching als Personalentwicklungsmaßnahme, Businessplan des Coaches, Qualitätssicherung
    • Modul 8: Prüfungsseminar

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: 88-120 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 26 Jahre
    • Tätigkeit in einem der unter Zielgruppe angeführten Berufsfelder

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Zielgruppe: TrainerInnen, die sich neue Tätigkeitsfelder erschließen möchten (Familie, Teenager); Ärztinnen, PädagogInnen; LehrerInnen, ErzieherInnen, JugendbetreuerInnen

    Kosten: EUR 1.630,00 - EUR 1.740,00

    Inhalte:
    Family Support® ElterntrainerInnen schulen und unterstützen Eltern in ihren erzieherischen Fähigkeiten.

    • Gesprächsführung und Kommunikation
    • Jugendpsychologie
    • systemischer Ansatz
    • Methoden positiver Psychologie
    • Entwicklungspsychopathologie
    • Übergang von Kindheit zur Pubertät
    • Entwicklungspsychologie, Biopsychologie
    • spezielle Themen im Jugendalter

    Adressen:

    WIFI Kärnten
    Europaplatz 1
    9021 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)5 9434 -901
    Fax: +43 (0)5 9434 -911
    email: wifi@wifikaernten.at
    Internet: https://www.wifikaernten.at/

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 237 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • vollendetes 25. Lebensjahr
    • praktische Erfahrung im Umgang mit Gruppen
    • eine abgeschlossene oder weit fortgeschrittene Ausbildung im sozialen, psychologischen oder pädagogischen Berufsfeld sowie im Personalwesen
    • mind. 20 Std. Selbsterfahrung, Supervision oder Coaching (auch während der Ausbildung nachzuholen)
    • Aufnahmegespräch mit der Lehrgangsleitung

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Kosten: EUR 3.950,00

    Inhalte:

    • Modul 1: "Einführung und Selbstreflexion"
    • Modul 2: "Kompetenzerfassung"
    • Modul 3: "Gender Mainstreaming"
    • Modul 4: "Beratung"
    • Modul 5: "Entscheidungsfindung"
    • Modul 6: "Trainingskompetenz 1"
    • Modul 7: "Diversity"
    • Modul 8: "Trainingskompetenz 2"
    • Modul 9: "Trainingskompetenz 3"
    • Modul 10: "Jobfinding"
    • Kompetenztag 1: "Phänomen Arbeitslosigkeit"
    • Kompetenztag 2: "Berufsbilder und Bildungssystem"
    • Kompetenztag 3: "Recherchetechnik 1"
    • Kompetenztag 4: "Krisenintervention"
    • Kompetenztag 5: "Recherchetechnik 2"
    • Kompetenztag 6: "Der zweite Bildungsweg"
    • Kompetenztag 7: "Arbeitsrecht"
    • Kompetenztag 8: "Fallstudien"
    • Workshop: "Prüfungsvorbereitung"
    • Workshop: "Lehrgangsabschluss"
    • Webinar: "Distance Counselling"
    • E-Learning: "Das AMS"
    • E-Learning: "Arbeit und Gesundheit"

    Weitere Infos: http://www.wifiwien.at

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: http://www.wifisalzburg.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: http://www.stmk.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 230-377 Lehreinheiten

    Form: Berufsermöglichend

    Voraussetzungen:

    je nach WIFI:

    • Matura oder mindestens 4 Jahre Berufserfahrung und/oder
    • positiver Abschluss eines Einführungs-Assessment-Centers und/oder
    • Mindestalter 28 Jahre

    Abschluss:

    Diplom

    Berechtigungen:

    AbsolventInnen des Lehrgangs mit juristischem und wirtschaftlichem Quellberuf sind zur Eintragung in die Liste der ZivilrechtsmediatorInnen berechtigt.

    Info:

    Zielgruppe: JuristenInnen, PsychologenInnen, LebensberaterInnen, LehrerInnen, PersonalberaterInnen, PersonalbetreuerInnen, UnternehmensberaterInnen, WirtschaftstreuhänderInnen und SteuerberaterInnen.

