JuristIn (Internationales Recht)

Weiterbildung

Weiterführende Bildungsmöglichkeiten und Höherqualifizierung:

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

Abschluss eines facheinschlägigen oder gleichwertigen in- oder ausländischen Diplom- oder Doktoratsstudiums und nach Maßgabe freier Studienplätze.

Abschluss:

Professional Master of Laws (PLL. M.)

Info:

Inhalte:
Der Lehrgang vermittelt eine post-graduale Ausbildung auf dem Gebiet des Internationalen Steuerrechts, die auch die Kenntnis bedeutender nationaler Steuerrechtsordnungen sowie verwandter Fächer – insbesondere aus dem Bereich der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre – einschließt. Absolvent/inn/en sind befähigt, internationales Steuerrecht in der unternehmerischen Praxis, in der Beratungspraxis und der Verwaltungspraxis anzuwenden. Der Schwerpunkt liegt bei den Entwicklungstendenzen auf dem Gebiet des Außensteuerrechts; Steuerrecht der EU; Doppelbesteuerungsabkommen; Internationale Steuerpolitik.

In Kooperation mit der Akademie der Wirtschaftstreuhänder

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
email: executiveacademy@wu.ac.at
Internet: http://www.executiveacademy.at/de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium (bevorzugt werden Grundstudien der Rechtswissenschaften, Politikwissenschaften oder Wirtschaft) oder eines gleichwertigen Studiums; weiters ausgezeichnete Englisch-Kenntnisse.

Abschluss:

Master of European Studies (M.E.S.)

Info:

Inhalte:
Ziel des Lehrgangs ist es, die horizontale Integration eines Europas der Regionen, Menschen, Minderheiten und Kulturen in den Mittelpunkt eines Weiterbildungsprogramms für Akademiker/Akademikerinnen (z. B. Beamtinnen/Beamte von National- und Regionalverwaltungen, Journalist/inn/en und Lehrer/innen) zu stellen. Der Universitätslehrgang bietet einen tiefen Einblick in das komplizierte Verhältnis zwischen Europäischer Integration und Regionalismus, in die Institutionen und grundlegenden Konzepte der Europäischen Union und des Europarechts, fundiertes Wissen in Regional- und Sozialpolitik, kultureller Vielfalt und Minderheitenschutz. Unterrichtssprache ist Englisch.
In Kooperation mit der Europäischen Akademie Bozen (EURAC), European Institute of Public Administration (Antenne Luxemburg)

Adressen:

Universität Graz - Postgraduate
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: info@uni-graz.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend und Vollzeit

Voraussetzungen:

  • erfolgreiche Absolvierung eines (JD, LL.B., or LL.M.) Bakkalaureats- (Bachelor-) Magister- oder Diplomstudiums der Rechtswissenschaften im In- oder Ausland
  • Nachweis guter Englisch-Kenntnisse (Advanced English) in einem international anerkannten Sprachtest

Abschluss:

Master of Laws (LLM)

Info:

Zielgruppe:
Jusabsolventen bzw. Fachleute mit bereits umfangreicher juridischer Praxis, die ihr theoretisches Wissen im Völkerrecht und Internationalen Beziehungen ausweiten wollen.

Inhalte:
Dieser Universitätslehrgang bietet Jusabsolventen die Möglichkeit sich auf Themen des internationalen Rechts, Internationaler Organisationen, des internationalen Wirtschaftsrecht, internationaler Schiedgerichtsverfahren, Investitionsstreitbeilegungen, sowie auch Themen der Menschenrechte zu spezialisieren.

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

allgemeine Universitätsreife

Abschluss:

Universitätszertifikat bzw. bei Absolvierung Masterlehrgang Kinderrechte (MA)

Info:

Zielgruppe:
Menschen, die ein vertieftes Verständnis der Menschenrechte erwerben und als MenschenrechtsbildnerInnen oder -koordinatorInnen in ihrem jeweiligen Umfeld tätig werden wollen.

Inhalte:
Die TeilnehmerInnen erwerben Kompetenzen im Bereich der Grundlagen der Menschenrechte und Menschenrechtsbildung, der Analyse von Menschenrechtsverletzungen, der Mechanismen des Menschenrechtsschutzes auf staatlicher, europäischer und universeller, aber auch lokaler Ebene, mit Schwerpunkten in ausgewählten Bereichen wie der Rechte des Kindes, sowie eine didaktisch-methodische Ausbildung zum/zur MenschenrechtsbildnerIn.
In Kooperation mit: UNI for LIFE mit dem Europäischen Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie der Universität (UNI-ETC) und der Abteilung für Weiterbildung des Instituts für Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Adressen:

Universität Graz - Postgraduate
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: info@uni-graz.at
Internet: https://www.uniforlife.at/


Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: