ProzessmanagerIn

Andere Bezeichnung(en): Process Analyst (m./w.)

 

Weiterbildung

ProzessmanagerInnen sind beruflich immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Voraussetzung für Erfolg in diesem Beruf ist es, immer auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu bleiben und das Fachwissen laufend zu ergänzen und zu vertiefen. Als Weiterbildungsmöglichkeit für ProzessmanagerInnen kommen neben dem Studium relevanter Fachliteratur und dem Besuch von Fachtagungen insbesondere Fortbildungen, die z. B. am Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) oder durch das Berufsförderungsinstitut (bfi) angeboten werden, in Frage.

Darüber hinaus, bietet auch die österreichische Gesellschaft für Prozessmanagement regelmäßig Weiterbildungsveranstaltungen und Zertifizierungen an.

Wichtige Weiterbildungsbereiche sind u.a.:

Art: Fachhochschullehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Fernstudium

Voraussetzungen:

  • allgemeine Universitätsreife: Reifeprüfung oder Berufsreifeprüfung
  • einschlägige Studienberechtigungsprüfung
  • einschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfung (abgeschlossene Ausbildung in einem fachlich einschlägigen Lehrberuf oder der Abschluss einer mindestens dreijährigen berufsbildenden mittleren Schule)

Abschluss:

Akademische/r Business Process Engineer (w./m.)

Info:

Spezialisierungsmodule:

  • Prozessmanagement und Sicherheit
  • Transport und Logistik

Der Lehrgang wird in Kooperation zwischen der Ferdinand Porsche FernFH und der Humbold Business-Akademie angeboten.

Adressen:

Ferdinand Porsche FernFH
Zulingergasse 4
2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 (0)2622 / 326 00
Fax: +43 (0) 1 / 505 32 28
email: studieninfo@fernfh.ac.at
Internet: https://www.fernfh.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 bis 5 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

anerkannter Hochschulabschluss oder gleichwertige berufliche Qualifikationen

Abschluss:

Akademische Trainerin/Beraterin, Master of Science (MSc)

Info:

Ab Sommersemester 2018

Adressen:

Universität Wien - Postgraduate Center
Spitalgasse 2
Campus der Universität Wien
1090 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 42 77 -10800
Fax: +43 (0)1 / 42 77 -9108
email: info@postgraduatecenter.at
Internet: https://www.postgraduatecenter.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossener Hochschulabschluss bzw. postsekundärer Bildungsabschluss
  • Nachweis von 10 Jahren Berufserfahrung und aktueller Führungsverantwortung in einer Top-Führungsposition
  • Nachweis fundierter Englischkenntnisse

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Zielgruppe:
Der deutsch-englischsprachige Lehrgang richtet sich an obere und oberste Entscheidungsträger/Innen, High-Potentials, Future Leaders und Seniormanager/Innen, welche sich eine fachübergreifende, managementorientierte Betriebswirtschaftsausbildung mit dem Schwerpunkt „Internationales Management“ aneignen wollen.

Inhalte:
Der postgraduale akademische Universitätslehrgang ist spezifisch auf die Situation von Executives und Seniormanager/Innen in oberen und obersten Positionen mit vorhandenem Hochschulabschluss zugeschnitten.

Adressen:

MOT School of Management, Organizational Development and Technology der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3770
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -99 3770
email: mot@aau.at
Internet: http://www.mot.ac.at

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • Abschluss eines technischen Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudiums oder eine gleichwertiges Studium
  • Nach Maßgabe freier Studienplätze können in begründeten Ausnahmefällen auch solche Personen zum Aufbaustudium zugelassen werden, die die Voraussetzungen nach Abs. 1 nicht erfüllen, aber aufgrund Ihrer beruflichen Tätigkeit, ihrer Erfahrungen und Leistungen (einschließlich nicht abgeschlossener Studien bzw. Weiterbildungsveranstaltungen geringerer Dauer) über eine vergleichbare Qualifikation verfügen.

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Inhalte:
Der Lehrgang hat Aufbaustudiencharakter und vermittelt neueste wissenschaftliche und berufspraktische Erkenntnisse insbesondere in den Bereichen Betriebswirtschaft/Management, aber auch in den Bereichen Mechatronik und Maschinenbau. Ziel ist die Qualifizierung von Technikerinnen und Technikern für Positionen, die ein theoretisch fundiertes und praktisches Instrumentarium für Führungs- und Managementaufgaben erfordern.

Adressen:

LIMAK Austrian Business School
Bergschlößlgasse 1
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 66 99 44 -0
Fax: +43 (0)732 / 66 99 44 -111
email: limak@jku.at
Internet: https://www.limak.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelorstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Weitere Infos: http://www.uni-graz.at

Adressen:

Universität Graz - Postgraduate
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -0
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: info@uni-graz.at
Internet: https://www.uniforlife.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bakkalaureats-, Magister- oder Diplomstudium aller Studienrichtungen oder Abschluss einer Fachhochschule, oder
  • vierjährige facheinschlägige Berufserfahrung, wenn damit eine gleichzuhaltende Qualifikation erreicht wird Mindestalter: 25 Jahre
  • für die Teilnahme am Programm "Management und IT" werden grundlegende Kenntnisse der Betriebswirtschaft vorausgesetzt

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
Die primäre Zielgruppe sind bereits im Beruf stehende Personen im mittleren Management, sowohl aus dem technischen Bereich als auch aus dem kaufmännisch-organisatorischen (Management-)Bereich.

Inhalte:
Die Inhalte dieses Universitätslehrganges vermitteln neben dem Know-how in den Bereichen Risiko-, Produkt-, Qualitäts-, Logistik- und Innovationsmanagement ebenso Kommunikations-, Projekt-, Zeit- und Prozessmanagementqualifikationen die aufbauend auf rechtliche, betriebswirtschaftliche und informationstechnologische Kompetenzen das Rüstzeug der AbsolventInnen dieses Studienprogramms abrunden.

Adressen:

Universität Klagenfurt - Postgraduate
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)463 / 27 00 -3014
Fax: +43 (0)463 / 27 00 -2599
email: weiterbildung@aau.at
Internet: https://www.aau.at/studium/studienangebot/universitaetslehrgaenge/

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department E-Governance in Wirtschaft und Verwaltung
Dr.-Karl-Dorrek-Str. 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2325
Fax: +43 (0)2732 / 893-4110
email: dieter.prokop@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/gpa/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • The minimum requirements for admission to the program are: High School degree (Matura) and/or at least 1 year significant professional experience in project, program and/or process management
  • The entire program is held in English, thus excellent verbal and written English is absolutely necessary
  • Possible candidates will be invited to a personal interview

Abschluss:

Certificate Project and Process Manager

Info:

Inhalte:
With the goal to improve your competencies and give you a comprehensive understanding of project and process management, the program focuses on the following objectives:

  • Facilitate knowledge
  • Develop skills
  • Create social competencies
  • Benefit from professional experience
  • Improve your individual carrier chances
  • Language: English

Adressen:

Wirtschaftsuniversität Wien - WU Executive Academy
Welthandelsplatz 1, Gebäude EA
1020 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 313 36 -4816
Fax: +43 (0)1 / 313 36 -904816
email: executiveacademy@wu.ac.at
Internet: http://www.executiveacademy.at/de

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen: Reifeprüfung und drei Jahre Berufserfahrung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung und fünf Jahre Berufspraxis

Abschluss:

Univ. General ManagerIn

Info:

Zielgruppe:
Nachwuchs-) Führungskräfte; Fachkräfte der jeweiligen Spezialisierungsbereiche; AbsolventInnen nicht-wirtschaftlicher Studienrichtungen, die eine kompakte, akademische Zusatzausbildung im Bereich General Management und der entsprechenden Spezialisierung erwerben möchten.

Inhalte:

  • Modul 1: Strategische Unternehmensführung, Grundlagen des Rechnungswesens
  • Modul 2: Projektmanagement, Soziale Kompetenzen
  • Modul 3: Marketing, Prozess- und Qualitätsmanagement
  • E-Learning: Managementkompetenz
  • Modul 4: Projektmanagement, next level @ Universität Marburg/Frankfurt, Projekte steuern und führen, Projektkrisen, Projektfinanzierung und -marketing, Agiles Projektmanagement, Changemanagement, Projekt Management Office, Prozessmanagement
  • Modul 4: Prozessmanagement, Pro4s, SpinOff HSG @ St. Gallen, Prozessplanspiel, strategisches und operatives Prozessmanagement, Prozessdesign und Prozesscontrolling, Menschen mobilisieren, Benchmarking
Als Modul 4 ist entweder Projektmanagement in Marburg oder Prozessmanagement in St. Gallen zu absolvieren.

Adressen:

SMBS - University of Salzburg Business School
Schlossallee 9
Schloss Urstein
5412 Puch bei Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 22 22 -0
Fax: +43 (0)662 / 88 22 -2290
email: office@smbs.at
Internet: http://www.smbs.at

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes österreichisches Hochschulstudium oder
  • ein nach ausländischen Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Universitäts- oder Fachhochschulstudium oder
  • allgemeine Hochschulreife und mindestens 4 Jahre facheinschlägige Berufserfahrung in relevanter Position
  • ein Mindestalter von 24 Jahren sowie die positive Beurteilung im Rahmen des Aufnahmeverfahrens

Abschluss:

Master of Science (MSc)

Info:

Zielgruppe:
ManagerInnen und Nachwuchsführungskräfte aus Produktions- und Dienstleistungsunternehmen; ProzessmanagerInnen und Prozess-/Projektverantwortliche aus allen Bereichen der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes; Interims-ManagerInnen, BeraterInnen

Inhalte:
Die vermittelten Grundlagen, Ansätze, Konzepte, Methoden und Werkzeuge im Prozessmanagement sind für Dienstleistungs-, Industrie- und Produktionsunternehmen ebenso relevant wie in sozialen Einrichtungen und der öffentlichen Verwaltung.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Wirtschaft und Globalisierung - Department Wissens- und Kommunikationsmanagement
Dr.-Karl-Dorrek-Strasse 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2331
Fax: +43 (0)2732 / 893-4335
email: michaela.kreissl@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 3 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

ProjektleiterInnen und ProjektkoordinatorInnen; Projektteams mit Bedarf nach externem Know-How; ManagerInnen, die ihre Projektabläufe optimieren bzw. neu ausrichten wollen; QualitätsmanagerInnen; ProzessmanagerInnen.

Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Qulitäts-, Projekt- und Prozessmanagement in praxisorientierten Umgebungen

Weitere Infos: https://www.fachhochschulen.ac.at

Adressen:

LIMAK Austrian Business School
Bergschlößlgasse 1
4020 Linz

Tel.: +43 (0)732 / 66 99 44 -0
Fax: +43 (0)732 / 66 99 44 -111
email: limak@jku.at
Internet: https://www.limak.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Bakkalaureats-, Master-, Magister- oder Diplomstudium aller Studienrichtungen oder ein Abschluss einer Fachhochschule oder
  • ein nach Maßgabe ausländischer Studienvorschriften abgeschlossenes gleichwertiges Universitäts- oder Fachhochschulstudium oder
  • mindestens 4-jährige Berufserfahrung in entsprechender Position
  • Eignungsprüfung

Abschluss:

Master of Business Administration (MBA)

Info:

Inhalte:
Ziel des ULG ist, den Studierenden vertiefte und spezialisierte anwendungsorientierte, wissenschaftliche und praktische Kenntnisse des Managements von Kommunikation zu vermitteln. Damit kommt das Curriculum der Anforderung einer vertieften Betrachtung von Kommunikationsprozessen im Management nach.

Adressen:

Donau-Universität Krems - Fakultät für Gesundheit und Medizin - Department Psychotherapie und Biopsychosoziale Gesundheit
Dr. Karl Dorrek-Straße 30
3500 Krems

Tel.: +43 (0)2732 / 893-2639
Fax: +43 (0)2732 / 893-4630
email: margit.dirnberger@donau-uni.ac.at
Internet: http://www.donau-uni.ac.at/de/department/psymed/index.php

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 4 Semester (3 + 1 Semester)

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

Fachausbildung Akademische/r UnternehmensberaterIn, TrainerIn und Coach:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Nachweis von Berufserfahrung

Masterprogramm:

  • Absolvierung der 3-semestrigen Fachausbildung und
  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
    Vergleichbare Qualifikationen sind:
    • gleichwertiger Abschluss ausländischer Studien
    • Universitätsreife (Matura, Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung) in Verbindung mit 3 Jahren Berufstätigkeit
    • gleichwertige Qualifikationen: Studienzulassungsprüfung für Personen ohne Matura bzw. Gleichwertigkeitsprüfung für Personen ohne Matura mit vergleichbaren Qualifikationen (mehrjährige Berufserfahrung in Leitungspositionen, mehrsemestrige Aus-, Fort- und Weiterbildungen, etc.)

Abschluss:

  • nach 3 Semestern: "Akademische/r UnternehmensberaterIn, TrainerIn und Coach"
  • nach 4 Semestern: Master of Business Administration- MBA (Unternehmensberatung, Training und Coaching)

Info:

Zielgruppen: Personen mit Führungs- und Managementfunktionen in Unternehmen, PersonalmanagerInnen, OrganisationsentwicklerInnen, ProzessmanagerInnen, zukünftige Führungskräfte, selbständige BeraterInnen, die sich für die Tätigkeitsbereiche Unternehmensberatung, Businesstraining und Businesscoaching qualifizieren wollen

Kosten:EUR 11.700,00 für 3-semstrige Ausbildung inkl. Prüfungsgebühr + EUR 3.950,00 für Upgrade MBA inkl. Prüfungsgebühr

Inhalte:

Akademische/r UnternehmensberaterIn, TrainerIn, Coach:

  • Organisation und Orientierung
  • Definition, Tätigkeitsbereiche, Methoden der Unternehmensberatung
  • Seminarplanung und Seminardesign
  • Systemisches Denken und Handeln
  • Moderation und Einsatz von Medien und Präsentationstechniken
  • Grundlagen des Personalmanagements
  • Coaching im Wirtschaftskontext I: Anwendungsformen / Vom Kontakt zum Kontrakt
  • Coaching im Wirtschaftskontext II: Gesprächsführung / Phasen und Fragemethoden
  • Führung und Führungskräftecoaching – organisationsbezogenes Coaching
  • Einführung in die Organisationsberatung
  • Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Projektmanagement
  • Wirtschaftsethik
  • Strategisches Management und Strategieentwicklung
  • Prozess- und Qualitätsmanagement
  • Unternehmensberatung / Komplementärberatung
  • Mikroökonomie
  • Planung strategischer und operativer Marketingmaßnahmen
  • Konfliktmanagement in Beratung, Training und Coaching
  • Informations- u. Kommunikationstechnologie (IKT)
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Finanzierung und Finanzmärkte
  • Wirtschaftsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Sozialpsychologie für Führungskräfte
  • Neuere Führungsforschung – Leadership der Zukunft
  • Beratungsprozesse erfolgreich abschließen, Evaluation, Lessons learned, Zukunftsperspektiven

