FußballtrainerIn

Ausbildung

Die Ausbildung zum/zur FußballtrainerIn erfolgt in mehreren Stufen und wurde 2012 grundlegend neu geregelt. Je nach absolvierter Stufe und entsprechender Praxiszeit sind unterschiedliche Berechtigungen verbunden, welche Altersgruppen und Spielklassen trainiert werden dürfen. So ist für die Trainertätigkeit in den höchsten Spielklassen (1. und 2. Leistungsstufe - Bundesliga) in jedem Fall eine UEFA-Profi-Lizenz erforderlich:

NEUE Regelung - gültig seit 1.7.2014:

  • Schritt 1: Kindertrainer/in: Voraussetzung u.a.: Vollendung des 18. Lebensjahres; Dauer: 60 Unterrichtseinheiten; Abschluss: 6-monatige Praxis + anschließende Prüfung
  • Schritt 2: Jugendtrainer/in: Voraussetzung: Diplom Kindertrainer/in, Eignungsprüfung; Dauer: 60 Unterrichtseinheiten; Abschluss: 6-monatige Praxis + anschließende Prüfung
  • Schritt 3: UEFA-B-Lizenz: Voraussetzung: Diplome Kindertrainer/in und Jugendtrainer/in, Eignungsprüfung; Dauer: 80 Unterrichtseinheiten; Abschluss: 6-monatige Praxis + anschließende kommissionelle Prüfung
  • Schritt 4: UEFA-A-Lizenz: Voraussetzungen: UEFA-B-Lizenz, Eignungsprüfung; Dauer: 250 Unterrichtseinheiten; Abschluss: kommissionelle Prüfung
  • Schritt 5: UEFA-Profi-Lizenz: Voraussetzung: UEFA-A-Lizenz und 1 Jahr Praxis, Eignungsprüfung; Dauer: 400 Unterrichtseinheiten; Abschluss: kommissionelle Prüfung

Hinweis: Darüberhinaus besteht einige Zusatzregelungen:

  • Sonderregelung für Berufsspieler: Spieler, die mindestens 10 Einsätze im A-Nationateam oder 150 Einsätze in der 1. Leistungsstufe nachweisen können, können die UEFA-B-Lizenz mit einem Lehrgang mit 60 Unterrichtseinheiten erwerben.
  • Tormanntrainer/in: Die Ausbildung zum/zur Tormanntrainer/in ist dreistufig mit einem Grundkurs, ÖFB-Tormann-Trainerlizenz und ÖFB-Profi-Tormann-Trainerlizenz aufgebaut. Wer bereits eine UEFA-B-Lizenz erworben hat, kann direkt in die zweite Stufe (ohne Grundkurs) einsteigen.
  • Juniorentrainer/in: Nach Erwerb der UEFA-B-Lizenz können Trainer/innen auch in die Ausbildung zum/zur Juniorentrainer/in einsteigen. Diese ist zweistufig mit der Juniorenlizenz und der Elite-Juniorenlizenz aufgebaut und berichtigt zur Ausbildung an Akademien, Ausbildungszentren und im gesamten Nachwuchsbereich.


ALTE Bestimmung - weiterhin gültig in der Übergangsphase bis voraussichtlich 2014:

  • Schritt 1: Nachwuchsbetreuerlehrgang: Dauer: eine Woche
  • Schritt 2: Trainerlehrgang des jeweiligen Landesverbandes: Voraussetzung: ein Jahr Praxis als NachwuchstrainerIn, Dauer: eine Woche
  • Schritt 3: UEFA-B-Lizenz - Staatliche Trainerausbildung (1./2. Semester): Voraussetzung u. a.: positiver Abschluss des Trainerlehrganges des Landesverbandes, Eignungsprüfung; Dauer: vier Wochen
  • Schritt 4: UEFA-A-Lizenz - Staatliche Trainerausbildung (3./4. Semester): Voraussetzungen u. a.:positiver Abschluss der UEFA-B-Lizenz, Eignungsprüfung; Dauer: 5 Wochen
  • Schritt 5: UEFA-Profi-Lizenz - Staatliche Diplomtrainerausbildung: Voraussetzung u. a.: positiver Abschluss der UEFA-A-Lizenz, Praxisnachweis; Dauer: zwei Jahre (Zwei- bis Dreitagesseminare


Details zu den einzelnen Ausbildungsstufen finden Sie unter: Trainer Aus-und Fortbildung im Überblick.