AutobusfahrerIn

Ausbildung

Voraussetzung ist der Besitz des entsprechenden Führerscheins (Gruppe D) und eine möglichst lange unfallfreie Fahrpraxis (entweder mindestens 2 Jahre mit Führerschein C oder 1 Jahr mit Führerschein B und 1 Jahr mit Führerschein C). Das Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) und das Berufsförderungsinstitut (bfi) bieten regelmäßig Aus- und Weiterbildungskurse für AutobusfahrerInnen an.

Der Abschluss des Lehrberufs BerufskraftfahrerIn - Personenbeförderung (Lehrberuf) bildet eine gute Zugangsmöglichkeit zu diesem Beruf.

Die öffentlichen Verkehrsbetriebe in größeren Städten (z. B. Wien, Salzburg) führen betriebsinterne Schulungen durch.

Wichtige Ausbildungsinhalte:

  • Führerschein Klasse D
  • Routenplanung
  • Arbeits- und Betriebssicherheit
  • Kundenkontakt, Kundeninformation
  • Wartung und Prüfung