Masterprogramm (1 Semester):

  • Themenfindung und Richtlinien für die MasterThesis
  • Wissenschaftliche Techniken
  • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden I
  • Qualitative und Quantitative Forschungsmethoden II
  • Masterseminar

Weitere Infos: https://www.bildungsmanagement.ac.at/studienangebote/universitaetslehrgaenge-master-msc-mba-ma.html

Adressen:

ARGE Bildungsmanagement Wien
Friedstraße 23
1210 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 26 323 12
Fax: +43 (0)1 / 26 323 12 -20
email: office@bildungsmanagement.ac.at
Internet: https://www.bildungsmanagement.ac.at/

Art: Universitätslehrgang

Dauer: 2 Semester

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

abgeschlossenes facheinschlägiges Bachelor/Master/Diplomstudium oder gleichwertige Qualifikationen und Berufspraxis

Abschluss:

Zertifikat

Weitere Infos: https://www.uniforlife.at

Adressen:

Universität Graz - Karl-Franzens-Universität Graz
Universitätsplatz 3
8010 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 380 -1066
Fax: +43 (0)316 / 380 -9030
email: 4students@uni-graz.at
Internet: http://studien.uni-graz.at

Schwerpunkte:
Weitere Webseiten: https://www.uni-graz.at, http://studieren.uni-graz.at

Art: Masterstudium

Dauer: 4 Semester

Form: Vollzeit

NQR-Level: 7  ISCED-Level: 7  

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Bachelor- oder Diplomstudium

Abschluss:

Master of legal and business aspects in technics (MLBT)

Berechtigungen:

Zugangsberechtigung zu facheinschlägigen PhD-Studien

Weitere Infos: http://www.studienwahl.at

Adressen:

Universität Linz - Johannes Kepler Universität
Altenbergerstr. 69
4040 Linz - Auhof

Tel.: +43 (0)732 / 24 68 -3314
Fax: +43 (0)732 / 24 68 -3300
email: bdr@jku.at
Internet: https://www.jku.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Kärnten
Europaplatz 1
9021 Klagenfurt

Tel.: +43 (0)5 9434 -901
Fax: +43 (0)5 9434 -911
email: wifi@wifikaernten.at
Internet: https://www.wifikaernten.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Niederösterreich
Mariazeller Straße 97
3100 St. Pölten

Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
email: kundenservice@noe.wifi.at
Internet: https://www.noe.wifi.at/

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Oberösterreich
Wiener Straße 150
4021 Linz

Tel.: +43 (0)5 7000 -77
Fax: +43 (0)5 7000 -7609
email: kundenservice@wifi-ooe.at
Internet: http://www.wifi-ooe.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Salzburg
Julius-Raab-Platz 2
5020 Salzburg

Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
email: info@sbg.wifi.at
Internet: http://www.wifisalzburg.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Steiermark
Körblergasse 111-113
8021 Graz

Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
Fax: +43 (0)316 / 602 -301
email: info@wifi.wkstmk.at
Internet: http://www.stmk.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck

Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
email: info@wktirol.at
Internet: http://www.tirol.wifi.at

Art: Sonstige Ausbildung

Dauer: Modular: bis zu 72 Lehreinheiten

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Produktion, Dienstleistung oder Verwaltung

Abschluss:

Zertifikat

Berechtigungen:

Optional kann ein Personenzertifikat nach ISO 17024 als „Qualitätsbeauftragte/r“ erworben werden.

Info:

Kosten der Gesamtausbildung exkl. Zertifizierung: ca 1.600,00 EUR - 2.200,00 EUR

Je nach WIFI sind die Module einzeln bzw. ist eine Ausbildung mit digitaler Lernunterstützung buchbar.

Zielgruppe: Unternehmensleitung, Führungskräfte und Personal aus dem Bereich Qualitätsmanagement

Inhalte:

Qualitätsbeauftragte sorgen für Aufbau, Erweiterung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) sowie Definition und Vorgabe der erforderlichen Aufgaben zur Erfüllung der ISO 9001 durch die Organisation.