    Kosten: ca. 4.500,00 EUR - 6.800,00 EUR

    Die Ausbildung am WIFI Vorarlberg entspricht den Bestimmungen des Fürstentums Liechtenstein sowie den Richtlinien des Schweizer Dachverbandes für Mediation (SDM) und des Schweizer Anwaltverbands (SAV) und des Europäischen Berufsverbandes für eigenständige Mediation (EBEM Deutschland).

    Die Ausbildung gliedert sich in die Ausbildung zum/zur diplomierten MediatorIn und das Aufbaumodul Mediation. Den Umfang der Ausbildung selbst regelt das Gesetz: theoretische Ausbildung: 200 – 300 Ausbildungsstunden, anwendungsorientierter Teil: 100 – 200 Stunden (Berufsausbildung oder Berufspraxis wird entsprechend berücksichtigt), notwendige Fortbildungen: 50 Fortbildungsstunden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren.

    Der Diplomlehrgang Mediation ist mit 26 ECTS (wba) akkreditiert. Der Aufbaulehrgang Mediation ist mit 12,5 ECTS akkreditiert.

    Inhalte:

    • Einführung in die Mediation
    • Ablauf und Stufen der Mediation 1 und 2
    • kommunikative Techniken der Mediation 1 und 2
    • nonverbale Kommunikation
    • Rollenverständnis, Haltung und rechtlicher Rahmen
    • mediatives Arbeiten in und mit Teams
    • Selbsterfahrung
    • die Psychologie der Konfliktregelung
    • Konfliktanalyse und systemisches Denken
    • Wirtschaftsmediation
    • selbstständiges Arbeiten in Kleingruppen (Peergroups)
    • Einzelsupervision
    • Praxisfall und Abschlussarbeit
    • Supervision und Praxistransfer

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 80 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Kosten EUR 1.300,00 inkl. Prüfungsgebühr

    Inhalte:

    • Entgiften und Entsäuern ist Grundlage für neue Energien
    • Ernährungsumstellung nach erfolgter inneren Reinigung
    • Chronobiologie oder Leistung der Verdauungsorgane nach TCM
    • Kohlenhydrate sinnvoll reduzieren/Glyx
    • die richtige Auswahl unserer Eiweißquellen
    • Gefahr Fast-Food, Junk-Food, Fertigprodukte, Glutamat, Aromat
    • die häufigsten Energieräuber
    • Säure-Basen-Balance
    • unterschiedliche Menschentypen nach TCM und Ayurveda
    • der Arzt in der Küche
    • gute Lebensmittel sind auch Arzneimittel
    • die Wirren des Einkaufs bei 'Bio' und 'Naturprodukten'
    • werterhaltende Zubereitung das 'Um und Auf' beim Kochen
    • Gesundheitsvorsorge mit angepasster Bewegung
    • das ABC der Öle und Fette als Kraftspender
    • Erlernen einer neuen Esskultur durch richtige Kauschulung
    • Irrtum der gängigen Ernährungspyramide

    Adressen:

    WIFI Kärnten
    Europaplatz 1
    9021 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)5 9434 -901
    Fax: +43 (0)5 9434 -911
    email: wifi@wifikaernten.at
    Internet: https://www.wifikaernten.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 112-294 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 18 Jahre
    • abgeschlossene Schul- bzw. Berufsausbildung

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Kosten: EUR 2.850,00 - EUR 3.990,00

    Zielgruppe: Personen, die bereits in verwandten Bereichen der Gesundheitsvorsorge arbeiten (Lebens- und SozialberaterInnen, FitnesstrainerInnen, LebensmittelverkäuferInnen, MasseureInnen) bzw. Personen, die als TherapeutInnen, ÜbungsleiterInnen in Gesundheitszentren, DentalhygienikerInnen u.ä. tätig sind, sowie Gesundheits- und Krankenschwestern und OrdinationsassistentInnen

    Inhalte:

