» zur Berufsgruppe
» zum Arbeitsfeld

Auf Facebook mitteilen.
Auf Twitter mitteilen.
Auf Google + mitteilen.
Facebook  Twitter  Google +
habstand Als PDF-Dokument ausgeben. Druckt die Berufsbeschreibung mit den wichtigsten Informationen. Druckt die Berufsbeschreibung inkl. aller Adressen.
Achtung! Der Ausdruck kann sehr viele Seiten umfassen!
Fügt die Seite zu ihren Favoriten in My BIC.at hinzu.
EinzeldruckBerufsbeschreibung
GesamtdruckGesamtdruck
   Drucken  
Pdf  

» Berufe von A bis Z


KindergartenhelferIn

Andere Bezeichnung(en): KindergartenassistentIn

 

Berufsbeschreibung

KindergartenhelferInnen unterstützen KindergärtnerInnen bei der Betreuung von Kindern in Kindergärten, Kinderkrippen, Heimen usw. Sie bestimmen aber nicht das pädagogische Konzept mit, sondern führen nach den Anweisungen der KindergärtnerInnen Spiele, Bastelarbeiten und Geschicklichkeitsübungen durch, stellen Spiel- und Turngeräte bereit und sind für Ordnung in Gruppenräume verantwortlich. KindergartenhelferInnen arbeiten in Gemeinschafts- und Turnräumen von Kindergärten und im Freien mit den ihnen anvertrauten Kindern, KindergärtnerInnen und BerufskollegInnen zusammen und haben außerdem engen Kontakt zu den Eltern.

KindergartenhelferInnen unterstützen KindergärtnerInnen dabei, Kinder zu betreuen und sie individuell zu fördern. Der Unterschied zur Arbeit der KindergärtnerInnen ist jener, dass diese das pädagogische Konzept vorgeben und KindergartenhelferInnen ihre Arbeit unterstützen. Sie motivieren und wecken Neugierde, um so die psychosoziale Entwicklung der Kinder zu unterstützen. Es gehört aber auch zu den Aufgaben der KindergartenhelferInnen, die Kinder intellektuell zu fördern und sie auf den Schuleintritt vorzubereiten.

So führen sie unter Anweisungen der KindergärtnerInnen mit den Kindern z. B. Spiele, Mal- und Bastelarbeiten mit unterschiedlichen Materialien (wie z. B. mit Ton, Farben, Textilien, Holz oder Papier) durch. Sie singen, musizieren und lesen Geschichten vor. Außerdem lehren sie die Kinder, sich in einer Gruppe zurechtzufinden. Genauso wie KindergärtnerInnen führen sie Turnübungen, Haltungsgymnastik und Bewegungsspiele durch, um die  Motorik und Geschicklichkeit der Kinder zu schulen.
Auch KindergartenhelferInnen unterstützen die Kinder in Alltagssituationen, wie beim An- und Auskleiden oder beim Reinigen im Bad und auf der Toilette und achten auf die Einhaltung von Mittags- und Ruhepausen.

KindergartenhelferInnen begleiten Gruppen bei Ausflügen und Aufenthalten im Freien. Sie reinigen Geschirr, Spiel- und Sportgeräte und Gemeinschafts- und Turnräume. KindergartenhelferInnen nehmen an Arbeits- und Elternbesprechungen teil und unterstützen KindergartenleiterInnen und KindergärtnerInnen bei organisatorischen und administrativen Tätigkeiten.

KindergartenhelferInnen arbeiten mit verschiedenen Mal- und Bastelmaterialien wie Farben, Buntpapier, Zeichenstifte, Ton, Holz etc. Sie benutzen Spiel- und Baukästen, Musikinstrumente sowie Kinderbücher und Lernmaterialien. Für diverse Büroarbeiten verwenden sie Computer und Internet und führen Karteien, Arbeitsblätter, Terminkalender, Tages- und Wochenpläne sowie Ordner und Mappen.

KindergartenhelferInnen arbeiten in den Räumlichkeiten (Gemeinschaftsräume, Turnsäle, Garderoben, Küche usw.) von Kindergärten sowie im Freien in Gärten, Parks und auf Spiel- und Sportplätzen. Sie arbeiten im Team mit den KindergärtnerInnen und haben Kontakt zu den Eltern der von ihnen betreuten Kinder.

  • die KindergärtnerInnen bei der Betreuung der Kindergartenkinder unterstützen
  • Kinder ermutigen und motivieren, Kinder in schwierigen Alltagssituationen unterstützen, Streitigkeiten schlichten, trösten usw.
  • nach Anleitungen und Unterweisungen von KindergärtnerInnen arbeiten
  • Kinder beim Spielen anleiten, Bastel- und Malprojekte mit ihnen durchführen
  • Spiel-, Turn- und Sportgeräte aufstellen
  • den Kindern beim An- und Ausziehen, beim Waschen etc. helfen
  • Kinder beim Essen, beim Spielen, bei Ruhe- und Schlafpausen beaufsichtigen
  • Kindergartengruppen bei Ausflügen begleiten
  • Mittagessen und Jausen vorbereiten
  • Geschirr aufdecken und abräumen, Gruppenräume aufräumen
  • Spiel- und Sportanlagen in Innenräumen und im Freien reinigen und desinfizieren
  • an Arbeitsbesprechungen teilnehmen
  • KindergartenleiterInnen bei organisatorischen und administrativen Tätigkeiten unterstützen
  • Einrichtungen des Bundes, der Länder und der Gemeinden (Kindergärten, Kinderheime)
  • Privatkindergärten
  • Interessenvertretungen und private Kindergruppen
  • betriebliche Betreuungseinrichtungen

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 Pädagogik

Berufsinfo-Videos

Zoom

 

Your job. Im Mittelpunkt der Mensch
Berufe im Gesundheits- und Sozialbereich
Zoom

 

Social Culture: Kindergartenassistent
 

Whatchado Video-Interviews:

Zoom
 
 

 

an den Seitenanfang
Wirtschaftskammer Österreich
powered by ibw
Auf Facebook mitteilen.
Auf Twitter mitteilen.
Auf Google + mitteilen.
Facebook  Twitter  Google +
Feedback | Impressum