habstand Als PDF-Dokument ausgeben. Druckt die Berufsbeschreibung mit den wichtigsten Informationen. Druckt die Berufsbeschreibung inkl. aller Adressen.
Achtung! Der Ausdruck kann sehr viele Seiten umfassen!
Fügt die Seite zu ihren Favoriten in My BIC.at hinzu.
EinzeldruckBerufsbeschreibung
GesamtdruckGesamtdruck
   Drucken  
Pdf  

» Berufe von A bis Z


Großhandelskaufmann/-frau (Lehrberuf) - Lehrzeit: 3 Jahre

Berufsbeschreibung

Großhandelskaufleute kaufen Waren in großen Mengen direkt von Produzenten oder anderen Großhändlern und verkaufen diese dann an z. B. Einzelhandelsgeschäfte weiter. Sie holen Angebote ein, vergleichen sie, bestellen die Waren und lagern sie fachgerecht. Über diese Vorgänge führen sie genau Aufzeichnungen und verwenden dafür spezielle EDV-Programme. Großhandelskaufleute sind MittlerInnen zwischen Warenproduzenten, Großverbrauchern und Weiterverarbeitungsbetrieben (Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen). Sie arbeiten in den Büros von Großhandelsunternehmen, im Außendienst oder auch in Lager- und Verkaufsräumen. Dabei haben sie Kontakt zu ihren BerufskollegInnen, den MitarbeiterInnen aus anderen Abteilungen (z. B. BuchhalterIn, LagerarbeiterIn) sowie zu ihren KundInnen und LieferantInnen.

 

 

Im Großhandel werden Waren in großen Mengen von Produzenten und anderen Großhändlern eingekauft und in großen Mengen an Wiederverkäufer und Weiterverarbeitungsbetriebe abgegeben (im Gegensatz zum Einzelhandel, in dem kleinere Mengen gehandelt werden).

Die wichtigsten Aufgaben der Großhandelskaufleute sind der Einkauf, die Lagerhaltung und der Verkauf. Großhandelskaufleute werden bei ihren Tätigkeiten durch die EDV unterstützt. Die verschiedenen Abteilungen des Betriebes werden durch Computersysteme miteinander verbunden, dadurch entstehen integrierte Warenwirtschaftssysteme: Die Daten aus Einkauf, Lager und Verkauf werden miteinander durch das EDV-System verbunden. Genauso erfolgt die Ausfertigung der Auftragsbestätigung, der Versandpapiere und der Rechnung, die Verbuchung des Warenausgangs in der Buchhaltung usw. über den Computer.

Großhandelskaufleute ermitteln den Warenbedarf, vergleichen unterschiedliche Angebote und bestellen die erforderlichen Waren. Sie überprüfen die Qualität der angelieferten Ware und sorgen für eine ordnungsgemäße Lagerung.
Im Verkauf informieren sie ihre KundInnen über das Warenangebot, erstellen Angebote und sorgen für den termingerechten Versand der bestellten Waren.

Großhandelskaufleute arbeiten in Büros und benötigen daher für ihre Arbeit hauptsächlich elektronische Bürogeräte wie PCs, Drucker, Telefone, Faxgeräte, Kopierer. Für kaufmännische Arbeiten verwenden sie spezielle Datenverarbeitungsprogramme wie z. B. Word, Excel, Access oder  SAP (häufig im  Rechnungswesen eingesetzt). Sie führen KundInnen-, LieferantInnen- und Lagerdateien und verwenden verschiedene Formulare wie z. B. Rechnungen und Lieferscheine.

Großhandelskaufleute arbeiten in den Büros von Großhandelsunternehmen, im Außendienst oder auch in Lagern und Verkaufsräumen. Sie haben direkten Kontakt zu ihren LieferantInnen und KundInnen (Handels-, Handwerks- und Industriebetriebe) und zu MitarbeiterInnen anderer Abteilungen (z. B. Lagerhaltung,  Rechnungswesen, Kundendienst).

  • Bedarf für die Warenbeschaffung und Durchführung der Warenbestellungen in der betriebsüblichen Kommunikationsform ermitteln
  • Warenlieferungen überwachen und administrativ bearbeiten
  • Kunden bei der Produktauswahl beraten und Serviceleistungen anbieten
  • Verkaufsgespräche führen
  • Bestellungen und Kundenaufträge entgegennehmen und abwickeln inklusive Rechnungslegung und Zahlungsverkehr
  • Liefertermine überwachen und Maßnahmen bei Verzug ergreifen
  • Kundenreklamationen behandeln
  • administrative Arbeiten mit Hilfe der betrieblichen Informations- und Kommunikationssysteme durchführen
  • an der betrieblichen Buchführung und Kostenrechnung mitwirken, Statistiken, Dateien und Karteien anlegen, warten und auswerten
  • Großhandelsbetriebe
  • Industrie- und Einzelhandelsbetriebe oder Gewerbebetriebe

Hier finden Sie ein paar Begriffe, die Ihnen in diesem Beruf und in der Ausbildung immer wieder begegnen werden:

 ABC-Analyse Betriebliches Rechnungswesen Business-to-Business E-Business E-Commerce EAN Kommissionierung Sales Promotion

 

Whatchado Video-Interviews:

Whatchado Video - Manuel Canins - Lehrling Großhandelskaufmann, 2. LehrjahrZoomWhatchado Video - Keven Kracht - Kaufmann im EinzelhandelZoomWhatchado Video - Andre Fleck - Selbstständiger EDEKA KaufmannZoomWhatchado Video - Aswin Manmatharajah - Azubi Kaufmann Groß -und AußenhandelZoom
 
 

 

an den Seitenanfang
Wirtschaftskammer Österreich
powered by ibw
Auf Facebook mitteilen.
Auf Twitter mitteilen.
Auf Google + mitteilen.
Facebook  Twitter  Google +
Feedback | Impressum