    • Einführung in die Anatomie und Physiologie des Menschen
    • Ernährungslehre
    • Gesundheitslehre
    • Erhebungsmethoden zur Beurteilung des Ernährungsstatus
    • Lebensmittelkunde
    • Deklaration und Lebensmittelrecht
    • Landwirtschaft
    • Vermarktung von Lebensmitteln
    • Physiologie
    • Lebensmitteltoxikologie
    • spezielle Zielgruppen (Kinder, Senioren/-innen, Schwangere etc.)
    • alternative Ernährungsformen (z.B. Vegetarismus, Vollwerternährung, Fasten)
    • Beratungsmodelle
    • Berufsorientierung/Selbstmarketing
    • Berufsrecht
    • betriebliche Gesundheitsförderung
    • Küchenpraxis (kreatives Kochen, zielgruppenorientiert und anlassbezogen)

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 3 Module

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Bereitschaft, intensiv praktisch zu arbeiten

    Abschluss:

    Zertifikat

    Berechtigungen: Nach positiver Absolvierung des Lehrgangs „Coaching: Systeming®1“ ist eine Zertifizierung „Certified Coach nach EN ISO 17024" möglich.

    Info:

    Zielgruppe: Führungspersonen, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, sowie FachexpertInnen und Spezialisten, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen

    Dauer 3 Module à 15 / 144 / 184 Lehreinheiten

    Kosten: 350,00 EUR / 3.550,00 EUR / 3.150,00 EUR

    Inhalte:

    • Lehrgang NLP (neurolinguistisches Programmieren) - Come In für QuereinsteigerInnen: Systeming®0: theoretische und praktische Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang NLP: Systeming®2
    • Lehrgang Coaching: Systeming®1: Die Praxis des wirkungsvollen Gesprächs
    • NLP: Systeming®2: NLP als Methode systemischer Kommunikation für Coaches und für QuereinsteigerInnen

    Adressen:

    WIFI Kärnten
    Europaplatz 1
    9021 Klagenfurt

    Tel.: +43 (0)5 9434 -901
    Fax: +43 (0)5 9434 -911
    email: wifi@wifikaernten.at
    Internet: https://www.wifikaernten.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 1 Semester

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:

    • Besuch der Informationsveranstaltung
    • gute physische und psychische Verfassung
    • Interesse an ganzheitlicher Lebensführung und Bereitschaft für persönliche Lernprozesse

    Abschluss:

    Zertifikat, Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Lehrer/-innen, Trainer/-innen, Coaches, Therapeuten/-innen, Führungskräfte, Lebens- und Sozialberater/-innen, Sozialpädagogen/-innen, Kindergärtner/-innen

    Inhalt:

    • Modul 1 – Brain Gym® Teil 1­ - Kinesiologie pädagogisch orientiert
      Basics der Kinesiologie und Educational Kinesiology (Edu-K®) - Wasser – das Lebenselexier - Der Muskeltest: Das Herzstück der kinesiologischen Verfahren - Noticing: Auf den Körper hören und die persönliche Wahrnehmung schulen - Pace: Den eigenen Lernrhythmus finden - Ablauf einer Balance - Das Konzept der beiden Hemisphären - 5 Schritte-Modell aus Brain Gym® - 3 Kategorien von Brain Gym® Übungen - 6 Aktionsbalancen
    • Modul 2 – Brain Gym® Teil 2 - Kinesiologie ganzheitlich orientiert
      Die drei Dimensionen für den ganzheitlichen Lernen - Testen und Aktivieren der drei Dimensionen - Erweiterte Balance für emotionalen Stressabbau - Kampf-Flucht-Mechanismus - Neue Brain Gym® Übungen zur Veränderung - 6 neue Balancen - Stressmanagement mit Kinesiologie
    • Modul 3 – Brain Gym® - Kinesiologie praktisch orientiert
      Erweitertes Noticing - Optimale Zielformulierung - Gruppenbalance - Selbsttest - Mehr Sicherheit beim Muskeltesten - Verbindung von Herz und Kopf - Experimentieren in den 3 Dimensionen - Förderung der Wahrnehmung - Arbeiten mit persönlichen Zielen
    • Modul 4 - Edu-K® - Kinesiologie gesundheitlich orientiert
      Meridian- und Energielehre - Meridianuhr - die Meridiane und ihre Zuordnungen im Edu-K® Konzept - die 5 Elemente - die Organe - Alarmpunkte - Stärkungsmöglichkeiten - Übungen für Gesundheitsmanagment