  • Modul 1: Management der Führungsprozesse
  • Modul 2: Management der Geschäftsprozesse
  • Modul 3: Management der unterstützenden Prozesse

Adressen:

WIFI Wien
Währinger Gürtel 97
1180 Wien

Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
email: Kundenservice@wifiwien.at
Internet: https://www.wifiwien.at/

Art: Lehrgang

Dauer: 400 LE in 5 Modulen

Form: Berufsbegleitend

Voraussetzungen:

  • abgeschlossener technischer Lehrberuf / Werkmeisterschule oder gewerbliche Meisterprüfung oder
  • abgeschlossene berufsbildende mittlere Schule und mindestens 1 Jahr facheinschlägige Praxis oder
  • Facheinschlägige Praxis von mindestens 5 Jahren oder
  • Matura

Abschluss: Diplom: Diplomierte/r Anwendungstechnologen/-technologin Industrie 4.0
Erfolgskontrollen in jedem Modul + Diplomarbeit am Ende des 4. Moduls mit Präsentation vor einer Prüfungskommission

Info:

Der Lehrgang ist in 4 Modulen aufgebaut:

  • Modul 1: Einstieg in die Industrie 4.0: Methoden für neue Geschäftsmodelle, Erfolgsfaktor Mensch, Wirtschaftlichkeit, Digitalisierung der Gesellschaft, Ethik der Digitalisierung
  • Modul 2: Innovationsmanagement und Entwicklung: Product Lifecycle Managemet, Produktionsmanagement, Plattformtechnologien, Innovationsmanagement, Nachhaltigkeit
  • Modul 3: Produktionsmanagement und Logistik: Produktionslogistik, Robotik/Sensorik und Automation, Mensch Maschine Interaktion, Netzwerkkommunikation, Qualitätsmanagement
  • Modul 4: Theorie zur Praxis - Digitale Fabrik: Analyse mechatronischer Systeme, Datenbausteine/Strukturen/Prozess- und Funktionssicherheit, Digitale Fabrik, 3D Druck
  • Optional wird noch ein Modul 5 "Reifegradmodul - Unternehmenseinstufung in die Industrie 4.0" angeboten.

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

  • Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: je nach WIFI - 3 Module

    Form: Berufsbegleitend

    Abschluss:

    REFA-Grundschein Arbeitsorganisation sowie Titel REFA-Arbeitsorganisator

    Info:

    Zielgruppe:
    Arbeitstechniker, Prozessplaner, Arbeitsvorbereiter, Meister sowie Personen, die am Arbeitsstudium interessiert sind.

    Inhalt:
    REFA-Grundausbildung Teil 1, Teil 2 und Teil 3

    • Teil 1 - Prozesse analysieren und gestalten
    • Teil 2 - Prozessdaten ermittlen und anwenden
    • Teil 3 - Prozesse und Prozessdaten handhaben

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: je nach WIFI - 3 Module

    Form: Berufsbegleitend

    Abschluss:

    REFA-Grundschein Arbeitsorganisation sowie Titel REFA-Arbeitsorganisator

    Info:

    Zielgruppe:
    Arbeitstechniker, Prozessplaner, Arbeitsvorbereiter, Meister sowie Personen, die am Arbeitsstudium interessiert sind.

    Inhalt:
    REFA-Grundausbildung Teil 1, Teil 2 und Teil 3

    • Teil 1 - Prozesse analysieren und gestalten
    • Teil 2 - Prozessdaten ermittlen und anwenden
    • Teil 3 - Prozesse und Prozessdaten handhaben

    Adressen:

    WIFI Salzburg
    Julius-Raab-Platz 2
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 88 -411
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 14
    email: info@sbg.wifi.at
    Internet: http://www.wifisalzburg.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: je nach WIFI - 3 Module

    Form: Berufsbegleitend

    Abschluss:

    REFA-Grundschein Arbeitsorganisation sowie Titel REFA-Arbeitsorganisator

    Info:

    Zielgruppe:
    Arbeitstechniker, Prozessplaner, Arbeitsvorbereiter, Meister sowie Personen, die am Arbeitsstudium interessiert sind.

    Inhalt:
    REFA-Grundausbildung Teil 1, Teil 2 und Teil 3

    • Teil 1 - Prozesse analysieren und gestalten
    • Teil 2 - Prozessdaten ermittlen und anwenden
    • Teil 3 - Prozesse und Prozessdaten handhaben

    Adressen:

    WIFI Steiermark
    Körblergasse 111-113
    8021 Graz

    Tel.: +43 (0)316 / 602 -1234
    Fax: +43 (0)316 / 602 -301
    email: info@wifi.wkstmk.at
    Internet: http://www.stmk.wifi.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: je nach WIFI - 3 Module

    Form: Berufsbegleitend

    Abschluss:

    REFA-Grundschein Arbeitsorganisation sowie Titel REFA-Arbeitsorganisator

    Info:

    Zielgruppe:
    Arbeitstechniker, Prozessplaner, Arbeitsvorbereiter, Meister sowie Personen, die am Arbeitsstudium interessiert sind.

    Inhalt:
    REFA-Grundausbildung Teil 1, Teil 2 und Teil 3

    • Teil 1 - Prozesse analysieren und gestalten
    • Teil 2 - Prozessdaten ermittlen und anwenden
    • Teil 3 - Prozesse und Prozessdaten handhaben

    Adressen:

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: je nach WIFI - 3 Module

    Form: Berufsbegleitend

    Abschluss:

    REFA-Grundschein Arbeitsorganisation sowie Titel REFA-Arbeitsorganisator

    Info:

    Zielgruppe:
    Arbeitstechniker, Prozessplaner, Arbeitsvorbereiter, Meister sowie Personen, die am Arbeitsstudium interessiert sind.

    Inhalt:
    REFA-Grundausbildung Teil 1, Teil 2 und Teil 3

    • Teil 1 - Prozesse analysieren und gestalten
    • Teil 2 - Prozessdaten ermittlen und anwenden
    • Teil 3 - Prozesse und Prozessdaten handhaben

    Adressen:

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: je nach WIFI - 3 Module

    Form: Berufsbegleitend

    Abschluss:

    REFA-Grundschein Arbeitsorganisation sowie Titel REFA-Arbeitsorganisator

    Info:

    Zielgruppe:
    Arbeitstechniker, Prozessplaner, Arbeitsvorbereiter, Meister sowie Personen, die am Arbeitsstudium interessiert sind.

    Inhalt:
    REFA-Grundausbildung Teil 1, Teil 2 und Teil 3

    • Teil 1 - Prozesse analysieren und gestalten
    • Teil 2 - Prozessdaten ermittlen und anwenden
    • Teil 3 - Prozesse und Prozessdaten handhaben

    Adressen:

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Sonstige Ausbildung

    Dauer: Modular

    Form: Berufsbegleitend

    Abschluss:

    REFA-Fachschein Prozessorganisation

    Info:

    Zielgruppe:
    Fach- und Führungskräfte, (Werk-)Meister/innen, Techniker/innen, Fachhochschul- und Hochschulabsolventen/innen, Betriebsräte und Betriebsrätinnen.

    Inhalt:
    REFA-Kurs Statistik
    REFA-Kurs Kostenrechnung
    REFA-Kurs Methoden zur Qualitätsdatenermittlung
    REFA-Kurs Planungsmethoden und -instrumente der Auftragsabwicklung
    REFA-Kurs Ressourcenplanung – Kapazitäts- und Materialwirtschaft
    REFA-Kurs Methoden der Arbeits- und Prozessplanung in der Anwendung

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    WIFI Wien
    Währinger Gürtel 97
    1180 Wien

    Tel.: +43 (0)1 / 476 77 -5555
    Fax: +43 (0)1 / 476 77 -5588
    email: Kundenservice@wifiwien.at
    Internet: https://www.wifiwien.at/

    Art: Lehrgang

    Dauer: 40 bzw. 50 UE

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Es sind keine spezifischen Vorkenntnisse notwendig bzw. Matura oder abgeschlossene Berufsausbildung mit 2-jähriger Praxis.

    Abschluss:

    Kursbestätigung, Zertifikat

    Berechtigungen:

    im Anschluss an den Kurs besteht die Möglichkeit zu einer Prüfung und Zertifizierung als Qualitätscoach

    Info:

    Zielgruppe:
    Personen, die in der Organisation Prozesse eines Managementsystems aufrechterhalten und verbessern, wie beispielsweise:

    • Abteilungs- und Bereichsverantwortliche
    • Mitarbeiter/innen im Qualitäts- und Umweltmanagement
    • Meister/innen oder Vorarbeiter/innen und Prozessverantwortliche
    • Personen, welche die QM-Dokumentation unterstützen

    Inhalt:

    • Was ist „Qualität“? – Die vielen Facetten eines einfachen Begriffes
    • Qualität und Kundenzufriedenheit – weil Qualität kein Selbstzweck ist
    • „Prozesse“ – ein Schlüssel öffnet das Tor zum Unternehmenserfolg
    • „Prozessmanagement“ – von der spannenden Umsetzung einer grauen Theorie
    • "Qualitätsmanagementsystem" – das Gegenteil einer teuren Bürokratie
    • ISO 9001 - hilfreiches Navi statt langweiliger Norm
    • ISO 9001 - die große Revision 2015: Mehr Praxis und weniger Papier
    • Audits – das Gegenteil von lästigen Prüfungen
    • Moderator/innen und Teams: Weil Erfolge kein Produkt des Zufalls sind
    • Kommunikations- und Kreativitätstechniken: Kleine Hilfen mit großer Wirkung

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Kärnten - Ausbildungszentrum Villach
    Kaiser-Josef-Platz 1
    9500 Villach

    Tel.: +43 (0) 5 78 78 - 3100
    Fax: +43 (0) 5 78 78 - 3199
    email: claudia.mandl@bfi-kaernten.at
    Internet: http://www.bfi-kaernten.at/aut_de_html-5-standorte.php?pageId=bfi-villach-40

    Schwerpunkte:

    EDV - Sprachen - Persönlichkeitsentwicklung - Lehrlinge und Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung Logistik, Marketing - Werkmeisterschule


    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
    Lise-Meitner-Straße 1
    2700 Wiener Neustadt

    Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
    Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
    email: wrneustadt@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: je nach bfi

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

    Info:

    Zielgruppe:
    ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

    Inhalt:
    Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Burgenland - Oberwart
    Grazerstraße 86
    7400 Oberwart

    Tel.: +43 (0)3352 / 389 80 - 0
    Fax: +43 (0)3352 / 389 80 - 2204
    email: info@bfi-burgenland.at
    Internet: http://www.bfi-burgenland.at/bfi-landkarte/servicecenter-oberwart

    Schwerpunkte:

    Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Sozial- und Berufspädagogik - EDV - Sprachen - Transport und technische Dienstleistungen


    Art: Lehrgang

    Dauer: je nach bfi

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

    Info:

    Zielgruppe:
    ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

    Inhalt:
    Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Amstetten
    Franz-Kollmann-Straße 2/7
    3300 Amstetten

    Tel.: +43 (0)7472 / 633 38
    Fax: +43 (0) 7472 / 633 38 -444
    email: amstetten@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center St. Pölten
    Herzogenburger Straße 18
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 313 500
    Fax: +43 (0)2742 / 313 500 -444
    email: stpoelten@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Niederösterreich - Service-Center Wiener Neustadt
    Lise-Meitner-Straße 1
    2700 Wiener Neustadt

    Tel.: +43 (0)2622 / 853 00
    Fax: +43 (0)2622 / 835 00 -195
    email: wrneustadt@bfinoe.at
    Internet: https://www.bfinoe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: je nach bfi

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

    Info:

    Zielgruppe:
    ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

    Inhalt:
    Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Oberösterreich - Standort Linz
    Raimundstraße 3
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)810 / 004 005
    Fax: +43 (0)732 / 69 22 -5724
    email: service.linz@bfi-ooe.at
    Internet: https://www.bfi-ooe.at

    Art: Lehrgang

    Dauer: je nach bfi

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

    Info:

    Zielgruppe:
    ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

    Inhalt:
    Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg
    Schillerstraße 30
    5020 Salzburg

    Tel.: +43 (0)662 / 88 30 81 -513
    Fax: +43 (0)662 / 88 32 32
    email: info@bfi-sbg.or.at
    Internet: http://www.bfi-sbg.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pinzgau
    Ebenbergerstraße 1
    5700 Zell/See

    Tel.: +43 (0)6542 / 743 26
    Fax: +43 (0)6542/743 26-20
    email: zell@bfi-sbg.at
    Internet: http://www.bfi-sbg.at

    BFI Berufsförderungsinstitut Salzburg - Pongau
    Kasernenstraße 21
    5600 St. Johann im Pongau

    Tel.: +43 (0) 6412/53 92
    Fax: + 43 (0) 6412/53 92-21
    email: st.johann@bfi-sbg.at
    Internet: http://www.bfi-sbg.at

    Schwerpunkte:

    Lehre mit Matura - Lehrabschluss im zweiten Bildungsweg - Fachtrainer/innen-Ausbildung


    Art: Lehrgang

    Dauer: je nach bfi

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

    Info:

    Zielgruppe:
    ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

    Inhalt:
    Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Graz West
    Eggenberger Allee 15
    8020 Graz

    Tel.: +43 (0)5 7270 -2200
    Fax: + 43 (0)5 7270 -2299
    email: grazwest@bfi-stmk.at
    Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/graz-west

    BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leibnitz
    Dechant-Thaller-Straße 39/2
    8430 Leibnitz

    Tel.: +43 05 7270 DW 7101
    Fax: +43 05 7270 DW 7199
    email: leibnitz@bfi-stmk.at
    Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leibnitz

    Schwerpunkte:

    EDV - Gesundheit | Soziales - Transport | Verkehr | Logistik - Werkmeister Maschinenbau-Betriebstechnik - Vorbereitungslehrgänge für Berufsreifeprüfung - Lehre mit Matura - Office


    BFI Berufsförderungsinstitut Steiermark - Bildungszentrum Leoben
    Erzstraße 21
    8700 Leoben

    Tel.: +43 05 7270 DW 6004
    Fax: +43 05 7270 DW 6099
    email: leobenerz@bfi-stmk.at
    Internet: https://www.bfi-stmk.at/bildungszentrum/leoben-erzstrasse

    Schwerpunkte:

    Lehre mit Matura | Berufsreifeprüfung - Elektrotechnik - IWS – International Welding Specialist / SchweißwerkmeisterIn Kranausbildung - Lehrlingsausbildung (Triality/Profi!Lehre) - Pneumatik | Hydraulik - Zerspanungstechnik - Schweißausbildungen Diplomausbildung Sicherheitsfachkraft - Weiterbildung BerufskraftfahrerInnen – Personenkraftverkehr/Güterkraftverkehr | StaplerfahrerInnenausbildung - bfi-Werkmeisterschulen - HeimhelferIn | PflegehelferIn | SeniorenanimateurIn | Tagesmutter/-vater/KinderbetreuerIn - Bewerbungscoaching - Qualikompass


