Korb- und MöbelflechterIn

Ausbildung

Der Beruf Korb- und MöbelflechterIn konnte bis 31. Dezember 2007 als Lehrberuf erlernt werden. dann wurde diese Lehrausbildung aufgehoben. Seither gibt es keine geregelte Ausbildung zum/zur Korb- und MöbelflechterIn mehr. Die erforderlichen Kompetenzen werden durch Anlernen im Betrieb erworben.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Holzbau, Holztechnik
  • Korb- und Möbelbau
  • Korb- und Möbelflechterei
  • Arbeitsvorbereitung
  • Modelle und Werkskizzenerstellung
  • Werkstoff- und Materialienkunde
  • Korbflechten und andere Fertigungstechniken
  • Werkzeug-, Maschinen- und Gerätekunde
  • Wartung und Reparatur
  • Betriebsführung, Buchführung
  • Handel, Vertrieb, Werbung und Verkauf
  • KundInnenberatung und -betreuung

Art: Schulausbildung

Dauer: 3 Jahre

Form: Vollzeit

NQR-Level: 4  ISCED-Level: 3  

Voraussetzungen:

Absolvierung von 8 Pflichtschuljahren; Ablegung einer auf die Behinderungsart entsprechende Aufnahmeprüfung

Abschluss:

Abschlussprüfung

Berechtigungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • facheinschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung, auch Teilqualifizierung möglich

Weitere Infos: https://www.abc.berufsbildendeschulen.at/de/page.asp?id=8

Adressen:

Wirtschaftliche Fachschule für Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit
Leonhardstraße 130
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 322 667 -26
Fax: +43 (0)316 / 322 667 -56
email: fachschule@odilien.at
Internet: http://fachschule.odilien.at

Schwerpunkte:

Fachschule für Sehbehinderte und Blinde - Informationstechnik (mit Betriebspraktikum)

Fachschule für Sehbehinderte und Blinde - Korb- und Möbelflechter

Fachschule für Sehbehinderte und Blinde - Maschinenbau

Fachschule für Sehbehinderte und Blinde - Metallbearbeitung und Fertigungstechnik

Fachschule für Sehbehinderte und Blinde - Weber

Wirtschaftliche Fachschule für Menschen mit Sehbehinderung oder Blindheit