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 135 Trainingseinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Berufserfahrung von Vorteil

    Abschluss:

    Teilnahmebestätigung

    Berechtigungen:

    Berechtigung zum Besuch des Aufbaulehrgangs. Gemeinsam mit dem Aufbaulehrgang entspricht der Lehrgang der Zivil-Mediations-Ausbildungsverordnung aufgrund des § 29 Zivilrechts-Mediations-Gesetz, BGBI. I Nr. 29/2003.

    Info:

    Kosten: 2.695,00 EUR

    Die Ausbildung ist anerkannt in Österreich, dem Fürstentum Liechtenstein, in Deutschland und der Schweiz.

    Inhalte:

    • Einführung und Arbeitsbündnis
    • Informations- und Themensammlung
    • Interessenklärung und Konflikterhellung
    • Optionen und Ideen
    • Verhandeln und Einigen
    • Vereinbarung und Abschluss

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 140-244 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
    • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
    • Berufspraxis

    Abschluss:

    WIFI-Diplom

    Berechtigungen:

    • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

    • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

    Info:

    Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

    Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

    Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

    Inhalte:

    Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
    • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
    • Modul 2: Persönlichkeit
    • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
    • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
    • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
    • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
    • Modul 7: Verhandlungscoaching
    • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
    • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

    Adressen:

    WIFI Burgenland
    Robert-Graf-Platz 1
    7000 Eisenstadt

    Tel.: +43 (0)5 909 07 -2000
    Fax: +43 (0)5 909 07 -5115
    email: info@bgld.wifi.at
    Internet: https://www.bgld.wifi.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 140-244 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
    • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
    • Berufspraxis

    Abschluss:

    WIFI-Diplom

    Berechtigungen:

    • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

    • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

    Info:

    Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

    Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

    Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

    Inhalte:

    Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
    • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
    • Modul 2: Persönlichkeit
    • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
    • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
    • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
    • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
    • Modul 7: Verhandlungscoaching
    • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
    • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 140-244 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
    • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
    • Berufspraxis

    Abschluss:

    WIFI-Diplom

    Berechtigungen:

    • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

    • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

    Info:

    Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

    Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

    Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

    Inhalte:

    Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
    • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
    • Modul 2: Persönlichkeit
    • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
    • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
    • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
    • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
    • Modul 7: Verhandlungscoaching
    • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
    • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: http://www.wifisalzburg.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 140-244 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
    • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
    • Berufspraxis

    Abschluss:

    WIFI-Diplom

    Berechtigungen:

    • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

    • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

    Info:

    Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

    Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

    Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

    Inhalte:

    Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
    • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
    • Modul 2: Persönlichkeit
    • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
    • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
    • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
    • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
    • Modul 7: Verhandlungscoaching
    • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
    • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: http://www.stmk.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 140-244 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter je nach WIFI: 24 bzw. 27 Jahre
    • je nach WIFI: Absolvierung des Basisseminars für NLP und systemisches Coaching
    • Berufspraxis

    Abschluss:

    WIFI-Diplom

    Berechtigungen:

    • Nach der Diplomierung können AbsolventInnen die Mitgliedschaft im österreichischen Coaching - Dachverband (ACC) als Professional Coach beantragen.

    • Die AbsolventInnen des Lehrgangs haben die Möglichkeit, sich als Coach nach ISO 17024 zertifizieren zu lassen.

    Info:

    Zielgruppe: ProjektleiterInnen, Führungsnachwuchs, LeiterInnen von Klein- und Mittelbetrieben (KMU), StabsmanagerInnen wie Personal- und OrganisationsentwicklerInnen oder Controller, Personal- und Ausbildungsverantwortliche, UnternehmensberaterInnen, TrainerInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen, Bildungs- und BerufsberaterInnen, OutplacementberaterInnen, PsychologInnen.