    Art: Lehrgang

    Dauer: je nach bfi

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    Anforderungsprofil:
    Personen mit und ohne Vorkenntnisse im Bereich Projektmanagement

    Abschluss:

    Diplom bzw. Zertifikat bzw. Kompetenzzertifikat der OCG; Vorbereitung für eine weiterführende IPMA-Zertifizierung

    Info:

    Zielgruppe:
    ProjektleiterInnen, Führungskräfte, AbteilungsleiterInnen, QualitätsmanagerInnen, EDV-LeiterInnen, Personen mit oder ohne Vorkenntnisse(n) im Bereich Projektmanagement

    Inhalt:
    Grundlagen des Projektmanagements - Projektcontrolling - Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten - Qualitätsprozesse im Projektmanagement - Management von Projektrisiken und Projektkrisen - Projektmarketing - Präsentations- und Moderationstechniken - Abschlussmodul

    Adressen:

    BFI Berufsförderungsinstitut Wien
    Alfred-Dallinger-Platz 1
    1030 Wien

    Tel.: +43 1 811 78-10140
    Fax: +43 1 811 78-10118
    email: information@bfi.wien
    Internet: https://www.bfi.wien

    Schwerpunkte:

    Servicecenter für Information, Beratung und Anmeldung


    Art: Personenzertifizierung

    Dauer: 96 Trainingseinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • Niveau Six Sigma Green Belt inklusive Six Sigma Statistik

    Abschluss:

    „Six Sigma Black Belt“ gemäß EN ISO 17024

    Info:

    Zielgruppe: MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus Marketing, Vertrieb, Technik, Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätswesen sowie Forschung und Entwicklung

    Kosten: 4.450,00 EUR - 4.850,00 EUR

    Diese Schulung ist je nach WIFI auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar.

    Inhalte:
    Diese Schulung vermittelt fortgeschrittenes Wissen über (LEAN) SIX SIGMA, die Rolle des BLACK BELTS, sowie die Methoden von SIX SIGMA.

    • Modul 1: Grundlagen Six Sigma und erfolgversprechende Projekte
    • Modul 2: Prozess erkennen und Optimierungspotenzial identifizieren
    • Modul 3: Prozess verbessern, übergeben und Erfolg darstellen und nachhaltig gewährleisten

    Adressen:

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    Art: Personenzertifizierung

    Dauer: 80-88 Lehreinheiten

    Form: Berufsbegleitend

    Voraussetzungen:

    • berufseinschlägige Erfahrung von Vorteil

    Abschluss:

    „Six Sigma Green Belt“ gemäß EN ISO 17024

    Info:

    Zielgruppe: MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus Marketing, Vertrieb, Technik, Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätswesen sowie Forschung und Entwicklung

    Kosten: 3.480,00 EUR - 4.000,00 EUR

    Diese Schulung ist je nach WIFI auch als individuelles Firmentraining (FIT) durchführbar. Der ca. 8-stündige Einstiegskurs Six Sigma Yellow Belt nach ISO 13053:2011 vermittelt die Grundlagen von Six Sigma und die wichtigsten Werkzeuge - die DMAIC-Methode: Define, Measure, Analyze, Improve und Control.

    Inhalte:
    Mit einem eigenen Projekt werden alle Schritte des DMAIC-Prozesses von der Projektdefinition bis zum Bericht des Projekterfolges nach Six Sigma bzw. ISO 13053ff erarbeitet. Der letzte Tag gilt der Ergebnissicherung und Steigerung der Nachhaltigkeit. Nach dieser Ausbildung gestaltest Du erfolgreiche Verbesserungsprojekte in Deinem Unternehmen.

    Adressen:

    WIFI Niederösterreich
    Mariazeller Straße 97
    3100 St. Pölten

    Tel.: +43 (0)2742 / 890 -2000
    Fax: +43 (0)2742 / 890 -2100
    email: kundenservice@noe.wifi.at
    Internet: https://www.noe.wifi.at/

    WIFI Oberösterreich
    Wiener Straße 150
    4021 Linz

    Tel.: +43 (0)5 7000 -77
    Fax: +43 (0)5 7000 -7609
    email: kundenservice@wifi-ooe.at
    Internet: http://www.wifi-ooe.at

    WIFI Tirol
    Egger-Lienz-Straße 116
    6020 Innsbruck

    Tel.: +43 (0)5 90 905 -7000
    Fax: +43 (0)5 90 905 -57777
    email: info@wktirol.at
    Internet: http://www.tirol.wifi.at

    WIFI Vorarlberg
    Bahnhofstraße 24
    6850 Dornbirn

    Tel.: +43 (0)5572 / 38 94 -425
    Fax: +43 (0)5572 / 38 94 -171
    email: info@vlbg.wifi.at
    Internet: http://www.vlbg.wifi.at


    Informationen und Suchmöglichkeiten zu Weiterbildungsmöglichkeiten bieten zum Beispiel: