Kanalfacharbeiter*in

Andere Bezeichnung(en): Kanalräumer*in

Weiterbildung & Karriere

Neue Entwicklungen und Weiterbildungsbereiche für Kanalfacharbeiter*in betreffen z. B.:

Mit entsprechender Weiterbildung ist die Prüfung zum/zur Kanalmeister*in als beruflicher Aufstieg möglich. Nach mehrjähriger beruflicher Erfahrung können Kanalfacharbeiter*innen zu Teamleiter*innen/Gruppenleiter*innen aufsteigen und führen als solche Mitarbeiter*innen und Teams.

Weiterbildung kann für Kanalfacharbeiter*innen auch bedeuten, eine Fachausbildung im Rahmen einer Lehre zu absolvieren. Der Besuch von Vorbereitungs- oder Aufbaulehrgänge ermöglicht den Abschluss einer berufsbildende Mittleren oder Höheren Schule (Fachschule, Kolleg, HTL für Berufstätige), z. B. im Bereich Recycling, Abwasseraufbereitung und -entsorgung. Auch der Besuch einer einschlägigen Werkmeisterschule kann der beruflichen Weiterentwicklung dienen.



Suchmöglichkeiten & Weiterbildungsdatenbanken