    Kosten: 2.650,00 EUR - 5.300,00 EUR

    Der Coaching Lehrgang des WIFI-Steiermark ist mit 18,5 ECTS (wba) akkreditiert.

    Inhalte:

    Der Diplomlehrgang ist modular aufgebaut:
    • Modul 1: Überblick und Rahmen des Coaching-Prozesses
    • Modul 2: Persönlichkeit
    • Modul 3: Struktur und Ablauf des Coaching-Prozesses
    • Modul 4: Tools im Einzelcoaching
    • Modul 5: Coaching und der Blick auf die Organisation
    • Modul 6: Gruppen und Teamcoaching
    • Modul 7: Verhandlungscoaching
    • Modul 8: interkulturelle Kompetenz
    • Modul 9: Praxisdemonstration und Fachgespräch

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 72-136 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung und/oder Besuch eines Informationsabends

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen aus beratenden Berufen, z. B Trainer/innen, Pädagog/innen, ÄrztInnen, EnergetikerInnen

    Inhalt:
    Kraft der Gedanken, Umgang mit Gefühlen (Stress, Angst), mentale Techniken zur Zieldefinition und Zielerreichung, Motivationsförderung, hinderliche Glaubensmuster und Prägungen verändern, Entspannungstechniken, Entfaltung des persönlichen Potentials, praktische Übungen, Erwerb von TrainerInnenkompetenzen

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten
    Bahnhofstraße 44
    9020 Klagenfurt am Wörthersee

    Tel.: +43 (0)5 78 78
    Fax: +43 (0)5 78 78 -2099
    email: info@bfi-kaernten.at
    Internet: http://www.bfi-kaernten.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 72-136 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung und/oder Besuch eines Informationsabends

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen aus beratenden Berufen, z. B Trainer/innen, Pädagog/innen, ÄrztInnen, EnergetikerInnen

    Inhalt:
    Kraft der Gedanken, Umgang mit Gefühlen (Stress, Angst), mentale Techniken zur Zieldefinition und Zielerreichung, Motivationsförderung, hinderliche Glaubensmuster und Prägungen verändern, Entspannungstechniken, Entfaltung des persönlichen Potentials, praktische Übungen, Erwerb von TrainerInnenkompetenzen

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
    Franz-Kollmann-Straße 2/7
    3300 Amstetten

    Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
    Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
    email: amstetten@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
    Herzogenburger Straße 18
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
    Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
    email: stpoelten@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 72-136 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung und/oder Besuch eines Informationsabends

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen aus beratenden Berufen, z. B Trainer/innen, Pädagog/innen, ÄrztInnen, EnergetikerInnen

    Inhalt:
    Kraft der Gedanken, Umgang mit Gefühlen (Stress, Angst), mentale Techniken zur Zieldefinition und Zielerreichung, Motivationsförderung, hinderliche Glaubensmuster und Prägungen verändern, Entspannungstechniken, Entfaltung des persönlichen Potentials, praktische Übungen, Erwerb von TrainerInnenkompetenzen

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Ried
    Peter-Rosegger-Straße 26
    4910 Ried

    Tel.: +43 (0)810 / 004 005
    Fax: +43 (0)7752 / 80 018 -3044
    email: service.ried@bfi-ooe.at
    Internet: https://www.bfi-ooe.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Wels
    Roseggerstraße 14
    4600 Wels

    Tel.: +43 (0)810 / 004 005
    Fax: +43 (0)7242 / 2055 - 3244
    email: service.wels@bfi-ooe.at
    Internet: https://www.bfi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 72-136 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung und/oder Besuch eines Informationsabends

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen aus beratenden Berufen, z. B Trainer/innen, Pädagog/innen, ÄrztInnen, EnergetikerInnen

    Inhalt:
    Kraft der Gedanken, Umgang mit Gefühlen (Stress, Angst), mentale Techniken zur Zieldefinition und Zielerreichung, Motivationsförderung, hinderliche Glaubensmuster und Prägungen verändern, Entspannungstechniken, Entfaltung des persönlichen Potentials, praktische Übungen, Erwerb von TrainerInnenkompetenzen

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Tirol - Innsbruck
    Ing.-Etzel-Straße 7
    6010 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)512/59 6 60-0
    Fax: +43 (0)512/59 6 60-27
    email: info@bfi-tirol.at
    Internet: https://www.bfi-tirol.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 72-136 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene Schul- oder Berufsausbildung und/oder Besuch eines Informationsabends

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen aus beratenden Berufen, z. B Trainer/innen, Pädagog/innen, ÄrztInnen, EnergetikerInnen

    Inhalt:
    Kraft der Gedanken, Umgang mit Gefühlen (Stress, Angst), mentale Techniken zur Zieldefinition und Zielerreichung, Motivationsförderung, hinderliche Glaubensmuster und Prägungen verändern, Entspannungstechniken, Entfaltung des persönlichen Potentials, praktische Übungen, Erwerb von TrainerInnenkompetenzen

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


    Art: Lehrgang

    Dauer: 140 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Besuch der Informationsveranstaltung, Aufnahmegespräch

    Abschluss:

    Zertifikat, Zeugnis

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen aus beratenden Berufen, z.B. Lebens- und SozialberaterInnen, PsychologInnen, Coaches, TrainerInnen, Ärzte/-innen

    Inhalt:
    Grundlagen: Faktoren, Ursachen, Symptomatik von Stress und Burnout, Ansätze der Burnout-Prävention, Abgrenzung zu anderen Krankheitsbildern, Persönlichkeit und Burnout-Risiko - blockierende Stress- und Überzeugungsmuster, setzen von Grenzen, etc., Beziehungskompetenz als Schlüsselfaktor zur Burnout-Prävention, Krisenintervention in der Beratung. Lebensziele und Visionsarbeit in der Beratung. Durchführung von Trainings, Methoden und Techniken speziell für die Präventionsarbeit. Erstellung eines individuellen Trainingsprofils, Erstellung von Trainingskonzepten in der Prävention. Positive Psychologie, Lebensbalance und Erhalt von Leistungsfähigkeit.

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
    Herzogenburger Straße 18
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
    Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
    email: stpoelten@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
    Lise-Meitner-Straße 1
    2700 Wiener Neustadt

    Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
    Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
    email: wrneustadt@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: 160 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    abgeschlossene bzw. fortgeschrittene Berufs- und/oder (Hoch-)Schulausbildung; Teilnahme an der Informationsveranstaltung bzw. persönliches Informationsgespräch

    Abschluss:

    Diplom

    Info:

    akkreditiert im Rahmen der WeiterBildungsAkademie Österreich mit 11,5 ECTS

    Zielgruppe:
    Personen aus beratenden Berufen, wie Lebens- und SozialberaterInnen, PsychologInnen, Coaches, TrainerInnen, PädagogInnen, EnergetikerInnen, Gesundheitsbeauftragte aus Unternehmen, PersonalentwicklerInnen, BetriebsrätInneng

    Inhalt:

    • Präsenzphase
      Modul 1: Einführung in das Resilienzkonzept - Modul 2: Führung und Steuerung von Gesprächen - Modul 3: Resilienz und Persönlichkeit - Modul 4: Krisenbewältigung - Modul 5: mentale und emotionale Stabilität - Modul 6: Achtsamkeits- und Resilienzförderung - Modul 7: Interventionstechniken - Modul 8: Abschluss
    • Selbstlernphase
      Die Selbstlernphase besteht aus unterschiedlichen Aufgaben, die zwischen den Lehrgangsmodulen von den TeilnehmerInnen zu bearbeiten sind. Insbesondere sind dies: Peergruppentreffen zu Reflexions- und Übungszwecken; Literaturrecherche und Präsentation Selbsterfahrung, Übungsprotokolle zur Dokumentation von Selbsterfahrung und -reflexion; Verfassen der Diplomarbeit

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
    Eggenberger Allee 15
    8020 Graz

    Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
    Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
    email: grazwest@bfi-stmk.at
    Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

    Art: Lehrgang

    Dauer: 200 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Mindestalter 20 Jahre
    • abgeschlossene Berufsausbildung oder AHS-Matura und/oder Praxiserfahrung aus pädagogischen, sozialen Berufsfeldern

    Abschluss:

    bfi-Wien Diplom

    Info:

    Inhalt:

    • Einführung in die Berufsberatung
    • Berufsfelder der Berufsberatung
    • Methoden, Modelle und Instrumente im Bildungs- und Berufscoaching
    • Arbeitsmarkt und Arbeitsmarktpolitik
    • Berufe und Ausbildungswege in Österreich
    • Österreichisches und Europäisches Förderwesen
    • Berufsorientierungs- bzw. wahlmodelle
    • Übersicht über Testverfahren für Potenzialanalyse und Kompetenzfeststellung
    • Bewerbungsprozess
    • Laufplan- und Karrierecoaching
    • Erstellung von Karriereplänen
    • Vorstellungsgespräch und Assessmentcenter
    • Systemische Gesprächsführung und Methoden im Laufplan- und Karrierecoaching
    • Arbeit mit Gruppen
    • Praktikum

    Weitere Infos: http://www.bfi.wien.at

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
    Schillerstraße 30
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
    email: info@bfi-sbg.or.at
    Internet: http://www.bfi-sbg.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


    Art: Personenzertifizierung

    Dauer: 170-198 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • positiv abgeschlossener NLP-Practitioner-Lehrgang

    Abschluss:

    „NLP-Master-Zertifikat“ und Diplom

    Info: <

    Zielgruppen: UnternehmerInnen, Führungskräfte, ProjektleiterInnen, Personal- und OrganisationsentwicklerInnen, UnternehmensberaterInnen, PädagogInnen, TrainerInnen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

    Kosten: EUR 3.350,00 - EUR 3.390,00

    Dauer: Der Lehrgang ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt bis zu 19 Tage.

    Inhalte:

    NLP in Einzelanwendung:
    • Kommunikation – Zielarbeit – Metaprogram-me – Persönlichkeitsmodelle
    • Veränderungstechniken – Coaching – Supervision
    NLP in Systemen:
    • Verhandlungs- und Konfliktmanagement – Master-Modelling
    • Präsentation – Platform Skills – Trainingsdesign
    • Teamarbeit und Gruppendynamik
    • Testing und Präsentation
    Methodik/Didaktik
    Prüfung und Abschluss

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: http://www.stmk.wifi.at

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Personenzertifizierung

    Dauer: 144-212 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Es sind keine spezifischen Voraussetzungen notwendig, ein Basisseminar für NLP und systemisches Coaching wird jedoch empfohlen.

    Abschluss:

    NLP-Practitioner-Zertifikat und Diplom

    Info:

    Zielgruppen: UnternehmerInnen, Führungskräfte, ProjektleiterInnen, Personal- und OrganisationsentwicklerInnen, UnternehmensberaterInnen, PädagogInnen, TrainerInnen, Coaches, sowie in Sozial- und Gesundheitsberufen tätige Menschenn

    Kosten: EUR 2.975,00 - EUR 3.290,00

    Der WIFI Vorarlberg Lehrgang inkludiert zum „NLP-Practitioner-Zertifikat“ noch ein „C-more-Practitioner-Zertifikat“.

    Auf den „NLP Practitioner“-Lehrgang folgt als Weiterbildung der „NLP Master“-Lehrgang.

    Inhalte:

    • Meta-Modell der Sprache und Ankertechniken
    • Wege zum Unbewussten
    • Denkprozesse und Zustände, Systeme und Muster
    • Zeiterleben und Rückführungsmethode
    • Integration und Testing mit Abschlusspräsentation

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: http://www.wifisalzburg.at

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: http://www.stmk.wifi.at

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at


    Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: